#1  
Alt 01.09.2018, 14:31
Oberschlesier68 Oberschlesier68 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2018
Beiträge: 78
Standard Invalidendank - frage...

Ich frage nach Informationen über die Organisation Invalidendank...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.09.2018, 14:58
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.367
Standard

Dann guck mal bei Google nach = https://de.wikisource.org/wiki/Der_Invalidendank

[332] Der Invalidendank. der bekannte Unterstützungsverein, welcher für noch arbeitsfähige invalide Krieger geeignete Beschäftigung zu vermitteln sucht, ist ein Privatunternehmen ohne allen officiellen Charakter. Seine Bemühungen geschehen natürlich für die Invaliden vollständig kostenfrei und sind, wie wir aus der uns vertrauensvoll mitgetheilten „Nachweisung“ über den Stellennachweis vom 1. April 1872 bis Mitte April 1873 ersehen, schon zweihundertvierundsiebenzig Invaliden zu Gute gekommen. Aus dieser Nachweisung geht zugleich hervor, daß fast alle diese Stellen nur für subalterne sich eigneten, dagegen solche. welche von invaliden Officieren hätten besetzt werden können, bis jetzt nur äußerst selten zur Anmeldung gelangten. Darnach ist auch eine Bemerkung in dem Artikel „Zu den bittersten Kriegsnachwehen etc.“ in Nr. 16 (Blätter und Blüthen) aufzufassen.
Quelle: Wikisource

Siehe auch hier = http://www.zeno.org/Meyers-1905/A/Invalidendank
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck

Geändert von scheuck (01.09.2018 um 14:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.09.2018, 17:51
Oberschlesier68 Oberschlesier68 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.02.2018
Beiträge: 78
Standard

Danke :-)

für welche Jahre war er aktiv Invalidendanke ?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.09.2018, 19:06
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.239
Standard

Der Verein wurde auf Initiative von Maximiliane Gräfin von Oriola geborene von Arnim 1872 in Berlin gegründet, um die Invaliden aus den Kriegen 1864, 1866 u. 1870/71 zur Selbständigkeit zu verhelfen. Die Einnahmen stammten meist aus Annoncenexpeditionen, Theaterbillettverkäufen, Lotteriekollektionen, Buchhandel, Veranstaltung von Konzerten. 1898 erfolge die Vereinsgründung in Österreich. In Österreich wurde der Verein mit anderen am 17. März 1936 aufgehoben. Eine entspr. Verordnung für Deutschland konnte ich bisher nicht finden. In den Berliner Adreßbüchern steht der Verein jedoch noch 1935, 1936 dann nicht mehr. Man kann also davon ausgehen, daß der Verein im Deutschen Reich von 1872 bis etwa 1935/36 bestand und in Österreich eben von 1898 bis 1936.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.09.2018, 06:42
Oberschlesier68 Oberschlesier68 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.02.2018
Beiträge: 78
Standard

Perfect ! Danke :-)

Ich habe es geschafft, eine solche taschenUhr zu bekommen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20180905_173749.jpg (245,8 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180905_173832.jpg (238,8 KB, 12x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.09.2018, 21:56
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.239
Standard

Sehr schön! Gratuliere zu diesem Kauf. Die Uhr stammt von dem österreichischen Zweigverein.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.09.2018, 17:41
Oberschlesier68 Oberschlesier68 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.02.2018
Beiträge: 78
Standard

Danke :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:53 Uhr.