Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Saarland Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 23.04.2021, 08:40
Pollie Pollie ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 383
Standard Sebastian WILLIM und Catharina LEONHARD.

Hallo Lars.
Aus meinen Unterlagen.

316147 WILHELMI Nikolaus, Nickel Wilhelm; seine Nachkommen nennen sich «Willim»
<316155.1>, trierischer Meier, tholeyscher Schultheiß, Theley-Tholey
* um 1598 Theley-Tholey, rk + 05.04.1624 Theley-Tholey (Q.: lt.
Heiratsakte seiner Witwe (rkKB St. Wendel)), plötzlich gestorben
vh 07.02.1623 St. Wendel-D (Q.: rkKB St. Wendel) (Bräutigam: «Wilhelm Class,
tholeyscher scholtes»)
GREIFFENSTEIN Maria, rk <95506.1,175478>, Theley-Tholey
1. Sebastian * um 1623 Theley-Tholey <316542>
vh 1651 LEONHARD Catharina
2. Johannett * um 1624 Selenbach <83973,140597>
I.vh GABLER GENANNT NEU Hans Velten
II.vh 1660 KIEFER Velten

316155 WILHELMS Nickel, sein Nachkommen nennt sich «Wilhelmi»,
trierischer Leibeigener, Theley-Tholey
* um 1570 Theley-Tholey, rk + nach 1611 Theley-Tholey
1610/1611 trierischer Leibeigener
vh um 1595
NN, rk, Theley-Tholey
1. Nikolaus * um 1598 Theley-Tholey <316147>
vh 1623 GREIFFENSTEIN Maria
--------------------------------------------------------------------------------------
169394 LEONHARDT Nikolaus, seine Nachkommen nennen sich - Leonhard -
<169398.1>, Kellereischöffe, Kirchenschöffe, Kirchenpfleger, Schmied, St.
Wendel-D
* um 1568 St. Wendel-D, rk + um 1625 St. Wendel-D
1614 Meier,; 1623 Hochgerichtsschöffe und Synodale; Filitation der Kinder
gesichert (Q.: St.A. WND A 57, S. 267)
vh um 1598
NN Margaretha, St. Wendel-D
* um 1578 Nohfelden-D, rk + nach 1625 St. Wendel-D
1. Maria * um 1598 St. Wendel-D <225195,50044>
I.vh um 1618 RECKTENWALD Nikolaus
II.vh 1637 CREUTZ Michael
2. Margaretha * um 1600 St. Wendel-D <297076>
vh um 1620 URSEL Johannes
3. Magdalena * um 1608 St. Wendel-D <225103>
vh 1628 RECKTENWALD Johannes
4. Catharina * um 1624 St. Wendel-D <316542>
vh 1651 WILLIM Sebastian

169398 LEONHARDT Peter, Peter Leonhard, der Schmied <158085.1>, Schmied,
Schöffe, Hochgerichtsschöffe, Ungeltverwalter, St. Wendel-D
* um 1535 St. Wendel-D, rk + nach 15.04.1603 St. Wendel-D
(Q.: St.A. WND A 42, S. 115-119)
vh um 1563
GELTZEN LEUCHTER Engel, Geltzenlichter <87674.5>, St. Wendel
* um 1538 Eitzweiler, rk + nach 14.04.1603 St. Wendel-D
(Q.: St.A. WND A 42 S. 115-119)
1563-1603 in St. Wendel genannt
1. Nikolaus * um 1568 St. Wendel-D <169394>
vh um 1598 NN Margaretha
2. Johannes * um 1572 St. Wendel-D, rk + nach 14.04.1603
St. Wendel-D (Q.: St.A. WND A 42 S. 115-117)
St. Wendel-D
1603 im elterlichen Testament erwähnt, wohnte auswärts

158085 KÜRSCHNER Leonhardt, Kürschner, Hochgerichtsschöffe, St. Wendel-D
* um 1495 Brugg a.d. Aare/CH, rk + nach 1540 St. Wendel-D
er stammte aus Bruck a.d. Lyren (=Brugg a.d. Aaare/Schweiz); 1524-1536 in St.
Wendel erwähnt; 1540: Lenart Kürssner berliehen 4 raden gerten, die hütz
wendel gehat hant (Q.: PfA WND Best. B Bd. 1, S. 222)
vh um 1525
HAUTZ NN <106718.1>, St. Wendel-D
* um 1505 St. Wendel-D, rk
1. Peter * um 1535 St. Wendel-D <169398>
vh um 1563 GELTZEN LEUCHTER Engel
-------------------------------------------------------------------------------------
Mit besten Grüßen.
Hermann.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.04.2021, 10:56
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.381
Standard

Grüß Gott!

