#1  
Alt 07.02.2021, 15:21
NLewk NLewk ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2020
Beiträge: 17
Standard Vorfahren in der Ukraine

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1917
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Prykmischche, Ukraine (Прикмище, Івано-Франківська область, Городенківський район)
Konfession der gesuchten Person(en): russisch-orthodox
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo zusammen,

vielleicht hat ja jemand eine Idee, wo ich suchen kann: Ich suche Unterlagen zu den Vorfahren meines Großvaters, der aus der Ukraine stammte. In den Datenbanken von ancestry, familysearch usw. finde ich nichts. Vermutlich müsste ich in ukrainischen Datenbanken nachsehen, aber welche gibt es da? Ich kenne mich hier leider gar nicht aus.

Jedenfalls hieß mein Großvater Gregor Lewicki (Грицько Стефанович Левецький) und stammte aus Prykmischche in der West-Ukraine (Прикмище, Івано-Франківська область, Городенківський район). Dort wurde er am 16.11.1917 geboren. Die Eltern waren wohl Stephan Lewicki und Anna geb. Mykyczuk.

Über einen kurzen Hinweis würde ich mich sehr freuen!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.04.2021, 02:23
Carolien Grahf Carolien Grahf ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2021
Ort: SO Küste Schweden.
Beiträge: 411
Standard

Hallo


was ich auf die Schnelle finden konnte ist eine Liste vom 30. März 1944 aus dem Konzentrationslager Buchenwald. Dort ist er als Häftling aufgeführt.

Das nächste Dokument von 1948 zeigt ihn in der Liste Verfolgter Juden in Deutschland.

Er hat nun seinen Wohnsitz in Großauheim (Hanau) in der Vogelsangstr. 23.

Von Okt 1939 bis Dez 1940 arbeitete er im Stalag IIa in Sachsen.
Von Dezember 1940 bis 24. April 1943 in Großauheim.
Von 24. April 1943 bis 29. April 1945 war er als Häftling im KZ Buchenwald und Dachau.
Von Mai 45 bis 15. Januar 1946 verbrachte er im Krankenhaus Kempten.
Von 15. Januar 1946 bis heute (gemeint ist der 31. Oktober 1948) arbeitet er in Großauheim bei der US Armee.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Lewicki_Gregor_01.jpg (278,4 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lewicki_Gregor_02.jpg (222,2 KB, 16x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.04.2021, 11:52
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.273
Standard

Hallo,

Aus dem Oblast Iwano-Franivs sind einige KB bei FamilySearch online.
Schau mal hier: https://www.familysearch.org/search/...pen=1138106-50

Oder hier https://www.familysearch.org/search/...pen=1138106-50
Oben die Orte ausklappen! Den Oblast gibt es 2x

Man muß bei der Ortssuche bei Familysearch auch mal y/i/j oder v/w vertauschen!!!!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.04.2021, 13:11
Benutzerbild von kkhno
kkhno kkhno ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Unterfranken
Beiträge: 182
Standard

Zitat:
Zitat von Carolien Grahf Beitrag anzeigen
Dokument von 1948 zeigt ihn in der Liste Verfolgter Juden in Deutschland.
Hallo Carolien Grahf,

eine kleine, aber nicht unbedeutende Korrektur: die Liste B umfasst alle "ortsanwesenden Personen der Vereinten Nationen und aller anderen Ausländer, deutscher Juden und Staatenloser (ausgenommen Flüchtlinge usw.)".
Andernfalls könnte fälschlicherweise angenommen werden, Gregor Lewicki sei jüdischen Glaubens gewesen. Seine Religionszugehörigkeit wird in keinem der beiden Dokumente erwähnt.

In den Arolsen Archives befinden sich noch weitere Dokumente über Gregor/Grzegorz/Gregori Lewicki (Alle Ergebnisse anzeigen +), u.a. mit Angabe der Herkunft, Eltern etc.

Beste Grüße,

kkhno

Geändert von kkhno (01.04.2021 um 13:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.04.2021, 15:51
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 1.015
Standard

Hallo,
es gibt eine genealogische Datenbank zur Ukraine: https://pra.in.ua/en

Aufgrund seines Namens und die Namen seiner Eltern wird er ein ethnischer Pole gewesen sein, der von den Sowjets aus den polnischen Ostgebieten vertrieben wurde. Als er im Jahr 1917 geboren wurde, gehörte die Westukraine zu Österreich, dann ab 1919 zu Polen und ab 1939 zur Sowjetunion.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Edelmann, Steuerbeamter Ludwig Stanislaus v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Polen-Litauen, + 27.5.1848 Riga
Julie Charlotte Elisabeth Zahn, * 30.1.1805 Preekuln Gouvernement Kurland, + 9.6.1835 Riga
Edelmann, kgl. poln. Offizier Teodor Twardowski h. Ogończyk

Geändert von Balduin1297 (08.04.2021 um 15:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.04.2021, 22:43
Carolien Grahf Carolien Grahf ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2021
Ort: SO Küste Schweden.
Beiträge: 411
Standard

Zitat:
Zitat von kkhno Beitrag anzeigen
Hallo Carolien Grahf,

eine kleine, aber nicht unbedeutende Korrektur: die Liste B umfasst alle "ortsanwesenden Personen der Vereinten Nationen und aller anderen Ausländer, deutscher Juden und Staatenloser (ausgenommen Flüchtlinge usw.)".
Andernfalls könnte fälschlicherweise angenommen werden, Gregor Lewicki sei jüdischen Glaubens gewesen. Seine Religionszugehörigkeit wird in keinem der beiden Dokumente erwähnt.

