Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #311  
Alt 03.08.2017, 16:35
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von offer Beitrag anzeigen
Das wurde doch im Februar hier ab #129 schon ausführlich behandelt.
Geändert hat sich da nichts.
Unter https://familysearch.org/search/coll...ntryId=1927074 wird für die Sammlung "Deutschland, Schleswig-Holstein, Steinburg, Zivilstandsregister, 1874-1983"
nun als Aktualisierungdatum 27.07.2017 angegeben. Es sind jetzt 192.128 Aufnahmen und 173.149 Aufzeichnungen.
  #312  
Alt 03.08.2017, 21:19
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.478
Standard

Wusst ich doch ich bin nicht bl.... da sind neue Daten Daher hab ich ja was gefunden.
Es war im Sterberegister 1945 - ein Zufallsfund für andere denn es geht um Geburt in Labiau und dann in Steinburg gestorben
__________________
Dauersuche:

1) Frau ?? verwitwerte Wiechert, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete Springer, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) Geselle, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
  #313  
Alt 04.08.2017, 09:59
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 1.411
Standard

Hallo OliverS!

Zitat:
Zitat von OliverS Beitrag anzeigen
Wusst ich doch ich bin nicht bl.... da sind neue Daten Daher hab ich ja was gefunden.
Es war im Sterberegister 1945 - ein Zufallsfund für andere denn es geht um Geburt in Labiau und dann in Steinburg gestorben
Ich behaupte ja nicht, daß Du keine neue Funde zu deinen vorherigen Suchläufen hattest.
Ich sage nur, daß diese Funde (und einige mehr) für SH bereits lange in meiner Datendatei vetreten sind und damit ansehbar und herunterladbar.
Kleine Randnotiz: Bei der Erstellung der DD waren die ID 100888545 und ID 100888542 über FamilySearch.org nicht verlinkt, die ID 100888545 aber mit dem FSV einsehbar.
Heute ist die ID 100888542 mit dem FSV einsehbar, hat aber (noch) keine APID.
Beide sind aber über FamilySearch.org nicht verlinkt und damt per Browser nicht einsehbar.
__________________
This is an offer you can't resist!
  #314  
Alt 04.08.2017, 18:46
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.036
Standard

Hallo zusammen,

im Newsletter 08/2017 bei GENWIKI ist ein interessanter Artikel enthalten zur zukünftigen Einsehbarkeit der digitalisierten Filme in einem Center für Familiengeschichte (sofern Einschränkungen vereinbart sind), sowie der Planung zur Freigabe möglichst viele Digitalisate für eine freie Nutzbarkeit vom Heimcomputer aus, der Digitalisierung als solcher, Rückgabepflichten für ausgeliehene Filme u.a..
vgl. http://wiki-de.genealogy.net/Compute...zte_Bestellung

Dann müssen wir abwarten, wann und in welchem Umfang die Planung umgesetzt wird.

Viele Grüße
Ralf
  #315  
Alt 05.08.2017, 14:18
HDR HDR ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 6
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
im Newsletter 08/2017 bei GENWIKI ist ein interessanter Artikel enthalten zur zukünftigen Einsehbarkeit der digitalisierten Filme in einem Center für Familiengeschichte (sofern Einschränkungen vereinbart sind),...
Danke für den Hinweis. Ich blicke da aber noch nicht so ganz durch.
Diese Antwort: "Ja, die Center haben Zugang zu allen Filmen, die bereits digitalisiert wurden und für die keine Einschränkungen gelten. Das schließt Scans ein, die man von zuhause aus nicht einsehen kann. Wie gesagt, rund 25 Prozent der digitalisierten Filme kann man nur im Center nutzen."
Zusammen mit: "Aber 25 Prozent der digitalisierten Filme unterliegen Bestimmungen, deretwegen man sie nur in einer Familienforschungsstelle nutzen kann."

... klingt für mich so, als ob man jetzt alle bereits digitalisierten Filme in einer Forschungsstelle nutzen kann, d.h. auch die mit Einschränkungen. Oder ist es nicht eher so wie gehabt?: Wenn ein Film für Deutschland oder Europa gesperrt ist, dann kann man ihn nicht bestellen. D.h., man kann dann auch die digitalisierten Filme nicht einsehen, es sei denn, man besucht eine Forschungsstelle im Ausland.
Was ist nun richtig?