Ich bin erstaunt! Recht herzlichen Dank an Hermann für einen neuen wunderbare Beitrag, diesmal über die WILLIMs und die LEONHARDs.

Jetzt fange ich an zu ahnen, worum es geht, wenn es St- Wendel-D steht. Hat das mit Deutschland zu tun? Gibt es auch St. Wendel in anderen Nachbarländern?

Es sieht aus als gäbe es noch weitere zugängliche Auskünfte über die Vorfahren von:

GREIFFENSTEIN Maria, rk <95506.1,175478>, Theley-Tholey

GELTZEN LEUCHTER Engel, Geltzenlichter <87674.5>, St. Wendel

HAUTZ NN <106718.1>, St. Wendel-D

was mich natürlich auch sehr intereßieren würde! Diese Namen hören sich alle ziemlich spannend an!

Und ich lese auch, daß der Leonhardt KÜRSCHNER aus Brugg a.d. Aare in der Schweiz gekommen sein soll. Hat man da Unterlagen um dies zu bestätigen?

Nochmals ganz herzlichen Dank für gigantische Neuigheiten!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.04.2021, 15:43
Pollie Pollie ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 383
Standard Sebastian WILLIM und Catharina LEONHARD.

Hallo Lars.
Aus meinen Unterlagen.
---------------------------------
95506 GREIFFENSTEIN Jakob, rk, St. Wendel-D
vh
NN, rk, St. Wendel-D
1. Maria <316147,175478>
I.vh 1623 WILHELMI Nikolaus
II.vh 1624 LUDER Jakob
-------------------------------------------------------------------------------------------
175478 LUDER Jakob, rk, St. Wendel-D
vh 10.09.1624 St. Wendel-D (Braut: Witwe des angesehenen und am
05.04.1624 plötzlich verstorbenen Wilhelm Class)
GREIFFENSTEIN Maria, rk <95506.1,316147>, Theley-Tholey
-------------------------------------------------------------------------------------------
87674 GELTZEN LEUCHTER Nikolaus, Langes Niclas der Geeltzen Leuchter, Niclas
der Geeitzen Leuchter u.ä. <123086.2>, Eitzweiler
* um 1500, rk
03.01.1542: Nicolaus Geltzen Leychter, Gerichtsschöffe
in Freisen
(Q.: Gerichtsbuch Freisen S. 1)
1549, den Nechsten Sambstag nach Sant Paulustag
Niclas der Geeitzen Leuchter und Hausfrau Elß
in der Langwissen zu Fressen kaufen von Helmans
Hanssen und Hunnklops Weyrichs Elssen zu Eckersweyler,
was sie zu Hunnklopff von ihrem Vater
Weyrichs zu EckersWeyler ererbt und mit Koll
Lorentzen theilt, für 22 fl. Item 1/4 vor dem
Buchen Bösch in der Wissen ist mit verkauft,
stost wider den khallen Born.
(Q.: Gerichtsbuch Freisen S. 13)
1549: Langes Niclas der Geeltzen Leuchter und Hausfrau
Elß in der Lngwissen zu Fressen kaufen von Weyrichs
Möllen und Kinder zu Eckersweiler alle ihre
Gerechtigkeit zu Hunnklopff das halbteil in dem
halben theil, das Viertheyl, was mit Kolle-Lorentzen
theilt und zu Fressen in dem Hunnklopff
Gericht leytt, für 22 fl. Item 1/4 vor dem Buchenbesch
in der Wissen, stost wider khallen Born.
(Q.: Gerichtsbuch Freisen S. 13/14)
1554, Freytag nach Martini
Niclas der Geeltzen Leuchter und Hausfrau Elß kaufen
von Heinrichs Steffan, Müller zu Berßweiler,
1/4 zu Ladesweiler, weß sel. Jeckhels Bers darin
ererbt ist, darzu das halbteil in dem Bürkhenfellers
gut, was Weirich darin ererbt ist im gericht
Rorbach, für 80 fl.
(Q.: Gerichtsbuch Freisen, S. 14)
