Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.02.2019, 11:58
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 173
Standard Geburtseintrag Angaben zur Mutter

Quelle bzw. Art des Textes: Geburtseintrag Ancestry
Jahr, aus dem der Text stammt: 1858
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Dänschenburg, Mecklenburg
Namen um die es sich handeln sollte: Heidenreich


Liebe Kundige der alten Schrift,

die Geburt eines Kindes war 1858.
Der Vater war Matrose, das Wort darunter heißt wie?

Die Mutter war Marie Caroline Heidenreich.
Was steht über ihrem Namen und was darunter?
Steht darunter etwas zum Sterbejahr?

Unter dem Namen des Kindes steht wohl unehelich.


Renate
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Carl Heidenreich unehelich.jpg (91,7 KB, 10x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.02.2019, 12:06
usegen usegen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 358
Standard

Hallo Schulkindel,
beim Wort unter dem Matrosen lese ich "hies." also wie nebenan in einer anderen Handschrift . "hieselbst" = von hier.
Über der Frau lese ich "...geboren " und darunter "Ar ... ens tochter" Der Sterbeeintrag darunter in Reddersdorf könnte durchaus eine Zahl tragen - aber nicht lesbar (für mich).
Beim Kind steht, wie du schon vermutet hast: unehelich.
__________________
Viele Grüße
Uwe

Geändert von usegen (07.02.2019 um 12:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.02.2019, 12:10
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.517
Standard

Guten Tag.

Der Vater war Matrose, das Wort darunter heißt wie? hieselbst

Die Mutter war Marie Caroline Heidenreich. M.C. Helene
Was steht darunter? Arbeitsmanstochter hieselbst +zu Reddersdorf

Steht darunter etwas zum Sterbejahr? Nein.

Unter dem Namen des Kindes steht wohl unehelich. Ja.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.02.2019, 12:21
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 173
Standard

Danke

Uwe und Horst.
"Hierselbst" fand ich auch schon bei anderen Einträgen, das ist einleuchtend.
Damit ist alles geklärt.
Tochter hatte ich auch herausgelesen, aber "Arbeitsmanntochter" nicht, was für ein Wortungetüm.

Grüße
Renate
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.02.2019, 12:24
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.517
Standard

Zitat:
Zitat von schulkindel Beitrag anzeigen
Tochter hatte ich auch herausgelesen, aber "Arbeitsmanntochter" nicht
Hallo,
les' ich auch nicht.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:32 Uhr.