Für Hinweise dazu besten Dank im Voraus.
Hans
  #316  
Alt 05.08.2017, 23:57
tkraemer tkraemer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 380
Standard

ich würd mal sagen, dass die das selbst nicht so genau wissen. es kommt immer drauf an, welche Rechte an die Mormonen vergeben wurden. Es ist ja immer individuell mit den Pfarreien und Diözesen verhandelt.
  #317  
Alt 14.08.2017, 08:20
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.036
Ausrufezeichen Neue Digitalisierungen aus Westfalen

Hallo zusammen,

jetzt will ich die Woche sogleich mit einer guten Nachricht beginnen!
Denn nun wird es spannend und die Digitalisierung der ab September nicht mehr ausleihbaren Filme bzw. deren Austausch gegen Digitalisate hat offenbar begonnen.

Denn zufällig habe ich im Katalog die Kirchenbücher zu Witten/Ruhr angeschaut.
Dort aufgelistet und weitestgehend indexiert sind die ohnedies schon bei ARCHION online einsehbaren Kirchenbücher „Evangelische Kirche Witten (StKr. Witten), Kirchenbuch 1728 – 1915“.
Dabei konnte ich überraschend feststellen, dass von 18 Mikrofilmrollen nun 2 digitalisiert worden sind, da das Symbol „Filmrolle“ gegen Symbol „Kamera“ ausgetauscht wurde.
Konkret handelt es sich um die Verfilmungen „Taufen 1819-1865“ und „Taufen 1865-1874“.
Beim Anklicken auf das Symbol „Kamera“ erscheint natürlich der Hinweis: „Diese Aufnahmen sind sichtbar nur für angemeldete Mitglieder fördernder Organisationen.“ Es besteht aber die Möglichkeit sich anzumelden. Der Klick auf den Button „Anmelden“ leitet weiter zur ganz allgemeinen Seite „Bei FamilySearch anmelden“. Ob diese jedermann zugängliche Anmeldung ausreicht oder eine Anmeldung über LDS-Account erforderlich ist (wovon ich ausgehe), habe ich nicht getestet.

Vielleicht ist jemand von Euch schon bei FamilySearch angemeldet oder hierzu bereitwillig und kann über den Testverlauf berichten.

Ich habe mittels Stichprobensuche (zu Aplerbeck, Arnsberg, Bausenhagen, Cronenberg, Dortmund, Eppe, Eversberg, Hamm, Heessen, Hörde, Kamen, Langendreer, Methler, Rhynern, Südkirchen, Ümmingen, Unna, Waltrop) dann noch 9 weitere Symbole „Kamera“ entdeckt.

Denn von den mit 5 Verfilmungen erfassten Kirchenbüchern „Evangelisch-Reformierte Kirche Hamm (StKr. Hamm), Kirchenbuch 1615 – 1817“ ist die erste, nicht indexierte Verfilmung „Taufen, Heiraten, Tote 1615-1695“ mit dem Symbol „Kamera“ versehen und schon jetzt frei online einsehbar!
Auch von den mit 7 Verfilmungen erfassten Kirchenbüchern „Katholische Kirche Propstei Gemeinde St. Johannes Baptist Dortmund, Kirchenbuchduplikat 1820 – 1873“ ist die erste, auch indexierte Verfilmung „Taufen, Heiraten, Tote 1871-1873“ mit dem Symbol „Kamera“ versehen und schon jetzt frei online einsehbar!

Zudem sind von den 8 Verfilmungen der erfassten Kirchenbücher „Katholische Kirche (St. Laurentius) Arnsberg, Kirchenbuchduplikat 1779 – 1884“ bereits 7 durch das Symbol „Kamera“ gekennzeichnet und ebenfalls frei online einsehbar!
Allerdings ist die Indexierung der Verfilmungen noch nicht mit der Digitalisierung verknüpft worden, weil dort noch steht: „Keine Aufnahme verfügbar“. Ob sich dies in Zukunft ändert, bleibt abzuwarten.

