#31  
Alt 10.09.2015, 07:09
Benutzerbild von DerChemser
DerChemser DerChemser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Lichtenwalde
Beiträge: 1.825
Standard

Hallo Peter. Fehlt da ein Link oder sollen wir die Überschrift als Google Suche nutzen?

Viele Grüße
Tom
__________________
Sachsen: BRENNER DÖHLER FREUDENBERG GUTSCHE HENZSCHEL KRAMER PETRICH PINKAU RICHTER WÄCHTLER
Böhmen: DIESL EICHLER FISCHER HALLO/HOLLA/HÖLLE PSCHERA WÜNSCH
Thüringen: DASSLER FUNK THON
Schlesien: ARLT HERZOG KNOBLICH LINKE NISSEL SCHLAUSCH WAGNER WOINECK
Pommern: BRANDT RIEGMANN SCHÜNEMANN STEINERT WEGNER WITTIG
Ostpreußen: GIESE/GIESA MARKLEIN NETT/NETH/NÄTH SEMLING
Neumark: GRUNZKE
Meck-Pomm: BEIER SCHÜNEMANN STEINERT
Brandenburg: HOLZ RICHTER
Bayern: BESENECKER GEIGER REISS/RIES
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 10.09.2015, 08:20
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.870
Standard

Zitat:
Zitat von DerChemser Beitrag anzeigen
Hallo Peter. Fehlt da ein Link oder sollen wir die Überschrift als Google Suche nutzen?

Viele Grüße
Tom
Ist ja urpeinlich - wie man hier so sagt. Ich habe 2 Zugangsmöglichkeiten ergänzt.

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 26.11.2015, 15:28
Anke's Ahnen Anke's Ahnen ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2012
Ort: Langenhagen
Beiträge: 133
Standard Beschreibung des Oppalandes 1836

Hallo,

habe heute ein Buch entdeckt:

Beschreibung des Oppalandes und seiner Bewohner im Allgemeinen und die Ortsbeschreibung des Fürstenthums Troppau im Besonderen

https://books.google.de/books?id=Z4w...landes&f=false

Gruß
Anke
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 07.01.2016, 23:17
Benutzerbild von Gaby
Gaby Gaby ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2008
Ort: Pressath, Oberpfalz
Beiträge: 3.846
Standard

Das Königreich Böhmen Band 11 - Caslauer Kreis
https://books.google.de/books?id=NTw...0Kreis&f=false
__________________
Liebe Grüße
von Gaby


Meine Vorfahren: http://gw.geneanet.org/lobenstein14?lang=de
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 10.01.2016, 22:40
zula246 zula246 ist offline männlich
 
Registriert seit: 10.08.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 2.468
Standard

Hallo
http://kramerius.nkp.cz/kramerius/Se...&text=porsche+
Seite wo man in Zeitungen , Dokumenten suchen kann nach Namen , Orte etc.
Gruß Robert
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 15.10.2016, 10:01
Benutzerbild von mcrichvienna
mcrichvienna mcrichvienna ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2016
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 825
Standard Gemeinde-chroniken

Lb. Foren-Gemeinde !

Auf nachstehendes bin ich gestoßen, vielleicht ist es ja den meisten unter Euch ohnehin bekannt. Wenn nicht, dann darf ich das als Einstieg in Eure (unsere) Genealogen-Welt weitergeben.

(1) Am 31. August 1835 erging vom "kais. königl. böhmischen Landespräsidium" die Aufforderung, in jeder Gemeinde "Memorabilien, Zeit- oder Gedenkbücher, auch Chroniken genannt", zu errichten.

(2) Zur Regelung der dringendsten Verfassungs- und Verwaltungsfragen hat die neu entstandene Tschechoslowakische Republik am 30.Jänner 1920 ein Gesetz erlassen, dass jede politische Gemeinde verpflichtet ist, ein Gemeindegedenkbuch anzulegen und zu führen. Die Durchführung dieses Gesetzes wurde mit der Verordnung vom 21. Juni 1921 veranlasst.

So sind, zum Beispiel, im Online-Angebot des staatlichen Gebietsarchivs von Třeboň (Wittingau) neben den Kirchen-Matrikeln auch weitere Dokumente in deutscher Sprache, wie eben zum Beispiel Orts-, Vereins- und Schulchroniken, auffindbar. Diese digitalisierten Materialien sind durch gültige Urhebergesetze geschützt. Das Veröffentlichungs- und Reproduktionsrecht gehört den einzelnen Archivalienbesitzern und Verfassern, deren Bewilligung im Weiterbenutzungsfall notwendig ist. Die Aufnahmen im Digitalarchiv dürfen daher nur online gesehen und studiert werden. Das Kopieren und die Benutzung in anderen Internet-Seiten ist nicht gestattet.

Meistens stammen diese Chroniken aus den frühen 20er-Jahren uns sind je nach dem, ob deutsche oder tschechische Ortschaft, in der jeweiligen Sprache verfasst. Chroniken, die nach 1945 begonnen wurden, nur in tschechischer Sprache. Teilweise gibt es auch Vermischungen der Sprachen in den Einträgen. Die Qualität ist unterschiedlich. Manche haben 10 Seiten und einige bis zu 400 (!).

