#1  
Alt 20.06.2020, 10:23
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.058
Standard Annemarie v. Alten: weiß jemand etwas über sie?

Hallo zusammen!

Gestern saß ich mit meiner Mutter zusammen und sie kramte Erinnerungen hervor. Dabei ging es auch um ihre Patentante Annemarie v. Alten.

"Tante Annemarie" wurde vermutlich um 1910 geboren und starb in den 1980ern, wenn die Erinnerungen nicht trügen. Ich habe sie noch kennengelernt. Sie war nie verheiratet und lebte zuletzt in Bad Harzburg. Ob sie dort auch starb, weiß ich nicht. Annemarie lernte in Braunschweig in einer landwirtschaftlichen Buchstelle und war später Sekretärin und Hausdame auf einem großen landwirtschaftlichen Betrieb.

Es gab auch einen Bruder, der als Offizier im 2. Weltkrieg fiel. Sein Name war Friedrich Karl oder Karl Friedrich. Auch er hatte keine Nachkommen.

Annemaries Vater war angeblich ebenfalls Offizier, wofür sich meine Mutter aber nicht verbürgen kann, und lebte mit seiner Frau in Braunschweig. Diese hieß Alma und war eine geborene Künne aus Semmenstedt. Ihr Vater war Christian Andreas Theodor Künne (1856-1902). Ihre Mutter Anna Johanne Sophie Bosse (1862-1933). Die Schwester von Christian Künne war Wilhelmine Elise Dorothee Marie (1849-1911), welche mit Johann Heinrich Friedrich Andreas Frohbart (1848-1929) aus Hemkenrode verheiratet war. Diese beiden sind die Großeltern meiner Großmutter mütterlicherseits, so daß meine Großmutter und Tante Annemarie tatsächlich Cousinen 2. Grades waren.

Da nun weder Tante Annemarie noch ihr Bruder Nachkommen hatten, ist diese Linie ausgestorben. Somit weiß eigentlich niemand mehr wirklich etwas darüber. Kommen jemandem hier im Forum irgendwelche Namen bekannt vor (Vater, Mutter Alma, Friedrich Karl und Annemarie v. Alten)? Ich weiß, das wäre ein riesengroßer Zufall, aber unmöglich ist es ja nicht. Wo könnte ich eine Suche ansetzen? Die mir vorliegenden Daten sind mehr als spärlich, aber möglicherweise ist die Lage nicht ganz hoffnungslos.

Es handelt sich zwar nicht um meine Vorfahren, aber meine Mutter freut sich immer so, wenn ich Dinge über Personen der weiteren Familie herausfinde, die sie noch gekannt hat, sei es persönlich oder aus Erzählungen.

Vielen Dank und viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.06.2020, 10:44
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.630
Standard

Hallo,

nur mal kurz:
Adressbuch Braunschweig 1940: v Alten, Alma, Wwe., geb. Künne, Helmstedter Str. 15
ab 1917 als Witwe dort

Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Geändert von Kasstor (20.06.2020 um 10:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.06.2020, 10:55
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.058
Standard

Hallo Thomas!

Sehr genial, vielen Dank! Ja, die Helmstedter Straße erwähnte meine Mutter auch als Anschrift von Alma.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.06.2020, 11:47
Benutzerbild von Pat10
Pat10 Pat10 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2015
Ort: im Norden, bei Hamburg
Beiträge: 1.125
Standard

Hallo,


Annemaries Mutter ist von 1917-1942 im Adressbuch von Braunschweig eingetragen.
Alma von Alten, geborene Künne, Witwe, Helmstedter Str. 15 I.
Kein Eintrag in diesem Zeitraum für Annemarie oder Friedrich Karl, Karl Friedrich. Vielleicht lebten sie auch bei der Mutter.


VG
Pat


Sehe gerade, Kasstor hat es schon geschrieben.

Geändert von Pat10 (20.06.2020 um 11:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.06.2020, 11:53
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.058
Standard

Hallo Pat,

vielen Dank! Bei Annemarie wird es sich so verhalten haben, daß sie zunächst bei der Mutter lebte. Sie hat ja in Braunschweig auch ihre Ausbildung gemacht. Später wird sie im Haus ihres Arbeitgebers in Roklum gewohnt haben. Nachdem der gestorben war, war sie wohl auch kurz vor oder im Rentenalter und zog nach Bad Harzburg. An das Mehrfamilienhaus dort kann ich mich noch erinnern, aber nicht, wo genau es stand.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.06.2020, 12:25
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.630
Standard

Bei den Verlustlisten kannst Du ja selber einmal nachschauen, ob einer in Frage kommt. ( Alten, v. bzw. Alten, von ) Die meisten zu jung, tlw. ja auch "nur" verwundet.

http://des.genealogy.net/eingabe-ver...n/search/index


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.06.2020, 12:44
Benutzerbild von Pat10
Pat10 Pat10 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2015
Ort: im Norden, bei Hamburg
Beiträge: 1.125
Standard

Hallo,


vielleicht besteht ein Zusammenhang mit Annemaries Arbeitsplatz in Roklum.
https://www.arcinsys.niedersachsen.d...detailid=b5583
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.06.2020, 13:00
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.058
Standard

Hallo Pat,

diese Geschichte kenne ich in groben Zügen. Ich werde sie an jemanden weiterleiten, die das sehr interessieren wird! Die Roklumer Rauch gehören zu meinen frühen Vorfahren. Ich vermute, daß Annemarie im Ursprung irgendwie mit der Dettumer oder Atzumer Familie zu tun hat. Sicher weiß ich es nicht. Aber sie war in Roklum definitiv nicht bei Rauch angestellt.

Dennoch vielen Dank und viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.06.2020, 14:09
Benutzerbild von Pat10
Pat10 Pat10 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2015
Ort: im Norden, bei Hamburg
Beiträge: 1.125
Standard

Hallo consanguineus,


im Kirchenbuch von Roklum 1902-1963, ist Annemarie 1958,1962 und 1963 als Abendmahlteilnehmerin verzeichnet.
Demnach war sie bis ca. 1963 noch in Roklum wohnhaft.


VG
Pat
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.06.2020, 14:19
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.058
Standard

Unglaublich, Pat! Ja, sie wird dort vielleicht auch noch etwas länger gelebt haben. Ihr Arbeitgeber müßte Ende der 60er Jahre gestorben sein. Er hat erst kurz vor seinem Tod geheiratet. Vermutlich ist Annemarie aus diesem Anlaß fortgezogen. Man erzählt sich, sie habe mit ihm eine sehr lange dauernde romantische Beziehung gehabt. Heiraten war angeblich nicht möglich, da der Vater ihres Arbeitgebers dagegen war und bei Zuwiderhandlung entsprechende Konsequenzen in seinem Testament festgelegt hat. Traurige Geschichte. Wenn sie denn wahr ist.

Vielen herzlichen Dank und viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:43 Uhr.