#1  
Alt 03.07.2012, 00:08
Benutzerbild von WBackhaus
WBackhaus WBackhaus ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: Balzheim
Beiträge: 45
Frage Familie Backhaus in Dresden ab ca. 1912

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: ab 1912
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Dresden
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]: ja
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken): Anfrage gestartet bei Emmauskirche, Adressbücher auf SLUB


Hallo liebe Ahnenforscherkollegen,

ich habe vor kurzem mein totes Ende überwunden. Bin auf der Suche nach Familie Richard (* 03.04.1869) und Meta Backhaus. Diese waren bis 1912 in der Nähe von Naumburg an der Saale zu Hause und dann wie vom Erdboden verschluckt.

Habe mich dann mit der Suche auf Meta Backhaus konzentriert (eine geborene Bloß - vermutlich ebenfalls Nähe Dresden), da es davon nicht ganz soviele gab, wie Richards. Bin dann im abgeschriebenen Adressbuch 1941 fündig geworden. Eine Meta Backhaus, Glasereigehilfen-Witwe. War zuerst etwas irritiert, nachdem ich wusste, dass Richard Backhaus in Naumburg als Kaufmann im Adressbuch stand. Nachdem ich rausgefunden hatte, dass noch etliche andere Adressbücher als Scans auf http://www.slub-dresden.de hinterlegt sind, habe ich dort aber tatsächlich auch meinen Richard F. Ad. (Friedrich Adolph) gefunden (zuletzt 1933). Es ist also sicher, dass die Familie in der Rankestraße 18, 1.Stock gewohnt hat. Die Kinder hießen Alfred, Albert und Lotte und sind ca. zwischen 1900 und 1908 geboren. Alfred habe ich einen Schneider in der Kesselsdorfer Straße 33 gefunden, einen L. Albert Gerh. in der Altenberger Straße 78 als Elektrotechniker. Der Letztgenannte dürfte wohl kurz danach verstorben sein, da schon in der Ausgabe 1943 eine Lin. Margarete Backhaus, Elektrotechniker-Witwe dort zu finden war.

Nun bin ich auf der Suche nach den genauen Lebensdaten der genannten Familienmitglieder, nach dem Verbleib der Lotte Backhaus und möglichen Nachfahren. Habe per E-mail schon die Recherche in den Kirchenbüchern der Emmauskirche angefragt (da mir das die naheliegendste Kirche zur Rankestraße zu sein scheint), aber noch keine Antwort erhalten.

Gibt es noch Ideen, wie ich bei meiner Suche weiterkommen könnte?
Hat jemand den Familiennamen Backhaus in Dresden in seinem Stammbaum?
Hat jemand Zugriff auf weitere Adressbücher aus Dresden in fraglichen Zeitraum (ich habe nur 1932, 1933, 1934, 1941, 1943 gefunden)?
Wer hat Telefon-/Adressbücher nach 1945?
Welche Quellen kämen sonst noch in Frage?

Als nächstes habe ich vor noch eine Suchanfrage im Stadtarchiv starten, wenn ich mir sicher bin, dass ich meine Möglichkeiten ausgeschöpft habe und den Mitarbeitern dort genügend Material für die Recherche an die Hand geben kann.

Vielen Dank für Eure Mithilfe und Denkanstöße

Walther Backhaus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Richard Backhaus und Frau Meta001.jpg (99,5 KB, 11x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.07.2012, 09:27
Benutzerbild von A Be
A Be A Be ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2011
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 945
Standard Familie Backhaus in Dresden

Hallo Walther Backhaus,

Zitat:
naheliegendste Kirche zur Rankestraße
hier vermutest Du richtig, die zuständige Kirchgemeinde und auch das zuständige Standesamt erfährst Du auch im Adressbuch, dort im Straßenverzeichnis.
EM = Emmauskirche & Standesamt Dresden III und auch welcher Vorort/Stadtteil
Rankestraße = Kaditz 1903 eingemeindet
Altenbergerstraße = Striesen Standesamt V
Kesselsdorferstraße = Löbtau Standesamt II

Zitat:
Recherche in den Kirchenbüchern der Emmauskirche
von manchen Pfarrämtern bekommt man keine Antwort, die Dresdner Kirchenbücher sind alle verfilmt siehe hier> http://www.evlks.de/landeskirche/lan...enamt/682.html

Da Richard Backhaus 1933 noch im Adressbuch steht und ab 1934 seine Ww. wird er zwischen 1932 und 33 verstorben sein, die Sterbeurkunde bekommst Du im Stadtarchiv.

weitere Adressbücher gibt es in Dresden bei SLUB, im Staatsarchiv, und im Stadtarchiv jeweils bis 1943/44 das letzte, zur Recherche vor Ort.
hoffe das hilft erst mal weiter

LG JoAchim
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.07.2012, 10:09
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.953
Standard

Hallo,

also 1916 finde ich weder einen Richard noch eine Meta Backhaus im Dresdener Adressbuch.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.07.2012, 12:58
Benutzerbild von A Be
A Be A Be ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2011
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 945
Standard Familie Backhaus in Dresden

Hallo nochmal,

Zitat:
meinen Richard F. Ad. (Friedrich Adolph) gefunden
hast Du einen nachweis, dass deine Backhaus von Naumburg nach Dresden sind ? es gab durchaus Personen mit gleichem Namen an verschiedenen Orten.