vh um 1525
NN Elß, rk, Eitzweiler
1. Jogem * um 1526 <87673>
vh um 1550 NN
2. Jacob * um 1528, rk
Gerichtsschöffe, Etzweiler
3. Niclaus, Niclaß Geltzlichter * um 1534 Eitzweiler,
rk + nach 1583 Freisen-D
Freisen-D
heiratet um 1560 Elisabeth Helmeß, Freisen (Familiennamen der Ehefrau lt.
Erbkauf vom 07.12.1580 Gerichtsbuch Freisen S. 45 Nr. 89)
4. Wendel * um 1536 Freisen-D, rk + nach 1588 Freisen-
D
Freisen-D
Geltzenleichter Wendel, Freisen 1588 Beständer für 4 Malter Korn (Q.: SFK,
Jahrg. V/1972, Heft 21, S. 121)
5. Engel * um 1538 Eitzweiler <169398>
vh um 1563 LEONHARDT Peter
--------------------------------------------------------------------------------------------
106718 HAUTZ Wendel, Herr Wendel Hautz, Hutz hengins sone wendelin <106654.1>,
St. Wendel-D
* um 1480 St. Wendel-D, rk + zw. 1531 u. 1540, St. Wendel
1509: Hutz hengins sone wendelin in der Schuhmacherliste
(Q.: St.A. WND US 114)
1519: Huetz Hansen Sone Wendel liefern Sand zur Burg
1519: Herr Wendel Hautz tritt in die Sebastiansbruderschaft
von St. Wendel ein
(Q.: Pf.A. WND US 134)
1531: Kircheneinnahmen von den Fleischbänken im Rathaus:
Hütz Wendel zahlt 5 albus
(Q.: PfA WND Best. Kirchenrechnungen, Bd. 2,
S. 3)
1540: Undatiertes Verzeichnis der Einnahmen der Kirche
St. Wendels: Item haben die Brudermeister Lenart
Kürssner verliehen 4 Ruthen Gärten, die Hütz Wendel
gehabt
(Q.: PfA WND Best B, Bd. 1, S. 222)
vh um 1505
NN, rk, St. Wendel-D
1. NN * um 1505 St. Wendel-D <158085>
vh um 1525 KÜRSCHNER Leonhardt
2. NN * um 1510 St. Wendel-D <257881>
vh um 1535 SCHNEIDER Jakob
3. Nickel rk + nach 1585 St.
Wendel-D
St. Wendel-D
-------------------------------------------------------------------------------------
Mit besten Grüßen.
Hermann.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.04.2021, 17:26
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.381
Standard

Grüß Gott!

Ich bin jetzt atemlos! Du Hermann sitzt ja auf einer Goldgrube von Daten! Du bringst uns ja fast zum Schwarzen Tod

Recht herzlichen Dank für neue wunderbare Auskünfte! Und immer noch scheint es weitere zurückgehende Linien zu geben, z.B.:

GELTZEN LEUCHTER Nikolaus, Langes Niclas der Geeltzen Leuchter, Niclas
der Geeitzen Leuchter u.ä. <123086.2>, Eitzweiler


HAUTZ Wendel, Herr Wendel Hautz, Hutz hengins sone wendelin <106654.1>

Sonst besteht immer noch die Frage wegen des D hinter St. Wendel, St. Wendel-D. Kann mir jemand die Bedeutung von diesem D bestätigen, daß es für Deutschland steht?

Und auch besteht die Frage wegen der Herkunft von Leonhardt KÜRSCHNER. Hat men sichere Beweise für seine Schweizerische Herkunft?

Ein Name intrigiert mich, Jakob GREIFFENSTEIN! Könnte dieser Name irgend eine Verbindung zum Schloß beim gleichen Namen haben?

Nochmals ganz herzlichen Dank für erstklaßige Auskünfte!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.04.2021, 19:07
Pollie Pollie ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 383
Standard Sebastian WILLIM und Catharina LEONHARD.

Hallo Lars.
Aus meinen Unterlagen.