Insoweit bin ich optimistisch, dass zumindest alle im Landesarchiv Detmold angefertigten Verfilmungen der Zweitschriften der Westfälischen Kirchenbücher als Digitalisate vom PC daheim aus frei einsehbar sein werden.
Da ich mir die Digitalisierung von Arnsberg angeschaut habe, kann ich als positives Zwischenergebnis mitteilen, dass die Qualität besser ist als diejenige der im Landesarchiv Duisburg (früher Brühl) am PC über Intranet anschaubaren Digitalisate.

Ich habe nicht überprüft, ob auch für andere Regionen bei den Verfilmungen das Symbol „Filmrolle“ durch das Symbol „Kamera“ ersetzt wurde und dann sogar neue frei einsehbare Digitalisate zur Verfügung stehen. Daher gibt es für Euch bestimmt noch was zu entdecken.

Ansonsten gehe ich davon aus, dass im Verlauf der Zeit immer mehr Symbole „Filmrolle“ durch Symbole „Kamera“ ersetzt werden und dann alle Verfilmungen online einsehbar sind und dies nur teilweise durch Zugriffsrechte beschränkt wird.

Viele Grüße
Ralf

Geändert von Ralf-I-vonderMark (14.08.2017 um 08:26 Uhr)
  #318  
Alt 14.08.2017, 08:57
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.478
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Ansonsten gehe ich davon aus, dass im Verlauf der Zeit immer mehr Symbole „Filmrolle“ durch Symbole „Kamera“ ersetzt werden und dann alle Verfilmungen online einsehbar sind und dies nur teilweise durch Zugriffsrechte beschränkt wird.
Viele Grüße
Ralf
Hallo Ralf,

das wurde doch in den betreffenden Beiträgen schon besprochen? Oder meinst du das Regional bezogen auf deine Wirkungsstätte?

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Beim Anklicken auf das Symbol „Kamera“ erscheint natürlich der Hinweis: „Diese Aufnahmen sind sichtbar nur für angemeldete Mitglieder fördernder Organisationen.“ Es besteht aber die Möglichkeit sich anzumelden. Der Klick auf den Button „Anmelden“ leitet weiter zur ganz allgemeinen Seite „Bei FamilySearch anmelden“. Ob diese jedermann zugängliche Anmeldung ausreicht oder eine Anmeldung über LDS-Account erforderlich ist (wovon ich ausgehe), habe ich nicht getestet.
Die "normale" Anmeldung reicht nicht immer! Auch das steht doch hier schon, es gibt "FREI für alle" - "FREI für alle wenn im LDS Center aufgerufen" und "NUR für Mitglieder der LDS und fördernde Organisation".
Und wieso "Natürlich" ? Das verstehe ich nicht - weil es ja auch frei zugängliche gibt, da kommt natürlich keine Anmeldung?

Und die Online-Stellung der Digitalisate läuft, ja. Hoffen wir mal das die es wirklich bis Ende 2019 schaffen, ich glaub das war doch der genannte Termin, oder?

Gruß
Oliver
__________________
Dauersuche:

1) Frau ?? verwitwerte Wiechert, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete Springer, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) Geselle, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel

Geändert von OliverS (14.08.2017 um 08:58 Uhr)
  #319  
Alt 15.08.2017, 23:35
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.056
Standard

Moin,

nur ein kurzes Update was bei FS so passiert. Es wurden in letzter Zeit zwar keine neue KB auf frei verfügbar gestellt, aber was deutlich auffällt ist, dass sehr viele KBs quasi jeden Tag von Filmrolle auf Kamera umgestellt werden. Allein heute waren das wieder mehrere Hundert.

Man ist also seitens Familysearch fleissig am Umstellen im Hinblick zum Stichtag 1. September.
  #320  
Alt 16.08.2017, 00:33
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von StefOsi Beitrag anzeigen
Man ist also seitens Familysearch fleissig am Umstellen im Hinblick zum Stichtag 1. September.
Gut zu hören!
Mir ist noch aufgefallen, dass die Popups hinsichtlich des beschränkten Zugriffs nun erst in der Bilderansicht kommen und nicht mehr beim Klick auf das Kamera-Icon.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:28 Uhr.