Backhaus gab es auch vorher schon in Dresden und den Vororten,
z.B. in Löbtau der Alfred, in der Kesselsdorfer Straße 33 könnte auch ein Nachkomme von dem Backhaus in der Reisewitzerstraße sein (ist in der Nähe),
auf die Schreibweise mit "s" oder "ß" würde ich mich nicht verlassen, würde auf jeden Fall beide in Betracht ziehen.

LG JoAchim
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.07.2012, 14:47
Benutzerbild von A Be
A Be A Be ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2011
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 945
Standard Niederhermsdorf bei Dresden

zum Thema im anderen Bundesland:

Zitat:
Familie Bloß ist wohl in Niederhermsdorf bei Dresden angesiedelt (schon wieder falsches Forum)
Niederhermsdorf wurde 1921 nach Wurgwitz eingemeindet
Wurgwitz wurde 1974 nach Freital eingemeindet
Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

da findet sich nichts im Stadtarchiv Dresden sondern hier > http://www.landratsamt-pirna.de/ref_...eisarchiv.html
vielleicht hilft es ja weiter

LG JoAchim
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.07.2012, 21:43
Benutzerbild von WBackhaus
WBackhaus WBackhaus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: Balzheim
Beiträge: 45
Standard

Vielen Dank schon mal, JoAchim! Also zu dem Punkt, ob das "meine" Backhäuser sind: Bei Richard und Meta Backhaus bin ich mir ziemlich sicher, da
1. Stempel auf dem Konfirmationsfoto vom Sohn Albert weist auf einen Dresdner Fotografen hin
2. Richard Backhaus gibt es eine ganze Menge, Richard Friedrich Adolph Backhaus schon sehr selten und dann noch einen, der zufällig mit einer Meta verheiratet ist, das grenzt schon an Unwahrscheinlichkeit.

Ob allerdings der Alfred E. mein Alfred ist, kann ich nicht sagen, da mir kein zweiter Vorname bekannt war. Bei L. Albert Gerh. bin ich mir schon sicherer, da hier zumindest noch der zweite Vorname Lorenz auf der Rückseite eines Fotos genannt ist. Wenn man die Adressbücher durchgängig durchforstet, sollten Alfred und Albert auf jeden Fall nicht vor Richard und Meta auftauchen.

Zum Punkt von Thomas "1916 finde ich weder einen Richard noch eine Meta Backhaus im Dresdener Adressbuch":
Vielen Dank fürs nachschauen! Die letzte Postkarte aus der Naumburger Gegend stammt von 1912. Muss aber nicht sein, dass sie dann auch gleich weggezogen sind. Und dann nehme ich an, dauert es auch mindestens ein Jahr bis man im Adressbuch auftaucht. War im 1916er Adressbuch denn der Alfred oder Albert schon vorhanden? Dann könnte ich nämlich ausschließen, dass es meine beiden "Alfred und Albert" sind.
Vielleicht hat Richard Backhaus nach seinem Scheitern als Kaufmann in Naumburg auch eine Zwischenstation bei den Schwiegereltern eingelegt und ist erst später weiter nach Dresden gezogen um dort als Glasergehilfe zu arbeiten. Vielleicht sind die anderen Backhäuser/Backhäußer aber auch Verwandte, die es schon vorher von Erfurt/Wahlwinkel nach Dresden verschlagen hat.

Zu Sterbeurkunde bekommst Du im Stadtarchiv: Ich dachte, dass diese Unterlagen im Krieg vernichtet wurden. Welche Unterlagen haben den Krieg denn überstanden? Oder ist das abhängig vom zuständigen Standesamt? Auf jeden Fall ist das mal ein prima Tipp mit den Kirchengemeinden im Straßenverzeichnis.

Die Anfrage habe ich übrigens schon auch beim Landeskirchenarchiv Dresden gestellt. Habe mich da wohl missverständlich ausgedrückt.

So weit mal von mir nochmal

Walther Backhaus
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.07.2012, 23:18
Chanke81 Chanke81 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 235
Standard

Die Zivilstandsbücher sind größtenteils als Zweitbücher vorhanden.
Als Kriegs- und Flutverlust sind mir die Jahrgänge 1939 - 1943 bekannt, unter anderem für die Standesämter Dresden I , Dresden II und Dresden XIV .
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.07.2012, 21:38
Benutzerbild von A Be
A Be A Be ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2011
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 945
Standard

Hallo Walther Backhaus,

könntest Du mal die Daten vom Stempel auf dem Konfirmation Foto Bekanntgeben ?
Name, Adresse von Fotograf und wann das Foto aufgenommen wurde

Gruß JoAchim
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.07.2012, 02:26
Benutzerbild von WBackhaus
WBackhaus WBackhaus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: Balzheim
Beiträge: 45
Standard

Der Fotograf hieß glaub ich Otto Langner in Dresden-N.
Die Straße war auch dabei, hab ich aber vergessen. Datum hab ich leider keines auf dem Foto. Da der Albert Backhaus aber um 1900 geboren ist, vermute ich 1913-1918.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.07.2012, 02:28
Benutzerbild von WBackhaus
WBackhaus WBackhaus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: Balzheim
Beiträge: 45
Standard

@Chanke81: Danke, Chanke für die Information. Dann habe ich große Hoffnung noch Daten zu bekommen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
adressbuch , backhaus , dresden , quellen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:12 Uhr.