#1  
Alt 29.03.2008, 16:52
Jens Jens ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2008
Beiträge: 435
Standard Silz Hauland/Kreis Wollstein

Hallo,
ich bin neu hier und hoffe auf eure Hilfe. Zu welchem Kirchspiel gehörte die Gemeinde Silz Hauland? Habe verschiedene Versionen gehört (Altkloster, Bomst, Wollstein, Kiebel). Gibt es eine Chronik oder etwas ähnliches über diese Gemeinde?

Liebe Grüße, Jens
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.03.2008, 06:23
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard RE: Silz Hauland/Kreis Wollstein

Das Hauland Silz[e] (Solecki olendry), Kreis Bomst, gehörte zum Kirchspiel Wollstein. Das Staatsarchiv Lissa hat ev. Kirchenbücher von 1795 bis 1895 [mit Lücken]. Das Staatsarchiv Posen hat kath. Kirchenbücher von 1809 bis 1874.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.03.2008, 13:05
Jens Jens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.03.2008
Beiträge: 435
Standard RE: Silz Hauland/Kreis Wollstein

Vielen Dank für die Info. Gibt es eine Batch-Nummer für das Kirchspiel Wollstein bei der Datenbank der Mormonen?

Gruß Jens
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.04.2008, 00:26
Silzhauländer Silzhauländer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2008
Beiträge: 8
Standard RE: Silz Hauland/Kreis Wollstein

Hallo Jens,

was verbindet Dich mit Silz Hauland? Ich habe dorthin einen Zweig meiner Familie zurückverfolgen können. Da das Dorf nur 238 Einwohner hatte (1910) würde mich das interessieren.

Gruß vom Silzhauländer
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.04.2008, 12:40
Jens Jens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.03.2008
Beiträge: 435
Standard RE: Silz Hauland/Kreis Wollstein

Meine Vorfahren väterlicher Seite stammen aus Silz Hauland. Deshalb bin ich an allem interessiert was es über diesen Ort gibt und mich natürlich bei der Erforschung meiner Ahnen weiter helfen könnte. Mein Urgroßvater war Fleischermeister Otto Müller (geb.19.08.1878) und seine Frau Martha geb. Stein (01.03.1882). Sie hatten sechs Kinder (Daten bekannt). Mein Großvater Gustav Müller (geb.24.02.1905) zog später ins Nachbardorf Neudorf wo auch mein Vater geboren wurde. Leider weiß ich über Silz Hauland sehr wenig und hoffe dass Du mir da etwas helfen könntest. Es soll auch eine Art Chronik geben die ich sebst noch nicht gesehen habe. SCHÖNE Grüße aus Peitz, Jens
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.04.2008, 15:07
Silzhauländer Silzhauländer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2008
Beiträge: 8
Standard RE: Silz Hauland/Kreis Wollstein

Klingt sehr interessant. Aber der Reihe nach: Silz Hauland (ab 1937 offiziell Silzhauland, diese Schreibweise findet sich bereits 1918 trotz deutscher Rechtschreibung in Standesamtsunterlagen) ging 1919 an Polen.

Wir haben es also mit einem Fall von "Heimatvertriebenen" / "Umsiedlern" des 1.WK zu tun.

In meinem Fall lebte meine 3. Uroma dort, bevor sie nach Berlin ging. Ihr Geburtsname ist Bierwagen. Da sie mindestens 9 Schwestern hatte, 2 davon ebenfalls nach Berlin umgesiedelt, interessiert mich dieser Familienzweig sehr. Denn von ca. 250 Einwohnern sollten dann ein paar mit Namen Bierwagen dabei sein.

Vielleicht könnten wir erst mal mit der Suche nach weiteren Ahnenforschern beginnen, für die Silz Hauland wichtig ist.

Zweitens würde ich sehr gern mal die örtlichen Archive / Kirchenbücher einsehen und den Ort besuchen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.04.2008, 13:12
Jens Jens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.03.2008
Beiträge: 435
Standard RE: Silz Hauland/Kreis Wollstein

Den Ort besuchen möchte ich auch, wenn möglich im Juni im Urlaub. Werde mit meiner Familie reden ob sie jemanden mit Namen Bierwagen noch kennen. Das hängt aber von der Tagesform ab da beide schon sehr alt sind (88 und 102 Jahre). Beide in Silz Hauland geboren. Eventuell finden sich noch ein paar Forscher zu diesem Thema.

Gruß Jens
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.04.2008, 23:25
Kekule Kekule ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 8
Standard Jablone/Kreis Bomst u. Kobylnik/Kreis Buk

Liebe Forenteilnehmer,

Lt. Heiratsurkunde wurden meine Urgroßeltern väterlicherseits
- Lorenz B o r o w c z a k geb. 26.07.1875 in Jablone/ Kreis Bomst
und seine Ehefrau
- Ludwika B r z o z a, geb. 23.08.1877 in Kobylnik/ Kreis Buk
in Posen geboren.

Wo kann ich die Geburtsurkunden der beiden und auch die Urkunden von deren Eltern anfordern?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.04.2008, 23:53
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard RE: Jablone/Kreis Bomst u. Kobylnik/Kreis Buk

Jablone, Kreis Bomst, gehörte zum Kirchspiel und zum Standesamtsbezirk Rakwitz. Das Staatsarchiv Posen hat Standesamtsregister von Rakwitz von 1874 bis 1907, ev. Kirchenbücher von 1662 bis 1854 und kath. Kirchenbücher von 1818 bis 1854.
Kobylnik, Kreis Buk, gehörte zum Kirchspiel und zum Standesamtsbezirk Grätz. Das Staatsarchiv Posen hat Standesamtsregister von Grätz von 1874 bis 1907 sowie ev. und kath. Kirchenbücher von 1818 bis 1874.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.04.2008, 00:58
Kekule Kekule ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 8
Standard RE: Jablone/Kreis Bomst u. Kobylnik/Kreis Buk

Hallo Friedhard,

vielen Dank für Ihre schnelle Hilfe. Meine Ahnen waren übrigens katholisch.

Wenn ich mich jetzt an das Staatsarchiv in Posen wende, kann ich da die deutsche Sprache anwenden oder benötige ich einen polnischen Übersetzer?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kreis Heiligenbeil, Kreis Pr. Eylau - Springer, Rose, Anton, Plaumann, Rogge, Lettau DaPhil Ost- und Westpreußen Genealogie 20 12.08.2018 17:30
Ahnensuche Kreis Neutitschein, Kreis Ordau und Zwittau calpam Böhmen, Mähren, Sudetenland, Karpaten Genealogie 18 05.10.2010 23:00
Fam. Heinrich aus Friedrichswalde/Kreis Gerdauen und Willkamm/Kreis Gerdauen Theo Ost- und Westpreußen Genealogie 0 29.11.2007 01:41

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:16 Uhr.