Ok. Das könnte in der Tat eine Fehlerquelle darstellen. Davon ausgehend das man das weiß habe ich es nicht näher ausgeführt.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.05.2021, 01:22
NLewk NLewk ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.12.2020
Beiträge: 17
Standard

Hallo alle zusammen,

vielen Dank für die Tipps und die dahinter stehende Mühe! Leider habe ich erst jetzt Ihre Antworten entdeckt. Irgendwie klappt das mit den Benachrichtigungen wohl nach einer gewissen Zeit nicht mehr...

Die Unterlagen aus den Arolsen Archives kenne ich schon. Daher habe ich die Namen seiner Eltern. Er ist wohl kurz nach dem Militärdienst in deutsche Kriegsgefangenschaft gekommen und dann nach einer kurzen Episode als Zwangsarbeiter in die KZs Buchenwald und Dachau.

Was ich großartig fände, wären Dokumente aus der Ukraine. Letztlich würde ich gerne mehr über seine Herkunft, seine Eltern usw. erfahren. Der Hinweis auf Familysearch war sehr gut. Leider sind die Bücher, die ich suche, dort nicht aufgeführt. Auf https://pra.in.ua/en habe ich leider auch nichts gefunden.

Trotzdem erst einmal Danke allen für die Mühe. Ich suche weiter.

LG
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.05.2021, 12:20
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 1.015
Standard

Hallo,
die meisten Kirchenbücher und andere Akten aus der Ukraine sind nicht online verfügbar. Dir bleibt also nichts anderes übrig, als das Staatsarchiv der Oblast Iwano-Frankiwsk zu kontaktieren. Denn in der Ukraine und in Russland werden die Kirchenbücher zentral in den Archiven der Oblast archiviert. Diese Archive befinden sich immer in der Hauptstadt der Oblast:

Hier ist die Webseite des Archives: https://old.archives.gov.ua/Eng/Archives/ra09.php

Die Familie wird sehr wahrscheinlich katholisch gewesen sein und in dem Archiv werden auch katholische Kirchenbücher archiviert. Die Mutter könnte aufgrund ihres Nachnamens auch einer Ukrainerin gewesen sein, der Nachname wurde nur polonisiert, während Lewicki ein polnischer Name ist.

siehe hier:

https://forebears.io/surnames/mykytchuk

https://forebears.io/surnames/lewicki

Die Mutter könnte also auch russisch-orthodox gewesen sein.

Informationen zu den Kirchenbüchern aus dem Archiv:

The funds of religious institutions are among the most ancient sources in the archive. Among them there is a collection of church birth registers from (eastern rite) churches, Roman Catholic churches and synagogues of the Stanislaviv Voievodstvo (1752 – 1938), documents of the Kolomyia Roman Catholic Deanery (1769 – 1938) and the Stanislaviv Greek Catholic Consistory (1788 – 1944).
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Edelmann, Steuerbeamter Ludwig Stanislaus v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Polen-Litauen, + 27.5.1848 Riga
Julie Charlotte Elisabeth Zahn, * 30.1.1805 Preekuln Gouvernement Kurland, + 9.6.1835 Riga
Edelmann, kgl. poln. Offizier Teodor Twardowski h. Ogończyk

Geändert von Balduin1297 (07.05.2021 um 18:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.05.2021, 22:21
NLewk NLewk ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.12.2020
Beiträge: 17
Standard

Hallo Balduin,

vielen Dank! Dann werde ich es wohl wagen und mich direkt an das Archiv wenden. Die Seite sieht ja recht zugänglich aus und mit Händen und Füßen und dem Google Übersetzer wird es schon klappen ;-)

LG
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.05.2021, 22:34
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 1.015
Standard

Hallo,
ich kann dir den Übersetzer DeepL empfehlen. Die Übersetzungen mit diesem Programm sind vor allem bei komplexen Sätzen deutlich besser als mit Google Übersetzer.

Link: https://www.deepl.com/translator
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Edelmann, Steuerbeamter Ludwig Stanislaus v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Polen-Litauen, + 27.5.1848 Riga
Julie Charlotte Elisabeth Zahn, * 30.1.1805 Preekuln Gouvernement Kurland, + 9.6.1835 Riga
Edelmann, kgl. poln. Offizier Teodor Twardowski h. Ogończyk

Geändert von Balduin1297 (07.05.2021 um 22:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ivano-frankivsk , lewicki , ukraine

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:50 Uhr.