#1  
Alt 22.09.2016, 17:28
Michael1580 Michael1580 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2016
Beiträge: 35
Standard Grenzkordon Böhmen

Liebe Mitforscher,

einer meiner Vorfahren, Johann Oberdörfer, diente als Gemeiner in der "3. Abteilung des Grenzkordon Böhmen".
In der Musterliste von 1787 steht, dass er in Graslitz stationiert war und im Jahr 1763 im Regiment Callenberg seinen Dienst verrichtete.

Kann mir jemand einen Hinweis geben in welchen Militärmatriken des Kriegsarchives Wien ich das Regiment Callenberg um das Jahr 1763 finden könnte?

Beste Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.09.2016, 13:06
zlipw zlipw ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Beiträge: 210
Standard

obwohl ich auch keine Antwort weiß, melde ich mich - nachdem bisher keine Antwort kam - mit einem Tipp: Frage im Forum Militärbezogene Familiengeschichtsforschung stellen. Dort sind Fachleute, die mir in Bezug auf den Grenzkordon Böhmen geholfen haben.

Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.09.2016, 18:37
Benutzerbild von Farang
Farang Farang ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2010
Ort: Nürnberger Land
Beiträge: 1.116
Standard

Hallo Michael,

Militärgrenze ist ein wirkliches Spezialgebiet der Habsburger Armee.

Ich kann Dir mal einige Literaturempfehlungen geben:

https://archive.org/details/specialgeschich02vangoog
https://archive.org/details/specialgeschich00vangoog
https://archive.org/details/specialgeschich01vangoog

Bezüglich der Militärmatrikel der Grenzkordon Abteilung würde ich im Kriegsarchiv in Wien nachfragen...

Gruß Michael
__________________
Sandau bis Tepl - Egerland /Böhmen /Sudetenland.
Infos über das: Das k.(u.)k. Militär

Infos zur Suche nach Dokumenten der k.(u.)k. Soldaten
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.09.2016, 16:02
stendek79 stendek79 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 75
Standard

Im Bezug auf die kuk Armee sind sehr viele Dokumente auf familysearch online. Allerdings ist das alles etwas ungeordnet. Soweit ich das gesehen habe ist es so, dass neuere Dokumente großteils nur bestellbar sind. Die Älteren sind aber aufrufbar.

Ich selbst hatte auch einen Vorfahren in einem Grenzkordon. Allerdings etwas später (1817) das Grundbuchblatt habe ich aber da drinn gefunden

hier der Link:

https://familysearch.org/search/cata...jectIndex=2500

vg
Thomas
__________________
NAMEN: LOBNER (Bayern, OÖ und Böhmen)
VATER (NÖ und Südböhmen)
HOLECZY (Ltp. Trnovec und Budapest)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
böhmen , callenberg , grenzkordon

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:53 Uhr.