Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 31.01.2021, 18:03
Marvin_Brune Marvin_Brune ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2021
Beiträge: 28
Beitrag Lesehilfe Erfassung von Kirchenjahr 1773

Quelle bzw. Art des Textes: Traueintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1773
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Buckau
Namen um die es sich handeln sollte: spielt keine Rolle


Hey ihr Lieben, ich kann mir bei diesen vielen Kürzeln wirklich keinen Reim mehr drauf machen.
Kann jemand von euch mir das in ein Datum übersetzen? (Kirchenjahr 1773)
Mir geht es um den Eintrag, bei dem die 2. vorsteht (fragt mich nicht, warum der Eintrag unter der 3. steht)

Liebe Grüße,
Marvin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.01.2021, 18:25
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.846
Standard

16.Jänner 74.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.02.2021, 13:09
Marvin_Brune Marvin_Brune ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.01.2021
Beiträge: 28
Standard

Erstmal danke für die Hilfe
Heißt das, das meint den Montag? Gemeint ist nämlich das Jahr davor, also der Januar im Jahr 73.
Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.02.2021, 13:21
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.846
Standard

Also dann die Nachfrage: Um welches Kirchenjahr geht es?
1772/73 oder 1773/74?
Welchen Zeitraum deckt Dein Kirchenjahr 1773 Deiner Meinung nach ab?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.02.2021, 13:34
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 1.348
Standard

Moin,
1774 gab es keinen 4 p. Epi., also Kirchenjahr Adv. 1772- Adv. 1773
LG Malte
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.02.2021, 14:02
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 1.348
Standard

Zur Ergänzung:
1773 war 2. p(ost) Epiphania am 17.1.
Hier auf dem Ausschnitt sind nur die Proclamationssonntage aufgezählt. Ob das Traudatum am Ende der Einträge steht?
LG Malte
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.02.2021, 10:24
Marvin_Brune Marvin_Brune ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.01.2021
Beiträge: 28
Standard

Achso, alles klar danke!
Dort werden nur die Proklamationen aufgeführt, die Traudaten werden gar nicht genannt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
datum , kirchenjahr , lesehilfe

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:55 Uhr.