#1  
Alt 16.12.2014, 00:05
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.059
Standard Archiv Przemyśl stellt Scans online

Ich forsche ja nicht in dieser Gegend, bin aber über einen Artikel auf der Seite der polnischen Staatsarchive gestoßen. Das Archiv Przemyśl hat im Dezember angefangen (gab es das vorher noch nicht?) Scans online zustellen. Zur Zeit gibt es 186.000 Scans und weitere sollen folgen.

Eine Übersicht was online ist, findet sich hier: http://www.przemysl.ap.gov.pl/aktual...e.html?lang=pl

Das Portal mit den Scans ist hier: http://www.przemysl.ap.gov.pl/skany/

Geändert von StefOsi (16.12.2014 um 00:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.12.2014, 07:07
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.907
Standard

Hallo Steffen,
danke für den tollen Link zur Kirchenbüchern für einen Teil von Galizien.
Die Bilder können in bester Qualität als Ganzes mit der rechten Maustaste gespeichert werden, und das Angebot ist natürlich kostenlos.

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.01.2015, 17:19
Benutzerbild von goldast
goldast goldast ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2010
Ort: Weserbergland
Beiträge: 249
Standard Online-Archiv

Hallo Steffen und Peter,

irgendwie komme ich damit nicht so ganz klar. Was finde ich da wo und wie? Es ist ja alles polnisch. Steht zwar auch einiges in Englisch da, aber nicht das Inventar.
Ich wollte mal so in die Geburtsmatriken von 1800 schauen.
Über Hilfe und Anleitung wäre ich sehr dankbar

Gruß

Astrid
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.01.2015, 17:27
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.059
Standard

Es handelt sich wie in der Liste erkennbar fast ausschließlich um Standesamtsunterlagen aus der Ecke (Akta stanu cywilnego), von daher wirst du mit 1800 eher nicht weit kommen.

P.S: Ich muss mich korrigieren. Habs wie bei Jacq unten nochmal probiert und es gibt tatsächlich einige als Standesamtsunterlagen ausgewiesene Bücher die aber doch um 1800 spielen. Na vielleicht haste ja doch Glück.

Geändert von StefOsi (06.01.2015 um 17:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.01.2015, 17:34
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.736
Standard

Hallo Astrid,

eigentlich ganz simpel.


Standesamt auswählen: http://i.imgur.com/UwoRB64.png
Buch auswählen: http://i.imgur.com/uNpfAcW.png
dann nur noch Seite auswählen / navigieren.

Übersetzungshilfe, Beispiele:
Księga urodzeń, małżeństw, zgonów
Liber natorum, copulatorum, mortuorum
Metryka Narodzonych (Urodzonych), Zaślubionych, Umarłych (Zmarłych)

In der Reihenfolge: Geburten (Taufen), Heiraten, Tote

Wenn man sich bei einem der Begriffe mal nicht sicher ist: https://translate.google.de/#pl/de/
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.01.2015, 20:14
Benutzerbild von goldast
goldast goldast ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2010
Ort: Weserbergland
Beiträge: 249
Standard

Danke ihr Guten! Dann werde ich mal loslegen.

Astrid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:08 Uhr.