#21  
Alt 07.12.2017, 22:32
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.199
Standard

Da steht also im Jahr 1892, dass dessen Vater der Fabrikbesitzer Julius von BRUNFAUT in GABLONZ sei,
aber nicht, dass dieser bereits verstorben sei oder?

Dessen Frau Amalie von BRUNFAUT, wurde in Wien bereits um 1879 als Wittwe bezeichnet.

Wo und wann ihr Ehemann besagter Glas-Künstler Julius von Brunfaut verstarb ist ja noch nicht ermittelt.

Die Mutter Amalie v. BRUNFAUT geb. TESCHNER des Alexander v. BRUNFAUT stammte demnach aus Elbingen = Elbing in Preußen?

@Wegnerkokel
Dur fragtest ja per PN nach diesen Scan:
-----------------------
Zu Trauung Berlin 1897 StA. VIIa:
Braut: Die Wittwe geborene Johanna Kamilla Kassandra von Brunfaut, ev. geboren 18. Juli 1852 zu Emmerich Kreis Rees, Tochter des verstorbenen Professors in Wien, Julius von BRUNFAUT und der Amalie geborene TESCHNER zuletzt wohnhaft in Kührling Österreich.
Trauzeuge hier ebenfalls der Hof-Traituer Gustav BRUNFAUT, 44 Jahre alt wohnhaft Berlin Wilhelmstraße 29.
----------------------------------------------

Diesen Scan habe ich nicht mehr verfügbar.
Den gibt es bei ancestry.

Juergen

Geändert von Juergen (07.12.2017 um 22:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 09.12.2017, 12:01
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.199
Standard

Hallo,

hat hier jemand internationales Abbo bei ancestry?

Ja, ick bin halt in der Sache, obgleich nicht meine neugierig.


Großbritannien, Einbürgerungszertifikate und -erklärungen, 1870-1916 (auf Englisch)
Einwanderungs- und Auswanderungsbücher
Name: Gustav Emil Julius de Brunfaut
Geburt: Jahr - Ort
Wohnort: Jahr - Ort
-----------------
Großbritannien, Einbürgerungszertifikate und -erklärungen, 1870-1916 (auf Englisch)
Einwanderungs- und Auswanderungsbücher
Bild anzeigen

Name: Julius de Brunfaut
Großbritannien, Einbürgerungszertifikate und -erklärungen, 1870-1916 (auf Englisch)
Einwanderungs- und Auswanderungsbücher

Name: Amalie Brunfaut
---------------------------------------------

Vielleicht ist dieses Ehepaar das oben erwähnte. Also Julius de BRUNFAUT oo Amalie BRUNFAUT geb. TESCHNER.
Möglicherweise gab der Jules de BRUNFAUT auch an, wo er genau geboren wurde
und (eher unwahrscheinlich) wer dessen Eltern waren.

Schönen Tag
Juergen

Geändert von Juergen (09.12.2017 um 12:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 09.12.2017, 12:24
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.496
Standard

Name: Gustav Emil Julius de Brunfaut Alter auf dem Zertifikat: 37 Verwandtschafts*verhältnis: Self (Haushalts Vorstand) Aufzeichnungstyp: Certificate Geburtsdatum: ca. 1856 Geburts*ort: Laibech Jahr des Wohnortes: 1893 Wohnort: Renfrew, Scotland Datum der Urkunde: 26. Feb 1893 Ort des Zertifikats: London, England Vater: Amalie Brunfaut Mutter: Julius de Brunfaut
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 09.12.2017, 12:29
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.478
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Möglicherweise gab der Jules de BRUNFAUT auch an, wo er genau geboren wurde
und (eher unwahrscheinlich) wer dessen Eltern waren.
Hallo,

es handelt sich nur um den Einbürgerungsvorgang des Sohnes, in dem eben auch die Namen der Eltern erwähnt sind.
Sonstige Angaben Geburtsort Laibach, 37( im Mai 1893 ) verheiratet, keine Kinder.
Amalie eingebürgerte Österreicherin, Julius gebürtiger Franzose.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 09.12.2017, 15:26
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.199
Standard

O.K. Dank Euch.

Der Julius von BRUNFAUT war eben ein Vielreisender in seiner Kunst mit dem Glasgespinst.

Laibach ist ein Census online von 1857,
--> https://www.familysearch.org/search/...tory%20Library
da war er sicher schon wieder weitergereist oder gar nicht erst offiziell angmeldet.

BRUNFAUT oo TESCHNER
bekannte Kinder:
mutmassliche Tochter: Angeline Therse Ottilie von BRUNFAUT, geb. 6. Januar 1850 in Breslau, später Belgien, verheiratete Granichstadten.
--> https://www.familysearch.org/ark:/61...579&cc=2023926
Johanna Kamilla Kassandra von Brunfaut, ev.? geboren 18. Juli 1852 zu Emmerich Kreis Rees
Gustav Emil Julius de Brunfaut geb. 1856 in Laibach heute Slowenien, später in England.
Alexander v. BRUNFAUT geb. 1861 in Kronstadt = Brasov.

