#251  
Alt 14.03.2008, 11:15
hevs.31@t-online.de
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Ärger mit genealogie.de

Hallo,
habe eine Mahnung von genealogie.de über 96.52@. Habe mich dort zwar angemeldet, mir war aber in keinster Weise klar, dass dies was kostet. Ergebnisse hab ich auch keins bekommen. Hab ich eine Chance was dagegen zu tun. Fühle mich absolut getrogen. Nach dem Telefonat erst recht. Ich habe die Vermutung, so routiniert wie dort meine Einwände abgeschmettert wurden, dass dies eine üble Masche ist. Würde mich über Infos sehr freuen. Danke.

H.Evers
Mit Zitat antworten
  #252  
Alt 20.03.2008, 23:52
Franky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo H.Evers

Machen sie sich keine Sorgen. Wir wurden alle betrogen, aber haben nie gezahlt. Auf keinen Fall zahlen, telefonieren noch sonst irgendetwas. Alle Briefe, Emails können sie in die Tonne werfen. Es hat nur was mit Betrug und gnadenlose Abzocke zu tun. Ich hab mich vor einem Jahr selbst angemeldet und es kamen Emails, Mahnungen, Inkassodrohungen ect. Zum Schluß habe ich nur noch darüber gelacht und selbige in den Müll geworfen. Lassen sie sich auf keinen Fall Angst machen, die können ihnen NICHTS.
Mit Zitat antworten
  #253  
Alt 26.03.2008, 18:42
Trude
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ahnenforschung, RA Hoeller

Schreibt doch dem RA Herrn Boris Hoeller aus Bonn einfach eine nette Mail: hoeller@hoeller.info
Er wird sich freuen, wieviele nette Menschen Ihm Post schicken. Hilft vielleicht ein wenig Frust abzubauen. Außerdem wird gerade eine Unterlassungklage in Köln angestrengt. Wäre schön wenn der Chaos Computerclub Hamburg eine schönen Gruß an Ihn überbringt, so als Gratisgeschenk, 12 Monate kostenlos Viren geniessen.
Mit Zitat antworten
  #254  
Alt 03.04.2008, 17:14
R_Leitl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ärger mit Genealogie

Hallo Leute,
ich hab schon gedacht es wäre ausgestanden. Nach dem Brief von Höller letzten Herbst nun eine Rechtsanwältin aus München, Katja Günther.
Wer hat schon von ihr gehört? nun bin ich wieder verwirrt, soll ich wirklich nicht reagiere? oder soll ich sie mal anrufen. Leider habe ich schon alle Mails (meine Widerufe und den Standardbriefe) von Genealogie gelöscht. Was soll ich tun

Liebe Grüße Renate
Mit Zitat antworten
  #255  
Alt 05.04.2008, 22:14
Benutzerbild von Christian Benz
Christian Benz Christian Benz ist offline männlich
Administrator
 
Registriert seit: 30.03.2003
Ort: 94209 Regen [Mail: benz.christian@gmx.de]
Beiträge: 2.923
Standard RE: Ärger mit Genealogie

Hallo,

Zitat:
aus München, Katja Günther. Wer hat schon von ihr gehört?
Ist bekannt, siehe hier:
http://www.vz-bawue.de/UNIQ120742598...nk420291A.html
http://www.verbraucherzentrale-niede...nk420541A.html

Zitat:
Pressemitteilung der Verbraucherzentrale
Anwälte als Handlanger der Internetabzocker
Unberechtigte Geldforderungen nicht bezahlen
Ansonsten:
Mit Zitat antworten
  #256  
Alt 07.04.2008, 17:37
gast
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Neue Anwaltskanzlei

Nach einem 3/4 Jahr Ruhe, haben wir jetzt von einer Frau Günther Post bekommen mit einer netten Rechnung anbei. Sie möchte doch gerne 108,92 von uns haben.
Laut ihrer Rechnung beträgt ihre Geschäftsgebühr 32,50 sowie 6,50 für Porto und Telekommunikationsentgelte (der Brief kostete 0,55 €!) da frage ich mich doch was aus Herrn Höller geworden ist. Hatte er keine Erfolge erzielt und ist geflogen?!? es doch immer wieder Amüsant wie einige sich doch schnelles Geld verdienen wollen. Mal sehen wer der nächste RA sein wird, wenn die Gute Frau Günther auch kein Erfolg hat.

Wir haben letztes Jahr Strafanzeige bei der Polizei gestellt und werden keinen Cent bezahlen

MfG
DM
Mit Zitat antworten
  #257  
Alt 07.04.2008, 19:23
Yatzumo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo liebe Leute,

ich bräuchte mal Hilfe...
Und zwar hat sich meine Freundin dort angemeldet und hat nun einen Brief von einer Rechtskanzlei erhalten. Soll sie hierbei einfach direkt darauf einen Brief schreiben, der aussieht wie ein Musterbrief wie er oben angegeben wurde? Oder wie soll sie dabei vorgehen?

Hoffe auf schnell Antwort.

