Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.01.2021, 13:27
M.ichael M.ichael ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2008
Beiträge: 80
Standard Bestände Diözesanarchiv Breslau/Pohlsdorf Kreis Neumarkt

Liebe Mitforscher,

ich wünsche zunächst allen ein gutes und gesundes neues Jahr.

Seit circa 25 Jahren versuche ich, herauszufinden, wann meine Urururgroßmutter Josefa Henschel geb. Skeide verstorben ist.

Ich weiß von der Heiratsurkunde ihres Sohnes Joseph Skeide, dass sie 1886 mit einem Stellenbesitzer Henschel in Pohlsdorf verheiratet war. Da der Sohn von Joseph Skeide bei dessen Tod 1919 keine Angaben zu dessen Eltern machen konnte, gehe ich davon aus, dass sie zwischen 1886 und 1900 in Pohlsdorf verstorben ist.

Ich habe schon über szukajwarchiwach und Anfragen beim Archiwum Panstwowe in Breslau versucht weiterzukommen. Da die betreffenden Standesamtsunterlagen und Kirchenbücher nicht mehr vorhanden sind, leider erfolglos. Auch die Suche über Grundakten war vergeblich, da diese nur lückenhaft vorhanden sind.

Hat jemand eine Idee, über welche weiteren Quellen man eventuell Erfolg haben könnte?
Hat das Diözesanarchiv in Breslau außer den Kirchenbüchern noch weitere Unterlagen wie Seelenlisten, Steuerlisten oder Rechnungen aus den Kirchgemeinden?

Werden heute noch Grundakten von damals in den Amtsgerichten aufbewahrt?


Danke im Voraus und viele Grüße
Michael Skeide
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.01.2021, 23:06
sRtz sRtz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 515
Standard

Hallo Michael,
mir ging es genauso mit meinem Urururgroßvater . Ich wußte etwa anhand von anderen Dokumenten , daß er 1800 plus minus 10 Jahre geboren sein dürfte. Auch konnte ich anhand von anderen Dokumenten-(alle auf szukajwarchiwach gefunden) nach mühevoller Suche sein Todesjahr einkreisen. Noch vor all nicht langer Zeit fand ich bei szukajwarchiwach ein Notizbuch eines Pfarrers. Dort habe ich tatsächlich unter Begräbnisse , den Eintrag meines Urururgroßvaters gefunden.
Meine Suche bzw. Schlagwörter waren- Begräbnisse, Begräbnisslisten , Totenlisten.
Oft auch zu finden Unter Tauf ,Toteneintragungen/ Nachweise.
Gefunden hatte ich per Zufall dieses unter -Trauergebühren , Ankündigungen für Pfarrer und Organistvielleicht hast du ja mit diesem Eintrag auch Glück. Ich habe es wie erwähnt durch Suche von den oben angegebenen Schlagwörtern durch Zufall nach nunmehr 6 Jahren gefunden. Das es noch ein Art Notizbuch aus 1857 erhalten geblieben ist , grenzt ja schon an Wunder. . Ganz ehrlich, ich hatte die Hoffnung eigentlich schon aufgegeben . Das war dann auch eher Zufall.
Gruß und viel Glück
sRtz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.01.2021, 19:51
M.ichael M.ichael ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2008
Beiträge: 80
Standard

Hallo sRTz,

vielen Dank für Deine Tipps.

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:30 Uhr.