Allesamt aber - zumindest für mich - höchst interessant. Lobenswert von Třeboň, auch solche Materialien zur Verfügung zu stellen. Als Beispiel, nachstehend die Hyperlinks von den für mich interessanten Dokumenten der aufgefundenen deutschen Gemeinden der Ortschaften meiner Familie.

ADAMSFREIHEIT (Hůrky)
Gemeinde-Chronik, 1841 bis 1938
https://digi.ceskearchivy.cz/DA?menu=3&id=1722
Der Weltkrieg 1914-1918
https://digi.ceskearchivy.cz/DA?menu=3&id=125171
Schul-Chronik, 1892 bis 1935
https://digi.ceskearchivy.cz/DA?menu=3&id=1724

BRUNN (Studnice)
Gemeinde-Gedenkbuch, 1920 bis 1924
https://digi.ceskearchivy.cz/DA?menu=3&id=1449

LEINBAUM (Klenová)
Gemeinde-Gedenkbuch, (1918) 1924 bis 1937
https://digi.ceskearchivy.cz/DA?menu=3&id=90022
Schul-Chronik, 1875 bis 1938
https://digi.ceskearchivy.cz/DA?menu=3&id=90032

ZINOLTEN (Senotín)
Gemeinde-Chronik, 1933 bis 1942
https://digi.ceskearchivy.cz/DA?menu=3&id=120263

Viel weiteres gibt es natürlich im Digital-Archiv zu entdecken. Unter https://digi.ceskearchivy.cz/DA?menu=0 in der linken Spalte auf "Digitalisierte Materialien" und "Chroniken", dann einen der "Ortskreise" auswählen und "Gemeindechroniken" anklicken (Vereins- und Schulchroniken sind eher selten). Mit der alphabetischen Menüleiste findet man "seinen Ort", soferne der tschechische Ortsname bekannt ist.

Viel Spaß beim Stöbern durch die südmährische Gemeinde-Geschichte.
LG, Richard


PS: ähnliches scheint es auch für den Kreis Leitmeritz in Nord-Böhmen zu geben:
http://vademecum.soalitomerice.cz/va...2BEwXQRsAhk9r1

Geändert von mcrichvienna (15.10.2016 um 10:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 01.02.2017, 00:20
aubrey2004 aubrey2004 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 10
Standard

Hallo!
Ich bin aus Russland und ich weiß nicht, Deutsch, so wenden Sie sich bitte den Fehler verzeihen.
Bitte helfen Sie die Aufzeichnung der Geburt meines Urgroßvaters beim Lesen.
Der erste Eintrag von oben: http://www.portafontium.eu/iipimage/...46&w=422&h=257

Ich weiß, dass die folgenden Elemente Daten:
Name: Richard Franz Schulz
Geburtsdatum: 1. November 1859
Taufe Datum: 4. November 1859
Geburtsort: Unter Sekerzan
Vater: Franz Schulz
Mutter: Florentina Schulz, geboren Nawrat(g)ek.

Archiv im Pilsen schickte mir nur eine Kopie der Aufzeichnung, die auch schwer zu lesen ist.
In Russland, schrieb ich diese Version des Textes lesen:

Fatter
Schulz Franz, Büdler in des Heřmanschütte Sohn der Lorenz Schulz, Amts..mens in Jacubsfaldi [Jakubowitz, Jakobsfelde, Jakubowice in Oppeln bezirk?] á des Catharina geb. [geboren] aus Jacubsfaldi in Preusisch Polen
Mutter
Florentina [..] Tochter des Johann Nawratek Aúsnehmers [výměnkář] in Woschnik ... á der Maria, geb. ...scheizek aus Woschnik [Woischnik,Woźniki in Schlesian?] in Preusisch Opolen.

Wenn jemand den Rest der Informationen werden sehr dankbar sein, lesen kann.

Geändert von aubrey2004 (01.02.2017 um 00:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 01.02.2017, 02:18
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard

Hallo Aubrey2004

Willkommen hier im Forum.

Stell Deine Anfrage noch einmal in der Lesehilfe http://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=37

Dort sitzen die Experten, die Dir sicherlich helfen können.


Liebe Grüße
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 06.07.2017, 08:38
Ingenieur Ingenieur ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2012
Beiträge: 116
Standard

Hier findet man ein Adressbuch von Karlsbad (mit Fischern und Drahowitz) aus dem Jahr 1937:

http://www.digitalniknihovna.cz/kkkv...3-0050568523b3

Auf der übergeordneten Seite finden sich ebenfalls eine Vielzahl von interessanten Büchern.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 31.12.2018, 00:59
Benutzerbild von mcrichvienna
mcrichvienna mcrichvienna ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2016
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 825
Standard Zeitschrift "Riesengebirgs-Heimat"

Monatszeitschrift "Riesengebirgs-Heimat"
Ausgaben 1950 bis 1970 als PDF zum Download
http://buch.riesengebirgler.de/rh.htm

ALS BEISPIEL: 1. Folge - Januar 1950
Neben Geschichten und Berichten auch Vermisstensuche etc.
http://buch.riesengebirgler.de/RH-He...anner_1950.pdf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:21 Uhr.