#31  
Alt 29.11.2019, 19:03
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.776
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
Hallo,
Guhgeln hilft manchmal. zB die Begriffe "Adressbuch" und "Rastenburg"
http://kpbc.umk.pl/dlibra/docmetadata?id=67827 oder
https://www.ahnen-spuren.de/ostpreus...n-staedte-1939
Gruß
Thomas
Danke Thomas, ich muss wohl mal einen Kurs machen 1939 sind die gesuchten Namen leider nicht drin. Ist evtl. etwas zu früh.
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 29.11.2019, 19:24
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.776
Standard

Hallo Rustih,
leider ohne Scan, aber mit Geburtsdatum 30.4.1879. In den Württemberger Kirchenbüchern finde ich aber keinen Friedrich Haag mit diesem Datum
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 30.11.2019, 17:36
Rustih Rustih ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.11.2019
Ort: Polska, Lidzbark Warmiński
Beiträge: 12
Standard

Guten Abend Xylander.
Bitte bewerten Sie meine Idee. Nun, ich habe einen Freund, der uneingeschränkten Zugriff auf die Firmendatenbank "Vorfahren" hat. Wenn ich die Details von 3 eingegebenen Personen mit bereits bekannten Zusatzinformationen angab, gibt es vielleicht jemanden, der sie in seinem Stammbaum hat. Wir hätten ein "Ende".

Leider wurden alle Archive im Landesarchivnetz gesammelt. Dort fand ich nur Friedrich Haag und wie sich herausstellte, nicht unseren.
Grüße - Rustih.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 30.11.2019, 17:49
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.776
Standard

Hallo Rustih,
meinen Sie mit Firmendatenbank "Vorfahren" die Datenbank ancestry.com? Der Translator war vielleicht zu gründlich beim Übersetzen.

Ja, die könnte eine Hilfe sein. Wenn dort ein Forscher die Personen Luise Zeller, Johannes Haag, Johann Georg Friedrich Zeller und Rosina Katharina Läpple in seinem Stammbaum hätte, wäre es eine sehr hoffnungsvolle Spur, der wir nachgehen könnten. Prüfen müssten wir es trotzdem, denn in den ancestry-Stammbäumen kann es auch Fehler geben. Ich bin gespannt.


Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (30.11.2019 um 23:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 01.12.2019, 11:07
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.776
Standard

Hallo zusammen,
weitere Ergebnisse zu Moschallski. 1941 schrieb Leo (Moschallski) die Postkarte aus dem Generalgouvernement an die Geschwister Moschallski in Seeburg. Sie stehen im Adressbuch 1939, das hatte Kasstor bereits geschrieben. Ich habe in dem Register zum Buch nach Haag, Läpple und Zeller geschaut. Ergebnis: negativ.
https://adressbuecher.genealogy.net/...start=M&max=25

Bleibt noch die Postkarte von "Gustav" an Leo Moschallski in Königsberg Oberhaberberg 19/20 vom 21.12.1938, ein Weihnachts- und Neujahrsgruß. Hierzu erhielt ich umfangreiche Hinweise eines Forumsmitglieds (danke!).

Online sind die Königsberger Adressbücher von 1935 (Register) und 1941. In beiden findet sich der Name Moschall, aber kein Moschallski.
https://adressbuecher.genealogy.net/...start=M&max=25
http://wiki-de.genealogy.net/w/index...e=223&page=223

Die Adresse Oberhaberberg 19/20 hat das St. Katharinen-Stift mit seinem Krankenhaus. Möglicherweise war Leo Moschallski im Dezember 1938 dort Patient. Der Text der Postkarte klingt aber nicht so, als sei er an einen Kranken gerichtet. Deswegen glaube ich eher, dass Leo Moschallski dort angestellt war.
https://adressbuecher.genealogy.net/...er=asc&start=K
https://www.herder-institut.de/bildk...90422e657bc243

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 02.12.2019, 14:26
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.776
Standard

@sonki: in Deinem Beitrag #2 hattest Du einen Auszug aus dem Göppinger Familienregister zum Ehepaar Johann Georg Friedrich Zeller - Rosina Katharina Läpple eingestellt.
https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=182252

Kannst Du den entspechenden Eintrag aus dem Familienregister auch zum Ehepaar Johannes Haag - Margaret(h)e Eckert/Eckhardt finden? Das sind die Eltern von Johannes Haag jr., dem Ehemann von Luise Zeller. Dann hätten wir auch seine Seite der Verwandtschaft. Denn da kommen die heutigen Nachfahren ja auch als Erben der Bibel in Betracht.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (02.12.2019 um 14:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 02.12.2019, 17:08
Benutzerbild von Kretschmer
Kretschmer Kretschmer ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2012
Beiträge: 1.713
Standard

Hallo Xylander,


hier das FR Haag....
https://www.ancestry.de/interactive/...nSearchResults


Liebe Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 02.12.2019, 18:09
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.776
Standard

Hallo Ingrid,
herzlichen Dank! Ich schaue es mir noch genau an und werte es aus.
Liebe Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 02.12.2019, 18:47
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.288
Standard

Hallo,

meine aus der Luft gegriffene Geschichte: Nach ihrem Kirchenaustritt verkauft/ verschenkt Frau Haag die Bibel, diese gelangt irgendwie nach Ostpreußen zu Moschallskis und dort wiederum nach dem Krieg in den Handel; vorausgesetzt, dass die Postkarten nicht zufällig in die Bibel gelegt wurden.
ME wäre dann also kein großer Bezug zu den erwähnten Familien mehr gegeben.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 02.12.2019, 19:01
Rustih Rustih ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.11.2019
Ort: Polska, Lidzbark Warmiński
Beiträge: 12
Standard

Hallo Xylander.
Wahrscheinlich ist dies ein enger Verwandter unseres Johann Haag. Diese Person steht auf 13 Stammbäumen. Einer von ihnen heißt - Hessler. Sollte dieses Blei ausgegraben werden? Eine Kopie aus der Liste "Ancestry" unten

Johann Friedrich Haag gefunden in 13 BäumenAlle anzeigen
Johann Friedrich Haag aus dem Stammbaum von Heßler
Informationen aufzeichnen.
Geburtsdatum Datum 1861 Stadt, Göppingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Heirat dd mm Jahr Stadt, Göppingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Sterbedatum Datum Jahr Stadt, Göppingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Informationen aufzeichnen.
Name des Vaters, Nachname (1829-jährig)
Name der Mutter, Nachname (1835 Jahre)
Ehepartner Christina Mühlhäuser (1867)
11986 Personen1 Eintrag1 Quelle

* Ich verbinde Grüße - Rustih
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:09 Uhr.