Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.07.2019, 13:27
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.160
Standard FN der Braut

Quelle bzw. Art des Textes: Traubuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1677
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Geyer/Erzgebirge
Namen um die es sich handeln sollte: ?tin

Hallo,

brauche mal wieder eure Hilfe, Pastor Cunningham treibt mich in dem Wahnsinn!!!

Wie hieß die Braut von August Hahn, dem Sohn des Postkutschers Johann Hahn?

Alles, was ich entziffern kann ist:
"Dm: 5 past Epiphan: ... auch Dnic: Septuages. u. Sexa
gesimae sind proclamiert und aufgebothen worden August
Hahn ... alhir in Geyer Johann Hanen ...
... ehelichr Sohn u. Jgf.
Magdalena M...tin, des ehrwerten und ehr
... H Georgij M...ten ... ... von der uff eheleiblichen hinterlassen tochter mit ... H Christoph Hajn sich befreundeden(?) ...mann
in Leipzich."

Ich hänge euch neben dem Eintrag noch die ganze Seite dazu, damit ihr mehr von meinem Schmierfink-Vorfahren habt.


Vielen Dank im voraus + lg, Claudia
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1676_2 + 1677_1.jpg (259,9 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1677.jpg (197,5 KB, 46x aufgerufen)
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.07.2019, 15:26
rigrü rigrü ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 2.399
Standard

Vielleicht in Richtung "Marqvardin"?


Noch hinterher: Ich denke, dass der Bräutigam ein Bader war (was auch in etwa zum Stand der Braut passt), sein Vater eher ein Pachtinhaber als ein Postkutscher und sein Schwiegervater Schuldiener oder so ähnlich . Christoph Hahn könnte der aus Annaberg gebürtige Pfarrer an der Johanniskirche und ein verwandter des Bräutigams gewesen sein, bei dem die Braut gelebt hat.
__________________
rigrü

Geändert von rigrü (28.07.2019 um 15:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.07.2019, 08:14
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.160
Standard

Zitat:
Zitat von rigrü Beitrag anzeigen
Vielleicht in Richtung "Marqvardin"?


Noch hinterher: Ich denke, dass der Bräutigam ein Bader war (was auch in etwa zum Stand der Braut passt), sein Vater eher ein Pachtinhaber als ein Postkutscher und sein Schwiegervater Schuldiener oder so ähnlich . Christoph Hahn könnte der aus Annaberg gebürtige Pfarrer an der Johanniskirche und ein verwandter des Bräutigams gewesen sein, bei dem die Braut gelebt hat.
Es wäre zwar eine etwas ausgefallene Schreibweise, aber ich denke, das kommt hin.

Du hast Recht, der Vater von August Hahn war Pachtinhaber in Siebenhöfen(OT von Tannenberg gleich neben Geyer).

Was allerdings der Vater von Magdalena war, irgendetwas mit Schul... - ich "liebe" Pastor Cunningham!!!
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (30.07.2019 um 08:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.07.2019, 08:26
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 5.794
Standard

Guten Morgen,
wobei ich beiden Marqvarts kein D gönnen würde.
Das T sieht für mich aus wie in Ehrenvesten.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.07.2019, 09:00
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.425
Standard

oh oh, da bracut man sicher ne Weile, um das lesen zu können
ich fasse mal die bisherigen Erkenntisse zusammen


"Dn: 5 past Epiphan: .s[o]wie auch Dnic: Septuages. u. Sexa
gesimae sind proclamiert und auffgebothen worden August
Hahn Bader alhir in Geyer(?) Johann Hanen pacht...
auff dem hiesigen ...hoff eheliche Sohn u. Jugf.
Magdalena Marqvartin, des ehrnvesten und gl..
... H Georgij Marqvarten ... Schul...
in dondorff eheleiblichen hinterlassen tochter mit
... H Christoph Hajn sich befindende(?) ...mann
in Leipzich. Und weil sich kein hindernuß gefunden
sind sie DN: ... zu leipzich copuliert
worden"
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.07.2019, 09:57
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 5.794
Standard

Guten Tag,
ich denke, der Schuldiener in Zeile 6 ist fix.
Weiß der Geyer!
Der befindende Handelsmann in Leipzich auch.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.

Geändert von Horst von Linie 1 (30.07.2019 um 09:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.07.2019, 11:25
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.988
Standard

Hallo zusammen,

ich lese:

D(omi)n(ica): 5 post Epiphan(ias): wie auch D(omi)nic(a): Septuages(imae). v(nd). Sexa
gesimae sindt proclamiert vnd auffgebothen worden August(us)
Hahn bad(er) alhir in Geyer Johann Hanen PachtJnhabern
auff den hisigen Ambtshoff Ehelicher Son v(nd). Jungfr(au).
Magdalena Marqvartin, des Ehrnuesten vndt wohlge
lahrten H(errn) Georgij Marqvarten weil(and) Schuldienern
in Dondorff Eheleibliche hind(er)lassene tochter aniz
bey H(errn) Christoph Hejn sich befindende ... ((?))
in Leipzich, vnd weil sich kein Hindernüß gefunden
sindt sie D(omi)n(ica): Quinqvagesimae zu Leipzich copuliret
worden.

Das letzte fehlende Wort dürfte die Tätigkeit der Braut sein, die sie bei Herrn Hein ausübte - vielleicht "Handels Magt"?

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben

Geändert von Alter Mansfelder (30.07.2019 um 13:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.07.2019, 16:21
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.160
Standard

Da seht ihr mal, was ich mit Pastor Cunningham durchmache.

Übrigens, August Hahn war kein Bader sondern Bäcker, laut Rolf Kaltofens Ausarbeitungen.

Der gibt den Namen der Braut übrigens mit Margkert an...
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (30.07.2019 um 16:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.07.2019, 18:00
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.988
Standard

Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
Übrigens, August Hahn war kein Bader sondern Bäcker, laut Rolf Kaltofens Ausarbeitungen.
Auch mit viel Phantasie lassen sich Ansätze eines Bäckers hier nicht erkennen. Vielleicht ergibt sich das aus anderen Quellen, etwa dem Sterbeeintrag oder Taufeinträgen der Kinder?

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.07.2019, 18:29
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.160
Standard

Zitat:
Zitat von Alter Mansfelder Beitrag anzeigen
Auch mit viel Phantasie lassen sich Ansätze eines Bäckers hier nicht erkennen. Vielleicht ergibt sich das aus anderen Quellen, etwa dem Sterbeeintrag oder Taufeinträgen der Kinder?

Es grüßt der Alte Mansfelder
Ja, das steht 1690 beim Verkauf eines Stücks Acker durch seine Erben, wenn ich das in der Schnelle richtig gelesen habe.
Und 1684 im Traueintrag der zweiten Hochzeit seiner Witwe steht es auch.
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (30.07.2019 um 18:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:59 Uhr.