Angeblich hatte er 11 Kinder, und in Breslau soll er angeblich auch einige Jahre
verlebt haben.

Julius von BRUNFAUT war auch Fabrikbesitzer in Gablonz.

Er hielt sich früher auch in St. Petersburg auf, eventuell
gingen Kinder dort auf das Gymnasium oder es waren Verwandte, so
Viktor und Valerin BRUNFAUT.

Angekommene Fremde in Wien 1854
J. BRUNFAUT von Petersburg.
und: Wien Glas-Kunstaustellung, Julius BRUNFAUT.
--> http://anno.onb.ac.at/cgi-content/an...search&seite=4

P.S. Die Köche in Berlin stammten wohl nicht aus dieser Linie.
Können aber entfernt verwandt gewesen sein.

Juergen

Geändert von Juergen (09.12.2017 um 15:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 11.12.2017, 18:08
Wegnerkokel Wegnerkokel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2012
Beiträge: 62
Standard

Amalie de Brunhaut war in Wien von 1877 bis 1900 Wohnhaft. Einen Sterbeeintrag habe ich in den zugehörigen Pfarren nicht gefunden.
Julius de Brunhaut ist vermutlich zwichen 1875 und 1877 verstorben. Er war ja mit der Glasspinn-Wander-Schule ab 1872/73 befasst. Es ist verwunderlich, dass bisher keine Informationen zu seinem Tod bekannt sind.
Grüße Lutz
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 11.12.2017, 23:01
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
BRUNFAUT oo TESCHNER
bekannte Kinder:
mutmassliche Tochter: Angeline Therse Ottilie von BRUNFAUT, geb. 6. Januar 1850 in Breslau, später Belgien, verheiratete Granichstadten.
--> https://www.familysearch.org/ark:/61...579&cc=2023926
Die Tochter von Giulio (=Julius) von BRUNFAUT und Amalie geb. TESCHNER,
Angeline Therese Ottilie von BRUNFAUT (* 1850 Breslau), heiratet in der reform. Kirche Wien am 04.05.1873 Herrn GRANICHSTÄDTEN:
http://data.matricula-online.eu/de/o.../TRB03/?pg=191
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 12.12.2017, 01:19
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.199
Standard

Jut gemacht Valentin.

Sag mal Valentin, hast Du ein Abbo bei ancestry`und kannst mal diese Kopie suchen
und dem Wegnerkokel senden?

Zu Trauung Berlin 1897 StA. VIIa: Die Wittwe geborene Johanna Kamilla Kassandra von Brunfaut, ev. geboren 18. Juli 1852 zu Emmerich Kreis Rees, Tochter des verstorbenen Professors in Wien, Julius von BRUNFAUT und der Amalie geborene TESCHNER zuletzt wohnhaft in Kührling Österreich.
Trauzeuge hier ebenfalls der Hof-Traituer Gustav BRUNFAUT, 44 Jahre alt wohnhaft Berlin Wilhelmstraße 29.
-------------------------

Und steht dort wirklich .... Amalie geborene TESCHNER zuletzt wohnhaft in Kührling Österreich.?
Kührling, kommt mir unklar vor, habe ich das falsch gelesen oder wo lag das?
Diese Witwe hatte ja lange in Wien gewohnt.
--------------------------

Zum anderen BRUNFAUT aus Hamburg, der hatte ua. eine Tochter Henriette Therese Marie Brunfaut BRUNFAUT,
diese war wohl verheiratet in Berlin mit Bruno Georg Theodor FROST.
Dieses Ehepaar gehörte zu Naziverfogten, vermutlich rassisch verfolgt.
sicher deren Vater: L.W.G. BRUNFAUTH Habmurg 1879; Koch; Hohen Bleichen 29.

Laut https://www.census.tracingthepast.or...ensus-database lebten sie 1939 in Berlin Stuttgarter Platz 20

Frost Marie nee Brunfaut
(01.01.1876 Hamburg / Hansestadt)
Ihr Mann ist dort 1939 nicht gemeldet.

Wie es aussieht, hat ein Mitglied bei ancestry jene im Stammbaum

Juergen

Geändert von Juergen (12.12.2017 um 01:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 12.12.2017, 01:50
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.478
Standard

Tatsächlich : http://data.matricula-online.eu/de/o.../03-04/?pg=148 1. Zeile

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 12.12.2017, 02:17
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.199
Standard

Hallo Thomas

Na bitte,

verstroben 1876 Jules de BRUNFAUT, Priavtier im Sanatorium in Kierling, 57 Jahre alt gebürtig in Milano (Mailand).

Mailand hatten wir doch schon hier:

Kastor:
"Sterbefall 18.8.81 Urk 1591 Berlin VI
Ferdinand Johann Gustav Brunfaut geb zu Mailand, 60 Jahre alt
Sohn des Joseph B. aus ..... und Therese, beide verstorben , Näheres nicht bekannt
angezeigt von seiner Ehefrau Marie Elisabeth, geb. Guhrse, Oranienstr. 122"

Denkste von wegen Paris.

Juergen

Geändert von Juergen (12.12.2017 um 02:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
berlin , brunfaut , jules , koch

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:41 Uhr.