#1  
Alt 18.01.2020, 22:05
Rico87 Rico87 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2017
Ort: Gera
Beiträge: 46
Standard ich bitte um Hilfe bei einer Recherche

Hallo liebe Ahnenforscher,


ich benötige mal wieder etwas Hilfe, Tips oder Tricks



Nach langem Recherchieren, vielen Kommunikationsproblemen mit den polnischen Behörden und langem Warten habe ich nun endlich die Heiratsurkunde meiner Urgroßeltern aus Breslau erhalten. Nachdem ich den Brief geöffnet hatte, war ich allerding ein klein wenig enttäuscht.


Zwar konnte ich über die Urkunde das genaue Geburtsdatum meines Urgroßvaters erfahren, dennoch blieben mir wichtige Informationen verborgen.

Ich hatte mir erhofft, die Namen der Eltern meines Urgroßvaters und die Konfession meines Urgroßvaters zu erfahren. Da ich bis jetzt kaum Informationen über ihn habe:



Da mein Urgroßvater 1873 geboren wurde fällt die Anfrage beim Standesamt schon mal weg. Und da kommen auch gleich ein paar Probleme zusammen.


1. mir fehlt die Kofession

2. ich finde keine Adressen der evang. sowie der kath. Kirche im Ort Goschütz/Goszcz (laut Heiratsurkunde: Taufschein des Pastorats in Goschütz)


Des weiteren habe ich keine Erfahrungen mit der Kirche in Polen. Alle Anfrage die ich bisher (für andere Familienzweige) zu Kirchen nach Polen geschickt habe, blieben bis heute unbeantwortet.


Hätte eventuell jemand von euch ein paar Tips, wie ich aus dieser Sackgasse rauskomme?


image0.jpg

image1.jpg


Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße, Rico





Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1873
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Klein-Gahle Kreis Groß-Wartenberg
Konfession der gesuchten Person(en): ?
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.01.2020, 22:51
Nemo63 Nemo63 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2017
Beiträge: 73
Standard

Bei christoph-www.de steht:

Goschütz (Goszcz) Kreis Gross Wartenberg:
Ev. KB.: verschollen. Im Diözesanarchiv Breslau befindet sich aber unter der Signatur 133aa das ev. Goschützer Kirchenbuch No. 1.: Kirchenbuch der Hochgräfl. Reichenbachisch-Frey-Standesherrl. Goschützer Schloß-Kirche von 1742 bis 1759.
Kath. KB.: Taufen 1667-1888; Heiraten 1667-1895; Tote 1747-1919 im Diözesanarchiv Breslau.
Hinweis: Das kath. Kirchenbuch 1667-1918 ist als Mormonenfilm verfügbar.

Da das ev. KB verschollen ist, bleibt als einziger Ausweg die Suche im kath. KB - sind bei den Mormonen verfügbar, aber nur verschlüsselt. Da müsste du also in ein Familysearch-Center gehen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.01.2020, 22:51
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.836
Standard

Hallo,

wenn er in Klein-Gahle geboren ist und als Nachweis der Taufschein von Goschütz angegeben ist, dann war er vermutlich evangelisch. Katholisch wäre nämlich die Pfarre Festenberg zuständig gewesen. Das evg. KB von Goschütz ist verschollen.

Man könnte nun noch versuchen ob man für die standeesamtliche Heirat 1920 eventuell ein kirchlichen Gegenpart findet. Die bürgerliche Heirat war also in Breslau-Goldschmieden. Da gibt es allerdings mehrere Möglichkeiten - kirchliche Heirat am Standesamtsort, am Wohnort des Bräutigams oder der Braut. Einfach mal bei christoph-www schauen wer da zuständig war und ob es überhaupt erhaltene KBs gibt.

P.S. Im schlechtesten Fall ist halt Schluss und es gibt keine erhaltenen Unterlagen.

P.S. Im kath. KB von Goschütz konnte ich 1873 +/- 1 ebenfalls keine Scharf-Taufe finden.

Geändert von sonki (18.01.2020 um 23:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.01.2020, 22:56
Nemo63 Nemo63 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2017
Beiträge: 73
Standard

Mir fällt noch was ein: Karl August war bei der Hochzeit schon 47 und er heiratet eine Witwe. Vielleicht ist das seine zweite Heirat und es gibt vorher noch eine, mit etwas mehr Angaben.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.01.2020, 23:12
Nemo63 Nemo63 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2017
Beiträge: 73
Standard

Beide wohnten in Strachwitz, ev. und STA wäre Herrmannsdorf zuständig, da gibts auch kein KB mehr.
Bei www.szukajwarchiwach.gov.pl sind Heiratsregister 1877 online verfügbar, falls die späteren Jahrgänge dazukommen, könnte man noch nach einer ersten Heirat suchen (falls es die gibt).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.01.2020, 01:12
Benutzerbild von mesmerode
mesmerode mesmerode ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2007
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 2.459
Standard

in der kath. Pfarrei Goschütz sind einige Einträge aus Klein Gahle.
In Goschütz gibt es eine kath. Kirche und die evangelische ( jetzt halb verfallen) gehörte zum Schloss des Grafen von Reichenbach
Uschi
__________________
Schlesien: Gottschling, Krischock, Bargende, Geburek, Missalle
Niedersachsen : Bleidistel, Knoke, Pipho, Schoenebeck, Plinke
NRW : Wilms, Oesterwind, Schmitz, Wecks
Rheinland Pfalz : Ingenbrandt, Schmitt, Ries, Emmerich

Geändert von mesmerode (19.01.2020 um 01:47 Uhr) Grund: Änderung
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.01.2020, 02:05
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.439
Standard

Moin,


Im kt. KB von Deutsch Lissa sind eine ganze Reihe von Vorgängen aus Goldschmieden zu finden. Wie zu erwarten, ist dort aber nix zu Scharf 1922-1925 zu finden. War auch nicht anders zu erwarten bei Strachwitz und wahrscheinlich ev.


VG
OlliL
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.01.2020, 18:53
Rico87 Rico87 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.12.2017
Ort: Gera
Beiträge: 46
Standard

Vielen lieben Dank für die vielen Antworten.


Ich dachte mir schon fast, dass es schwierig wird da etwas genaues herauszufinden.



Also so viel ich weiß, waren meine Urgroßeltern beide schon einmal verheiratet. Beide haben auch Kinder aus den jeweiligen Ehen und auch nochmal zusammen. Wie z.B. meine Großmutter. Meine Großmutter sagte, dass sie 3 Brüder und 2 (?) Schwestern hatte. Die 3 Brüder sind im Krieg gefallen oder wurden vermisst. Namen habe ich leider keine von den Jungs. Ich weiß nur dass die Schwestern Meta und Klara hießen. Den Namen der ersten Frau meines Urgroßvaters habe ich leider auch nicht.


Kann mir eventuell jemand einen Tip geben, wie und wo ich mit der Suche nach Dokumenten einer ersten Heirat meines Urgroßvaters Karl August Scharf fundig werden kann?


LG Rico
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:39 Uhr.