Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Heraldik und Wappenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.05.2011, 19:42
gestul gestul ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2011
Beiträge: 2
Standard Wappen einer alten rumänischen Adelsfamilie-Brauche Hilfe bei der Interpretation

Guten Abend,

folgend sehen Sie das Wappen eines siebenbürgischen Adelsgeschlechts, nämlich des "Marsinai (Morzsinay) de Marsina, Várallja et Demsus"
Elizabeth Morzsinay war die Mutter des Johann Huniady bzw. Großmutter des Matthias Corvinus. Es ist so, dass es zwei Zweige der Morzsinay (je nach Transkription auch Marsinai etc) gab, letzter nicht ausgestorben, von dem auch das Wappen hier ist.
Diese Familie wurde auch im http://www.degener-verlag.com/assets...f90c5490a.html erwähnt.

Ich kenne mich nicht in der Heraldik aus, erkenne jedoch die rumänische Flagge auf dem Helm. Ist es möglich etwas aus dem Wappen zu lesen? Aus dem Schild? Was sagen die Farben aus? Kann man den Adelsstand erkennen? Für was stehen die Symbole?

Es wurde um 1860 gemalt, scheint jedoch vermutlich älter zu sein (kann man ein Entstehungsdatum festlegen?)

Ich bin Ihnen für noch so kleinen Hinweis dankbar, da ich weiß, dass Wappen in der Ahnenforschung hilfreiche Quellen sein können und ich mich momentan mit dieser Familie beschäftige.

Danke vorab
Freundliche Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 16530102.jpg (98,3 KB, 37x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.05.2011, 21:35
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Hallo,

ich bin mir nicht sicher, ob dieses von Adalbert Král v. Dobra Voda in seiner Jugend 1860 gezeichnete Wappen so ganz korrekt wiedergegeben wurde.

Es ist aber zweifelsfrei als das Wappen der Marsinay von Marsina wiederzuerkennen. Das Wappen ist das vermehrte Wappen von 1640, daher auch die vielen Teilungen und die beiden Helme. Was jedoch etwas zweifelhaft ist, sind die Fahnen in der Hand des Löwen und dass die Balken waagerecht und nicht schräglinks dargestellt wurden. Zudem hielt wohl auch der Löwe auf dem Helm einen Blätterzweig.

In die Wappenfiguren würde ich allerdings nichts eigenmächtig hineininterpretieren, obwohl man dazu schnell verleitet wird. Es gibt jedoch keine allgemeingültige Figurensymbolik in der Heraldik.

Die Bügelhelme mit den allgemeinen Adelskornen sind ein Hinweis auf den Adelsstand der wappenführenden Familie. Menyhérd Marsinay v. Marsina wurde am 30. Januar 1640 von Kaiser Ferdinand mit dieser Wappenbesserung in den Reichsadelsstand erhoben. Diese Linie ist aber im 18. Jh. erloschen. Ob andere Linien der Familie weiter existierten, entzieht sich meiner Kenntnis, jedoch führten sie dann nicht dieses Wappen, sondern das ohne die kaiserliche Wappenbesserung.

Das Wappen ist im Siebmacher Ungarischer Adel verzeichnet.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.05.2011, 22:19
gestul gestul ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.05.2011
Beiträge: 2
Standard

Danke.
Der Degener verzeichnet zwei de Marsina Familien:
1) Marsina de Marsinay (von dem das Wappen stammt)
2)Marsinai (Morzsinay) de Marsina, Várallja et Demsus (über diese Familie forsche ich)

Bis jetzt wusste ich nicht von 1) und habe angenommen, dass 1) = 2) ist.
Verzeichnet denn das Siebmacher auch ein Wappen für Familie 2) ?
Ich habe das Buch leider nicht zur Hand. Können Sie vielleicht bitte nachschauen?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.05.2011, 23:52
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Hallo,

ich habe nur noch im Siebacher Mährischer Adel einen Eintrag gefunden, der sich ebenso auf den o.g. in den Reichsadelsstand erhobenen Zweig der Familie des Menyhérd Marsinay v. Marsina bezieht. Das dort abgebildete Wappen ist identisch mit dem von Adalbert Král v. Dobra Voda.

Das Stammwappen ist leider nicht verzeichnet.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.05.2011, 11:51
carinthiangirl carinthiangirl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.597
Standard

Hier ist diese Elizabeth Morzsinay > Morzsinai Erzsébet auch erwähnt, sowie Johann Hunyadi > Hunyadi János und es gibt ein ähnliches Wappen auf der Seite.
Keine Ahnung ob es zu deinem Thema paßt....
http://www.cholnoky.hu/legenda.html
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
genealogie , heraldik , rumänien , siebenbürgen , wappen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:42 Uhr.