#21  
Alt 11.09.2016, 13:40
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.096
Standard

Hallo,
Decker = Dachdecker
http://woerterbuchnetz.de/DWB/?sigle...01123#XGD01123

Decker = tector (lateinisch) = "Bedecker"

Decke = tecto (lateinisch) = Bedeckung, Dach = tegos (griechisch)
http://www.frag-caesar.de/lateinwoer...setzung-1.html

Dach und Decke hat den selben Wortursprung/Bedeutung (Quelle: Etymologisches Wörterbuch)
Dach = das Bedeckende
Gruss

Geändert von Anna Sara Weingart (11.09.2016 um 13:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 11.09.2016, 13:54
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.096
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
... tecto (lateinisch) = Dach ...
Korrektur: muss natürlich heißen: tectum
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 11.09.2016, 14:49
trabajador trabajador ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.12.2014
Beiträge: 338
Standard

Hallo,
ich habe leider noch keine Antwort. Aber ein Teil der Familie hatte die Wirtschaftsrechte am Wesseker See. Ich dachte dabei immer zuerst an die Fischereirechte. Dort wurde aber auch bis in die heutige Zeit noch das Reet für die Dächer geerntet und gewonnen. Ich kann mich noch selber daran erinnern, wie das Reet dort für die Bedachung geerntet wurde.
Vielleicht kann es wirklich sein, dass deswegen gerade in Dannau, das ja damals am Wesseker See lag, ein paar Dachdecker lebten. Der Wesseker See wurde erst in den 1930er Jahren zum größten Teil trockengelegt. Damals lag Dannau noch direkt am See. Jetzt fast wieder, weil wieder renaturiert wird.

Geändert von trabajador (11.09.2016 um 14:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 11.09.2016, 15:25
trabajador trabajador ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.12.2014
Beiträge: 338
Standard

Der Urgroßvater von Claus Bahr hieß Jacob Nefe.
Jacob Nefe war 1663 Knecht in Dannau. Im MZR des Amtes Oldenburg 1681 wird er als Bödner in Dannau genannt. Er verrichtet Hofdienste auf Kuhof.
1689 brannten bei einem Großfeuer vier Anwesen in Dannau ab, unter ihnen auch die Bödnerstelle von Jochim Nefe.
Fischerey 1713:
„Jacob Newe zu Dannau hat den zum Amt Oldenburg gehörigen 4ten Theil des Oldenburger See in Heur, gibt jährl. 24 Rthlr.“
Gemeint ist der Dannauer (oder Wesseker) See. Er wird 1335 „stagnum in Oldenborgh“ (= See in Oldenburg) genannt.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 11.09.2016, 15:30
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.431
Standard

Hallo,

in Neukirchen braucht man nicht zu suchen?

Eigentlich gehörte Dannau ja zur Pfarre Neukirchen.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 11.09.2016, 15:32
rigrü rigrü ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 2.434
Standard

Sind die Berufe des Vaters und der Söhne nicht bekannt?
__________________
rigrü
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 11.09.2016, 15:36
trabajador trabajador ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.12.2014
Beiträge: 338
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
Hallo,

in Neukirchen braucht man nicht zu suchen?

Eigentlich gehörte Dannau ja zur Pfarre Neukirchen.

Frdl. Grüße

Thomas
Das ist ein anderes Dannau. Gemeint ist hier das Dannau bei Oldenburg und nicht das bei Lütjenburg. Dieses Dannau gehört zu Oldenburg.
Bei den anderen Verwandten ist so ein Beruf nicht bekannt. Sie waren alle Hufner, Käthner usw., aber bei den meisten kenne ich gar keinen Beruf.

Geändert von trabajador (11.09.2016 um 15:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 11.09.2016, 15:39
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.431
Standard

ok was gelernt.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 11.09.2016, 16:25
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.096
Standard

Hier auch im Verzeichnis "Alte Berufe":
Decker = Dachdecker - http://www.der-familienstammbaum.de/.../alte-berufe-d

Bleidecker = Blei-Dachdecker - http://www.web-schlagbauer.de/Main/B...Beruf.php?84_7

Viele Grüsse

Geändert von Anna Sara Weingart (11.09.2016 um 16:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 11.09.2016, 16:40
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.096
Standard

Beispiel aus Holstein, 18.Jht.:
Decker = Strohdachdecker, aus einem Stammbaum, siehe Bild:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Decker.JPG (26,9 KB, 13x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:16 Uhr.