#1  
Alt 19.07.2013, 08:52
franz ferdinand franz ferdinand ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2013
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 285
Standard Reichsgrafen Langer von Langenau?

Geschätzte Adels-Experten!

Aus rein persönlichem Interesse: Ein mittlerweile verstorbener Freund aus Wien namens Langer hatte mir einst erzählt, seine Familie sei adelig und habe bis zur Adelsaufhebung 1919 Langer von Langenau geheißen; sie wären Reichsgrafen gewesen.

Gibt es diese Familie tatsächlich oder hat er mich ein bisschen am Schmäh gehalten?

Ich danke allen Helfern herzlich im voraus!
LG Martin
__________________
Niederösterreich, Oberösterreich, Wien, Südmähren, Steiermark, Ungarn, Niederbayern, Burgenland, Oberschwaben, Schlesien, Böhmen, Franken, Sachsen, Oberpfalz
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.07.2013, 09:27
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.978
Standard

Zur Schreibweise "Langer" gibt es einige Wappen-Eintragungen.
Hier kann nur gründliche Ahnenforschung helfen.
Namengleichheit oder Namenähnlichkeit sagt nicht's aus.

... nur als Beispiel :
Langer von Langendorff

Severin Remigius Langer von Langendorff wurde am 12. 04. 1729 in den Ritter-. am 02. 08. 1754 in den Freiherrenstand erhoben. Er erwarb 1712 einen Theil des Gutes Lenz im Olmützer Kreise. Sein Nachfolger im Besitze, Ferdinand Otto Langer von Langendorff verkaufte den Besitz 1739 an die Familie Liechtenstein. (Wolný V. , Schimon, cop. dipl. )
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.07.2013, 11:17
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 4.110
Standard

Zitat:
Zitat von franz ferdinand Beitrag anzeigen
Geschätzte Adels-Experten!

Aus rein persönlichem Interesse: Ein mittlerweile verstorbener Freund aus Wien namens Langer hatte mir einst erzählt, seine Familie sei adelig und habe bis zur Adelsaufhebung 1919 Langer von Langenau geheißen; sie wären Reichsgrafen gewesen.

Gibt es diese Familie tatsächlich oder hat er mich ein bisschen am Schmäh gehalten?
Hallo Martin,

bei Google books findet man im Kneschke mehrere Familien Lang(e) von Langenau. Allerdings wohl keine Reichsgrafen.

http://books.google.de/books?id=0s4E...+von+Langenau&
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.07.2013, 11:52
franz ferdinand franz ferdinand ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.01.2013
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 285
Standard

Lieber gki, lieber Billet!

Danke für Eure Hilfe! Damit bin ich schon zufrieden, das reicht mir, um meinen Freund in guter Erinnerung zu behalten.

Liebe Grüße,
Martin
__________________
Niederösterreich, Oberösterreich, Wien, Südmähren, Steiermark, Ungarn, Niederbayern, Burgenland, Oberschwaben, Schlesien, Böhmen, Franken, Sachsen, Oberpfalz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.05.2021, 18:51
leicanthrope leicanthrope ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2021
Beiträge: 1
Standard

Entschuldigung für die sehr verspätete Antwort! Ich habe einige Nachforschungen über diese Familie angestellt. Ich habe verschiedene von Langenau -Familien gefunden, aber nur eine Lange von Langenau, soweit ich das beurteilen kann. Ich habe Hinweise auf eine von Langenau-Familie gesehen, die Grafen waren, und auf eine die Freiherren waren. Die Familie Lange von Langenau wurde zum Ritter geschlagen, aber nicht höher.



--Chris
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.05.2021, 19:30
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: terra plisnensis
Beiträge: 715
Standard

Hallo,


als Zusatz hier noch Einträge zu "Lang von Langenau" im ÖStA:


- Reichsadelsstand
https://www.archivinformationssystem...spx?ID=2532533
- erbländischer Adelsstand
https://www.archivinformationssystem...spx?ID=4333392
https://www.archivinformationssystem...spx?ID=4333402


... und einmal "von Langenau":
- erbländischer Freiherrenstand
https://www.archivinformationssystem...spx?ID=4333433
__________________
Mit besten Grüssen
Gerd
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.05.2021, 20:06
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: terra plisnensis
Beiträge: 715
Standard

Zu "Langen von Langenau" steht im "Stammbuch des blühenden und abgestorbenen Adels" ...Valentin Langen wurde 1602 mit von Langenau geadelt...
Das dürfte dann der oben erwähnte Valentin Lang von Langenau sein der am 10.10.1601 in den Reichsadelsstand erhoben wurde.

Dazu dann in "Genealogische Sammlung Ernst Kloss" ,Band 9, ab folio 110 Näheres dazu:
https://glam.uni.wroc.pl/index.php?s...wser=seadragon
__________________
Mit besten Grüssen
Gerd

Geändert von Hracholusky (09.05.2021 um 20:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:06 Uhr.