123086 HUNNKLOPFF Weyrich, Hunnklops Weyrich zu Eckersweiler; seine
Nachkommen nennen sich «Geeltzen Leuchter», Eckersweiler-D
* um 1470, rk + vor 1549 Eckersweiler-D
vh um 1495
NN, rk, Eckersweiler-D
1. Möllen rk
Eckersweiler-D
heiratet NN, Kinder 1549 genannt
2. Nikolaus * um 1500 <87674>
vh um 1525 NN Elß
3. Elisabeth, Hunnkolpos Weyrichs Elssen rk
Eckersweiler-D
heiratet Helmans Hansen
--------------------------------------------------------------------------------------------
106654 HAUTZ Hans, Hengin <106652.1>, Zimmermann, St. Wendel-D
* um 1456 St. Wendel-D, rk + nach 1520 St. Wendel-D
1502: Haushaltsliste der Stadt St. Wendel, darin:
21255
hutz hengin der Junge zahlt 1 ort ein rhein.
gulden
(Q.: LHA Kobl. Best. 1 E/1350)
1502/1506: Hans Hautz, St. Wendel, Zimmermann
1506: Bodenzinsliste Stadt St. Wendel, darin:
hutz hengenn zahlt 5 Schilling
(Q.: LHA Kobl. Best. 1 C/7439, S. 3-7)
1507: der Jonge Huts Hans zymerer tritt der St.
Wendeler Schuhmacherzunft bei; Huetz Margrethen
eydem hanse ebenfalls
(Q.: Pf.A. WND US 114)
1519/1520: Abgabe an die Kirche von Häusern der Stadt
St. Wendel u.a. Hutz Hans der alt von seinem
Haus 12 alb.
(Q.: PfA WND Best. Kirchenrechnungen, Bd.1
S. 30)
1519/1520: Hutz Hans der alt und Wendel sein Sohn, haben
Sand zu der Burg geliefert.
(Q.: PfA WND Best. Kirchenrechnungen, Bd. 1
S. 70)
1519/1520: Kircheneinnahmen von den Fleischbänken im Rathaus:
Hucz Hans, Hucz Wendalin und Michels
Hansen zahlen je 5 alb.
(Q.: PfA WND Best. Kirchenrechnungen, Bd. 1
S. 25)
vh um 1480
NN, rk <208588.1>, St. Wendel-D
1. Wendel * um 1480 St. Wendel-D <106718>
vh um 1505 NN

106652 HAUTZ Hans, alias Huits Henchin <106659.1>, St. Wendel-D
* um 1434 St. Wendel-D, rk + zw. 1502 u. 1506, St. Wendel
24.06.1477 wird in einer St. Wendeler Urkunde eine Wiese in der Bosenbach
oberhalb des HUTZWEIHERs genannt (Q.: PfA WND US 73)
1483: Hutz Henchin der Junge, St. Wendel wird Sebastiansbruder
(Q.: PF.A. WND US 134)
148/: Hutz Henchin der Alte und Huits Henchin der Junge
treten der Schuhmacherzunft St. Wendels bei.
(Q.: Pf.A. WND US 114)
1502: Haushaltsliste der Stadt St. Wendel, darin:
hutz henschgin zahlt 1 ort 1 fl.
(Q.: LHA Kobl. Best 1 E/1350)
1506: Bodenzinsliste der Stadt St. Wendel, darin:
Hutz Hengenn zahlt 5 Schilling
(Q.: LHA Kobl. Best. 1 C/7439, S. 3-7)
vh um 1456
NN Margaretha, St. Wendel-D
rk + nach 1507 St. Wendel-D (Q.: pfA
WND US 114)
1. Hans * um 1456 St. Wendel-D <106654>
vh um 1480 NN
2. NN rk
St. Wendel-D
heiratet Hans NN, genannt Huetz Margrethen eydem (= Schwiegersohn);
Hans tritt der Schuhmacherzunft St. Wendels bei (Q.: PfA WND US 114)

106659 HAUTZ Henchin, der Alte, Sohn von Nuwe Henne von dem Sande, den man
nennet Hut , St. Wendel-D
* um 1410 St. Wendel-D, rk + nach 1484 St. Wendel-D
1484: Huits Henchin der Alte und Huits Henchin der Junge treten der
Schuhmacherzunft bei (Q.: Pf.A. WND)
vh um 1434
NN, rk, St. Wendel-D
1. Hans * um 1434 St. Wendel-D <106652>
vh um 1456 NN Margaretha
--------------------------------------------------------------------------------------
St.Wendel-Saarland.
--------------------------------------------------------------------------------------
Mit besten Grüßen.
Hermann.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 24.04.2021, 20:20
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.381
Standard

Grüß Gott!

