#1  
Alt 30.01.2010, 14:29
georg friederici georg friederici ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 340
Standard unbekannter Hamburger Goldschmied 1680

Es wurde sehr lange nach einem Hamburger Goldschmied um 1680 gesucht.
Seine Meistermarke liegt vor = in einem runden, oben leicht eingezogenem Schild, ein nach rechts gerichteter stehender kleiner Vogel mit einem Siegelring im Schnabel.
.................................................. ....................................
Ergebnisse kurz zusammengefasst:
01. der gesuchte Goldschmied konnte nicht gefunden werden
02. auch die Beschaumarke konnte nicht identifiziert werden, Hamburger Wappen ohne Buchstaben im Tor der Hammaburg, erstellt mit abgenutzter Punze, d.h. wohl mehrfach oder oft gebraucht
03. eine umfangreiche Literaturstudie war erfolgslos, sowohl ältere als neuere Literatur (1998)
04. mir wurde mitgeteilt, daß Hamburg keinen richtigen ernsthaften Goldschmiedeforscher hatte und hat, da mehr als 200 Hamburger Marken noch nicht identifiziert sind und dort keiner dieses Thema angeht, vielleicht weil dieses fast erfolglos ist
05. es wurde festgestellt, daß bei den Literaturstellen sich eine auf die andere stützt, oder auf gut deutsch einer vom anderen abschreibt und so kaum einen erweiterten Beitrag bringen
06. keine neuere Literatur führt überhaupt ein Kapitel "unbekannte Meister" auf
07. Auktionshäuser und Antiquitätenhändler verkaufen sehr oft (auch on-line) verschiedene Silberobjekte mit dem Hinweis "unbekannter Hamburger Meister"
08. Hamburg hat bekanntlich geschichtlich viel mitgemacht, so u.a. seit dem 30-jährigen Krieg, nordischer Krieg, Napoleonische Zeit, Brand von 1842 (1/3 der Innenstadt wurde verwüstet), deutsch-dänischer Krieg, I.WK und II.WK, 1943 70% der Stadt zerstört, usw. So liesst man z.Bspl.: bei den Luftangriffen 1943 wurde das Gebäude der Staats- und Universitätsbibliothek in Hamburg zerstört und etwa 700.000 der ca. 850.000 Bände vernichtet.
09. Archive und Museen im norddeutschen Raum haben keine Silberobjekte mit der Meistermarke "Vogel mit Siegelring im Schnabel". D.h. es ist nur ein einziges Objekt erhalten, eine Silberschale
10. es handelt sich nicht um die Hamburger Goldschmiede Fink(e) und nicht um Sperling
.................................................. ...............................................
FRAGE: wer könnte Hinweise geben um den unbekannten Hamburger Goldschmiedemeister trotz der vielen Schwierigkeiten festzustellen ?
.................................................. .............................
Herzliche Grüsse aus Santiago de Chile
Georg Friederici
.................................................. .............................
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.01.2010, 17:47
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.631
Standard

Hallo, welchem Zeichen aus dem Rosenberg http://diglit.ub.uni-heidelberg.de/d...07ed2fd8b047f3 kommt es denn am nächsten?
Die Frage hat sich erledigt, habe die Antwort jetzt schon in dem entdecke-Schmuck-Forum gefunden.

Gruß

Geändert von Kasstor (31.01.2010 um 15:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1680 , goldschmied , hamburg , meistermarke , vogel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:17 Uhr.