Mit freundlichen Grüßen,
Yatzumo
Mit Zitat antworten
  #258  
Alt 08.04.2008, 17:56
DieGenervte
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Neue Anwaltskanzlei

Moin moin @all,

jetzt wo ich eure zeilen gelesen habe, bin ich etwas beruhigter.
Ich habe eben gerade einen Brief von der Rechtsanwältin Günther erhalten und bin total genervt.
Ich hatte mich im Okt. 2006 bei Genealogie angemeldet, jedoch dachte ich, es sei ein Forum. Ich hatte nach der Anmeldung allerdings Beruflich keine ruhe und habe den "Service" nie genutzt. Im März bekam ich dann eine 2. Mahnung und war etwas verwirrt, weil weder eine Rechnung kam noch eine 1. Mahnung noch das ich wuste, das die Anmeldung Gebührenpflichtig war. Also habe ich den Verbraucherschutz angerufen und habe gegen diese Rechnung einspruch erhoben sowie mit der Wiederrufsbelehrung begründet, den Zugangslink nie betätigt zu haben.Seit dem war ruhe. Das ist wie gesagt über ein Jahr her, und nun die Forderung von 110,30 €. Ich glaub mein Schwein pfeifft. Ich Gedenke nun erstmal eine Strafanzeige bei der Polizei zu tätigen und nur in allerletzter Instanz einen Rechtsanwalt hinzuzuziehen.
Nach all den Foren und Threads die es darüber gibt, bin ich mittlerweile gespannt was kommt.

Also in diesem Sinne-Zähne zusammen beißend
Die genervte Muschelschubserin
Mit Zitat antworten
  #259  
Alt 09.04.2008, 15:59
Sweet
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Genealogie-Inkassodezernat-Katja Günther

Ich bin ebenfalls Opfer von der angeblichen Frau Günther, habe gestern einen Brief in der Post gehabt (HABT IHR KATJA GÜNTHER MAL GEGOOGELT??? MAN FINDET REICHLICH NEGATIVE FORENEINTRÄGE DAZU) diese scheint es nicht einmal zu geben. Komisch ist auch die 0180 Nummer oben rechts im Briefkopf (welcher seriöser Anwalt hat sowas?) Ich soll mich angeblich bei Genealogie angemeldet haben ...Ich wahr schon mehrmals bei der Polizei, die mir berichteten, dass gegen die Genealogie am Landgericht Frankfurt schon Klage vorliegt und ich KEINENFALLS reagieren soll, ignorieren! Die dicke Akte habe ich dort gesehen. Sie haben mir versichert, dass das trotz Drohungen und Mahnungen nichts unternehmen soll. Heute habe ich noch einmal Rücksprache mit den Rechtsanwälten bei mir in der Firma gesprochen, die sagten mir, dass ich Anzeige wegen Drohung und Belästigung erstatten soll. Ich denke das werde ich auch tun. Langsam geht mir das gewaltig auf die Nerven. Vor allem habe ich nichts gemacht. Das einzigste was ich von denen je bekommen habe war eine 2. Mahnung per Post, die dazu noch eine billige Kopie ist, dann kam ein Brief vom Inkassodezernat Bonn von einer Anwaltskanzlei Höller und dann das von der dubiosen Katja Günther München... Könnt ihr alles ignorieren, solltet ihr aber einen Mahnbescheid vom Gericht bekommen, MÜSST ihr reagieren, sonst akzeptiert ihr die Zahlungsforderung.

Ich zumindest werde nichts bezahlen, ich habe nichts in Anspruch genommen.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #260  
Alt 16.07.2008, 17:48
Benutzerbild von Edda
Edda Edda ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2008
Ort: Bayern
Beiträge: 357
Standard Genealogie.de

Auch mich belästigt Frau Günther und Vorgänger seit 2 Jahren. Meine minderjährige Tochter war auf dieser Seite.

Ich habe bisher auch alles wie empfohlen ignoriert. Nun kam die 3. Mahnung letztmals außergerichtlich.

Empfiehlt es sich sofort zum Staatsanwalt zu gehen und Anzeige zu erstatten? Soll ich erst auf den Mahnbescheid vom Gericht warten und erst dann reagieren?

Die werden zunehmend aggressiver!!!!!

Das ist eigentlich ein Thema für die Medien - Nepper, Schlepper, Bauerfänger und Co.

Freue mich auf Tipps

Edda
__________________
Harzvorland: Gittermann, Mingers, Reuter, Schlüter, Schmidt, Stieger
Kr. Lyck, Ostpreussen: Rynio, Olschewski
Kr. Mohrungen, Ostpreussen: Grundmann, Strunk, Prunwitz, Browatzki
Königsberg: Gerwien, Karp
Bärn, Mähren: Gödel, Anders
Dänemark: Schröder, Christensen, Petersen



----------------------------------
Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte
George Bernard Shaw


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Landkarten/Zeitungen Stefan Wessel Auswanderung 3 25.09.2019 16:39
Fehlende Seiten im Soldbuch salia81 Militärbezogene Familiengeschichtsforschung 2 30.07.2008 15:37
Branchenbuch Uwe Ost- und Westpreußen Genealogie 0 17.08.2006 21:44

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:21 Uhr.