Ich muß mich wieder ins Staub runterbeugen! Recht herzlichen Dank an Hermann für weitere fabelhafte Auskünfte! Unglaublich was Du alles findest!

Jetzt brauche ich etwas Zeit um das Alles zu verdauen, was ich aber mit großer Freude und großem Vergnügen mache!

Nochmals ganz herzlichen Dank für große Hilfe!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.04.2021, 09:29
Elise Elise ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2021
Beiträge: 11
Standard

Hallo, ich möchte mich dieser Ahnenreihe anschließen und freue mich über so viele Informationen!
Die Schwestern Elisabeth Willim/Schröder 1651 und Ottilia Willim/Opfermamm 1653 sind beide die Urgroßmütter von Elisabeth Leist 1769 in meiner Ahnenreihe!
Danke
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.04.2021, 20:44
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.381
Standard

Grüß Gott!

Hallo Elise!

Es freut mich zu hören, daß auch Du hier vieles von Intereße gefunden hast!

Darf ich mal fragen. Hast Du zufällig weitere Details über Phillip Opfermann und Ottilia WILLIM wie z.B. genauere Daten für Geburt und/oder Tod? Und von welchem der Kinder kommt die Elisabeth LEIST her? Besonders vermiße ich das Sterbefall von Ottilie...

Nochmals recht herzlichen Dank für wunderbare Auskünfte!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

Geändert von loyane (25.04.2021 um 20:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 26.04.2021, 12:16
Elise Elise ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2021
Beiträge: 11
Standard

Hallo, als Sterbedatum habe ich bei beiden Geschwistern 1721!? Unter 211276 Nr. 11 ist die Tochter von Ottilia, Anna Margaretha Opfermann/Leist aufgeführt. 316542 Nr. 1 Anna Elisabeth / Schröder. Ebenfalls die Uroma von Elisabeth Leist die mit Wendel Greif verheiratet war.
Gruß
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26.04.2021, 14:06
Pollie Pollie ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 383
Standard Sebastian WILLIM und Catharina LEONHARD.

Hallo Elise.
Aus meinen Unterlagen.

95478 GREIF Wendel (OL) <95468.1>, Ackerer, Oberlinxweiler-St.Wendel
* um 1775, rk
vh vor 1802
LEIST Elisabetha (OL)
* 14.1.1769 Olw, rk + vor 1828 Oberlinxweiler-
St.Wendel
1. Johann (Olw) * 1795 Oberlinxweiler-St.Wendel <95462>
vh 1826 MEES Barbara
2. Wendelin (OB) * 1802 Oberlinxweiler-St.Wendel <95479>
vh 1828 WILHELMUS Maria Magdalena

95479 GREIF Wendelin (OB) <95478.2>, Krämer, Steinhauer
* 1802 Oberlinxweiler-St.Wendel, rk + 29.07.1874 Oberkirchen-Freisen
8 Kinder
vh S 21.09.1828 Oberlinxweiler-St.Wendel (Heiratsakt 05/1828.)
WILHELMUS Maria Magdalena (OB) <316158.1>, Steinguthändlerin
* 1809 Lockweiler (1), rk + 10.01.1885 Oberkirchen-Freisen
1. Jakob (OB) * 11.1828, rk + 21.04.1829
Oberlinxweiler-St.Wendel
2. Barbara (OB) * 11.01.1830 Oberlinxweiler-St.Wendel, rk
3. Matthias (OB) * 18.07.1832 Bliesen-St.Wendel, rk
4. Anna Maria (SB) * 13.09.1848 Oberkirchen-Freisen <231766>
vh 1871 RITSCHAR Jakob
-------------------------------------------------------------------------------------
Mit besten Grüßen.
Hermann.

Geändert von Pollie (26.04.2021 um 14:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
illingen , opfermann , st. wendel , wilhelm

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:56 Uhr.