#1  
Alt 23.05.2020, 01:24
Benutzerbild von KoH
KoH KoH ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2017
Beiträge: 610
Standard Informationen über einen Hof

Moin!


meine Familie hatte einen Hof in Neuenbrook.

zum 45. Jahrestages des Brandes im September möchte ich ein kleines Heft entwerfen,mit allen Infos zum Hof. Ich habe bereits die Brandakte und die Denkmalakte mehrfach gelesen,plus einige Bücher die den Hof als Thema haben,Gravert und all dies. trotzdem glaube ich das es mehr gibt.


beispiel: In den Beiträgen zur Armenkasse Neuenbrook findet sich der Hof wieder,hier auf Seite 64 Hein Rohlfs:



http://rundbriefe.arbeitskreis-gesch...hte/1989_2.pdf


Ich frage mich,ob es auch Listen geben könnte über den Tierbestand,oder sonstige Listen wo zu jedem Hof ein paar Daten stehen,sei es Fläche,Tierbestand etc. weiß dort jemand,wo ich etwas finden könnte?
Über hilfe wäre ich froh,


mfg Kim Heitmann
__________________
Das wichtigste: Suche alles zur Familie BETTIN aus Linde,FLatow.

Geändert von KoH (23.05.2020 um 12:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt Gestern, 03:18
Benutzerbild von betzyfraitag
betzyfraitag betzyfraitag ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 112
Standard

Hallo Kim,

Steinburg ist nicht so meine Region, aber vielleicht kann ich etwas hilfreiches beisteuern.
Solche Übersichtslisten sind eigentlich selten, da sie mit Aufwand und Kosten verbunden waren und von der Obrigkeit - wenn, dann nach Kriegen, Schweren Krisen oder Umwälzungen erstellt wurden, um den wirtschaftlichen Zustand einer Region ermitteln zu können.

Konkret nennen kann ich die "Beschreibung des Amtes Flensburg 1830" in der zumindest nach Dörfern, der Viehbestand und weitere Informationen erhoben wurden.
Ähnliches wird es dann wohl auch in anderen Gebieten gegeben haben, wobei dafür keine Gewähr geben kann.

Derartiges wäre dann im Landesarchiv in Schleswig zu finden.

Interessant könnten auch die dort vorhandenen Schuld- und Pfand Protokolle sein, in denen Abschriften der Hofverträge zu finden sind, wozu oft auch Inventariumslisten gehörten.

Darüber hinaus könnte sich vielleicht auch in den Amtsrechnungen und Steuerbüchern irgend etwas finden lassen.

mfg
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt Gestern, 12:13
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.583
Standard

Hallo Kim,

in meiner Ecke (Südostniedersachsen) findet man reichhaltige Angaben zum Viehbestand und allgemein zum Inventar beispielsweise in Testamenten bzw. Hofübergabeverträgen, Inventarlisten bei Ehestiftungen, Schafschatzregistern, Viehbestandslisten, bspw. anläßlich der Separation, aber auch so, Dorfbeschreibungen etc.

So etwas wird es anderswo auch gegeben haben.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:26 Uhr.