Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.06.2021, 17:52
afgün afgün ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 393
Frage Amöneburg Sterbeeintrag 1750 J.Henricus Weber mit unklaren Kürzeln, latein

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbeeintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1750
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Amöneburg bei Marburg, Oberhessen
Namen um die es sich handeln sollte: Joes Henricus WEBER


Hallo, liebe Mitforschende,

vor kurzem habe ich angefangen, in den seit Anfang des Jahres online gestellten Kirchenbüchern von Amöneburg, zum Bistum Fulda gehörig, nach der Verwandtschaft meiner dortigen Vorfahren zu schauen. Der FN WEBER ist hier einer der häufigsten, was es bei der wie üblich unterschiedlichen Ausführlichkeit der Einträge nicht immer einfach sein lässt, die richtigen Zuordnungen zu finden - daher könn(t)en -hier besonders - gelegentlich kleine Nebenbemerkungen hilfreich sein; um eine solche handelt es sich im folgenden Fall:
im Jahr 1750 wurde am 23. April Joes Henricus WEBER (wie der Johann Heinrich von manchen Eintragenden gerne abgekürzt wurde) begraben,
https://data.matricula-online.eu/de/...r/1-01/?pg=301
was können die Worte und Kürzel 'rite prisus xxx 50 xxx' zwischen seinem Namen und dem ebenfalls gekürzelten, aber klaren 'sepultus est' am Zeilenende bedeuten ? War er 50 Jahre alt ? (wäre eher mit aetatis 50 annorum o.ä. vermerkt), 50 Jahre verheiratet ... ? oder um was handelt es sich hier, irgendwas berufsbezogenes dabei ?

Für jegliche Hilfe bedanke ich mich sehr herzlich im Voraus,
sommerliche Grüße aus Südhessen,
Günther
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.06.2021, 18:18
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 2.004
Standard

Hallo Günther,

Es heisst "rite provisus ppe" = mit den Sakramenten ( Buße, Absolution und letzte Ölung) versehen.

Und dann: 50 narius = quinqua(ge)narius= fünfzigjährig
__________________
Viele Grüße.

Armand

Geändert von Wallone (13.06.2021 um 18:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.06.2021, 18:28
afgün afgün ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.11.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 393
Daumen hoch

Merci, Armand, bis dahin schon mal
etwas seltsam für mich, dass das anscheinend gelegentlich unterschiedlich ausgedrückt wurde, aber gut zu wissen (bin da bei Details noch etwas laienhaft unterwegs ...), vor allem auch prisus = provisus

Gespannt bin ich dann bzgl. dem Rest ...

Schönen Restsonntag noch !
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.06.2021, 18:33
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 935
Standard

50narius = quinquagenarius (fünfzigjährig; im Alter von 50 Jahren) sepultus est (begraben wurde)
__________________
Schöne Grüße
Michael

Geändert von M_Nagel (13.06.2021 um 18:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.06.2021, 21:36
afgün afgün ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.11.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 393
Lächeln :danke2:

ja, natürlich - vielen Dank !
Auf diese Gemischtschreibweise war ich nicht gekommen
Diese guten, treffenden, schnellen Antworten machen Mut zu eventuellen weiteren Fragen.
Schönen Abend noch !
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1750 , amöneburg , j.henricus weber , sterbeeintrag

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:36 Uhr.