#1  
Alt 24.07.2007, 21:46
Andreas G Andreas G ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2006
Beiträge: 106
Standard von Falkenhayn in Limbsee

Von Falkenhayn

2 Johann von Blumstein; *__.__.1490-1495 in Triptis, +__.__.1577-1578 in Kumilsko; Pfarrer in Kumilsko; Besitzer von Gütern in Gutten, Symken, Kumilsko mit Mühle; ein Krug in Johannisburg und ein Krug in Sokollen, dazu Adlig Dlugikont als Brautschatz aus der zweiten Ehe oo __.__.____ in __________
3 Annortha von Falkenhayn; *__.__.____ in __________, +vor 1545 in __________

Die Eltern des Paares
4 Johann von Blumstein; *um 1460 in Thüringen, +nach 1530 in Kumilsko; 1524-1530 Landrichter des adligen Landgerichtes Johannisburg; seit 1501 Besitzer von Dlugikont; Besitzer der Hälfte von Borcken und Symken oo __.__.____ in __________
5 Anna von Falkenhayn; *__.__.____ in Limbsee; +__.__.____ in __________
6 N. N. von Falkenhayn; *__.__.____ in __________, +__.__.____ in __________; Landrichter

Weitere von Falkenhayn a. d. H. Limbsee:

Anna von Falkenhayn; *1495 in Limbsee, +16.09.1567 in Königsberg
oo
Friedrich von Waldburg; *1484 in Scheer, + 24.02.1554 in Landsberg in Oberbayern

deren Vater:
Ernst von Falkenhayn; *um 1467 in Limbsee, +1515 in ?
oo
Barbara von Knobelsdorff; *um 1470

dessen Vater:
Wolf von Falkenhayn; *um 1437 in
oo
von Debschtz

Nun die Frage: ist Ernst von Falkenhayn identisch mit dem Landrichter von Falkenhayn (Nr. 6)? Und könnte Anna von Falkenhayn (Nr. 5) dessen Schwester und damit ein Kind des Wolf von Falkenhayn sein?

Falls jemand dazu mehr Informationen hat würde ich mich sehr freuen
Andreas
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2007, 11:19
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.923
Standard RE: Von Falkenhayn in Limbsee

Bin mir nicht sicher, ist dies die selbe Familie
Eine Notiz habe ich gefunden :

Falkenhayn (Falkenhan z. Glossku) - Schlesien -
Wappen eingetragen in der Sammlung : > Adel von Mähren <


Geschlecht das schlesischen Uradels, welches schon im 13. Jahrhunderte vorkam und heute noch in den Grafen von Falkenhayn blüht. Auch in Mähren war die Familie der Falkenhan z Glossku lange und reich begütert und sehr angesehen. Die Geschichte des Hauses ist im Schles. Adel so gut und ausführlich behandelt, das hier nur die Standeserhebungen angeführt werden sollen. Böhm. Freiherrenstand 01.

08. 1682 für Friedrich, 22. 04. 1700 für Rudolf, 08. 10. 1721 für Sigmund: böhm. Grafenstand 09. 12. 1689 und Reichsgrafenstand 09. 03. 1690 für genannten Friedrich; böhm. Grafenstand 14. 07. 1736 und preuss. Grafenstand 06. 11. 1741 für Ernst August.

(Wolný, Schwoy, Horký, Paprocký, Gritzner und Hildebrandt, Schles. Adel).

...evtl. kann hier Herr v. Roy mehr sagen :O
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.07.2007, 12:00
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard RE: Von Falkenhayn in Limbsee

Hallo,

die hier von Herrn Billet aufgeführte Familie ist korrekt die gesuchte.

Ich habe Andreas schon eine längere Abhandlung über diese interessante Familie per Mail gesendet - das hätte hier sonst den Rahmen gesprengt. Leider kann ich aber auch bei den Vorfahren der Anna von Falkenhayn nicht weiterhelfen, da meine Informationen wenig auf die frühe Zeit der v. Falkenhayn eingehen. Mir war bisher auch nur die Anna v. Falkenhayn oo Friedrich von Waldburg bekannt. Dort gibt es zu meiner Linie eine Schwägerschaft.

Ich werde die Anfrage aber auch mal in die Adel-Mailing-Liste setzen.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.07.2007, 12:04
Andreas G Andreas G ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.12.2006
Beiträge: 106
Standard

Vielen Dank. Also im Moment ist es für mich das Wichtigste, welche Familienmitglieder in Limbsee waren. Woher das Geschlecht kommt weiß ich jetzt, nur um auch damit arbeiten zu können brächte ich die Verbindung.

Andreas
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.12.2009, 08:44
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2008
Beiträge: 772
Standard Versuch

Guten Morgen liebe Kollegen,

gleich noch einen alten Faden möchte ich neu aufgreifen, mit einem kleinen Funken Hoffnung im Hinterkopf.

Hans v. Luck , + 21.9.1600
war vermählt mit
Anna v. Falkenhayn, * ca. 1560/1561, + 3.6.1601
T.d. Hans u.d. Regina v. Abschatz a.d.H. Ober-Schüttlau-Zapplau .

Zu ihr fehlen mir bisher die Großeltern und weitere Vorfahren.
Kann hier jemand weiterhelfen?

Beste Grüße
Lars
__________________
pater semper incertus est
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.12.2009, 11:21
Benutzerbild von dirkpeters
dirkpeters dirkpeters ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Ort: Ketzin, Havelland
Beiträge: 749
Standard

Hallo Lars,

eine Datei mit den Vorfahren ist Dir per Mail zugegangen.

Viele Grüße

Dirk
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.02.2013, 23:42
Andreas G Andreas G ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.12.2006
Beiträge: 106
Standard

Guten Abend,

nach langer Zeit habe ich eine neue Spur in Sachen Falkenhayn. Um das zu prüfen bräuchte ich aber Hilfe:

Was ist über die Kinder des Wolff v.Falkenhayn bekannt? Meine Daten sind bisher leider nur sehr bescheiden.

Wolff v. Falkenhayn
*um 1437
+um 1500
heiratete in erster Ehe
N.N. v.Schweinitz (T. d. Franzv.Schweinitz und der N.N. v. Zedlitz)
*
+
und in zweiter Ehe
Anna v.Diebitsch
*um 1440
+

aus der ersten Ehe sind bisher zwei Kinder mit Sicherheit bekannt:
1: Ernst v.Falkenhayn
*um 1567
+
oo in erster Ehe
Margaretha v.Glaubitz
oo in zweiter Ehe
Barbara v.Knobelsdorff

2: Wolf v.Falkenhayn
+nach 1506
oo
N.N. v.Luttwitz

aus der zweiten Ehe ist bisher mit Sicherheit nur eine Tochter bekannt:
Margaretha v.Falkenhayn
*um 1477
+um 1522
oo
Bernhard v.Glaubitz
*um 1475
+um 1520

Es muss aber noch weitere Kinder gegeben haben, die mir leider nicht namentlich bekannt sind.
Was ist zu Wolff v.Falkenhayn außerdem bekannt?

Besten Dank schon einmal,
Andreas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:35 Uhr.