Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 10.02.2021, 19:13
Nonick Nonick ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2021
Beiträge: 10
Standard

Zitat:
Zitat von Philipp Beitrag anzeigen
Hallo!

Das Familienbuch als einzige Quelle, zumal mit eidesstattlicher Versicherung halte ich für ein wenig zu knapp.

Ich habe ein Familienbuch, in dem einige Einträge ebenfalls an Eides Statt versichert wurden, jedoch knapp daneben liegen, sei es bei den Namen, den Orten oder den Daten. Grundsätzlich und von der Tendenz her passt es, aber eben nicht hundertprozentig. Kann auch nicht verwundern, der Mann war 70 Jahre alt und wollte Ende der 1960er Zeugnis über seine Geschwister ablegen, die alle vor 1918 verstarben.

(Geburts-)Urkunde in den USA vor 1907 ist nach meinen Erfahrungen mehr ein Glücksfall, denn die Regel.

Wenn die Eltern tatsächlich in Deutschland ihren letzten Wohnsitz hatten, wäre es vielleicht ratsamer, zunächst die Sterbedaten der Eltern und weitere Kinder zu ermitteln, anhand derer man vielleicht zu mehr Infos gelangt.

VG
Philipp
Hallo Philipp,

Ja das mit der eidesstattliche Versicherung ist immer eine Sache , leider habe ich nichts anderes.

Von den Eltern habe ich leider keine Daten der Vater muß in Ostpreußen verstorben sein ,und die Mutter wohl auf der Flucht in Neufahrwasser.

Mein Ansatz war auch über die Eltern was zu erfahren aber ohne ein Hinweis ist es schwer .

Gruß Frank
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.02.2021, 19:15
Nonick Nonick ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2021
Beiträge: 10
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Ist bekannt was August Schulz für einen Beruf hatte?
Leider kann ich kein Beruf sagen
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.02.2021, 19:17
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.078
Standard

Also man könnte natürlich mal versuchen ob man Passagierlisten findet. Irgendwann vor/in 1896 müssen ja August und Berta Schulz ausgewandert sein (später halt wieder anders überlegt und zurürck). Die Passagierlisten, wenn erhalten, könnten da nützliche Hinweise bringen.
Aber ohne Geburtsjahr von August/Berta wird's auch hier wieder schwer - Allerweltsnamen.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.02.2021, 19:29
Nonick Nonick ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2021
Beiträge: 10
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Also man könnte natürlich mal versuchen ob man Passagierlisten findet. Irgendwann vor/in 1896 müssen ja August und Berta Schulz ausgewandert sein (später halt wieder anders überlegt und zurürck). Die Passagierlisten, wenn erhalten, könnten da nützliche Hinweise bringen.
Aber ohne Geburtsjahr von August/Berta wird's auch hier wieder schwer - Allerweltsnamen.
Hallo

Ja das habe ich auch schon versucht und bin daran gescheitert

Danke trotzdem für den Tipp
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.02.2021, 19:46
Philipp Philipp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2008
Beiträge: 782
Standard

Hallo!

Zu Franz Schulz, geboren 19.06.1896, wurde unter dem Aktenzeichen 11/73 W 84 wegen eines Antrages auf Lastenausgleich ein Vorgang beim Bundesarchiv angelegt.

Es betrifft anscheinend die Gemeinde Neufelde im Kreis Elchniederung. Vielleicht ergibt sich daraus mehr. Laut Wiki war Neufelde Amtsbezirk Jodgallen.

Was steht im Sterbeeintrag von Franz Schulz zu seiner Geburt?

VG
Philipp
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 10.02.2021, 19:58
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.078
Standard

Beim Bundesarchiv findet man auch dies:

Rubert, Berta
Sammlung Berlin Document Center (BDC): Personenbezogene Unterlagen der Einwandererzentralstelle (EWZ)
Geburtsdatum 2.9.1863

Vielleicht passt das ja? Wobei ich bei Berta nicht unbedingt eine EWZ Eintrag erwartet hättet...

Geändert von sonki (10.02.2021 um 20:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 11.02.2021, 12:13
Nonick Nonick ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2021
Beiträge: 10
Standard

Zitat:
Zitat von Philipp Beitrag anzeigen
Hallo!

Zu Franz Schulz, geboren 19.06.1896, wurde unter dem Aktenzeichen 11/73 W 84 wegen eines Antrages auf Lastenausgleich ein Vorgang beim Bundesarchiv angelegt.

Es betrifft anscheinend die Gemeinde Neufelde im Kreis Elchniederung. Vielleicht ergibt sich daraus mehr. Laut Wiki war Neufelde Amtsbezirk Jodgallen.

Was steht im Sterbeeintrag von Franz Schulz zu seiner Geburt?

VG
Philipp
Hallo Philipp,

Auf der Sterbeurkunde steht nur als Geburtsort Syrakrus Nordamerika.

Danke das mit dem Bundesarchiv wusste ich nicht werde da mal nachschauen
Danke

VG Frank
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 11.02.2021, 12:16
Nonick Nonick ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2021
Beiträge: 10
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Beim Bundesarchiv findet man auch dies:

Rubert, Berta
Sammlung Berlin Document Center (BDC): Personenbezogene Unterlagen der Einwandererzentralstelle (EWZ)
Geburtsdatum 2.9.1863

Vielleicht passt das ja? Wobei ich bei Berta nicht unbedingt eine EWZ Eintrag erwartet hättet...
Oh das mit der Einwandererzentralstelle wusste ich noch nicht.
Danke schaue mal nach
VG Frank
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
groß friedrichsdorf , nordamerika , schulz , syrakrus

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:51 Uhr.