Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.05.2017, 09:03
1975reinhard 1975reinhard ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 247
Standard lateinischer Trauungseintrag 1734 in Lažiště (Laschitz) in Südböhmen: Mathias Machowetz mit Anna

Quelle bzw. Art des Textes: Trauungsbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1734
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Lažiště (Laschitz) in Südböhmen
Namen um die es sich handeln sollte: Machowetz und ?


Bei einem Trauungseintrag benötige ich Lesehilfe:
04.02.1734 in Laschitz: Mathias Machowetz mit Anna

Pfarre Lažiště (Laschitz): Tauf-, Trauungs- und Sterbebuch, Band 1, S. 75.
https://digi.ceskearchivy.cz/DA?doct...=5116&page=180

Folgendes konnte ich entziffern:

Copulatus Mathias filius …. …. Defunctus Mathaeus Machowez
ex pago Schwihow cum sponsa sua Anna filia Nicolai … …,
Testes: Thomas S…. ex pago …et Mathias Sa….ex Laschitz
….. Rosina filie Andrea …. Molitoris, copulans
C… loci Joannes Fidler in Ecclesia S. Nicolai


Gerade der Familienname der Braut bereitet mir Schwierigkeiten.

Vielen Dank und Grüße
Reinhard
__________________
Forschungsgebiete:

waldviertel-genealogie.jimdo.com/
  • NÖ (Waldviertel): Region Gmünd, Weitra, Schrems, Döllersheim
suedmaehren-genealogie.jimdo.com/
  • Südmähren: Gebiet um Joslowitz
traunviertel-genealogie.jimdo.com/
  • OÖ: Traunseeregion, Ampflwang, Ottnang,...
http://sudeten-genealogie.jimdo.com/
  • Böhmen: Beneschau (bei Prag), Königgrätz, Nechanitz
  • Schlesien: Gebiet um Wigstadtl
  • (Süd-)Mähren: Lispitz

Geändert von 1975reinhard (19.05.2017 um 10:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.05.2017, 09:36
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.297
Standard

Hallo,

ich komme bei diesem Link auf eine allgemeine Seite des Archivs.

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.05.2017, 10:15
1975reinhard 1975reinhard ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 247
Standard

Danke für den Hinweis. Jetzt sollte es funktionieren.
https://digi.ceskearchivy.cz/DA?doct...=5116&page=180
__________________
Forschungsgebiete:

waldviertel-genealogie.jimdo.com/
  • NÖ (Waldviertel): Region Gmünd, Weitra, Schrems, Döllersheim
suedmaehren-genealogie.jimdo.com/
  • Südmähren: Gebiet um Joslowitz
traunviertel-genealogie.jimdo.com/
  • OÖ: Traunseeregion, Ampflwang, Ottnang,...
http://sudeten-genealogie.jimdo.com/
  • Böhmen: Beneschau (bei Prag), Königgrätz, Nechanitz
  • Schlesien: Gebiet um Wigstadtl
  • (Süd-)Mähren: Lispitz
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.05.2017, 10:54
katrinkasper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Tag,
ich stelle zur Diskussion:
Datum: nicht der 04., sondern der 07.
filius honestus

Andreae Ubanek (fehlt da ein r?)
paranymphala (was issn dat?) Rosina

Curator
Gyrauschek

Geändert von katrinkasper (19.05.2017 um 10:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.05.2017, 11:24
Benutzerbild von Christian40489
Christian40489 Christian40489 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2008
Ort: findet es doch raus!
Beiträge: 1.048
Standard

Hallo zusammen,
zur Transkription kann ich nichts Neues beisteuern, doch eine Begriffserklärung für 'paranymph' geben. Im Zusammenhang ist die Brautjungfer Rosina gemeint.
Vgl. https://de.langenscheidt.com/englisch-deutsch/paranymph
und https://en.wikipedia.org/wiki/Paranymph
Gruß
Christian
__________________
suche für mein Projekt www.Familienforschung-Freisewinkel.de alles zum Namen Freisewinkel, Fresewinkel, Friesewinkel.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.05.2017, 14:47
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.297
Standard

Hallo Reinhard,

ich ergänze mal:

Copulatus Mathias filius honestus post defunctus Mathaeus Machowez
ex pago Schwihow cum sponsa sua Anna filia Nicolai
Gyrauschek abiund.
Testes: Thomas S…. ex pago …et Mathias Saudzek ex Laschitz
paranymphala Rosina filia Andrea Ubanek Molitoris, copulans
Curator loci Joannes Fidler in Ecclesia S. Nicolai

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.05.2017, 15:11
1975reinhard 1975reinhard ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 247
Standard

Vielen Dank an euch alle!

Ja, Katrin hat recht: Es ist der 7. und nicht der 4. Februar.

Das Wort nach dem Brautvater Gyraussek habe ich jetzt als ebidem interpretiert (ibidem = auch von dort)
Was meint ihr dazu?

Viele Grüße
Reinhard
__________________
Forschungsgebiete:

waldviertel-genealogie.jimdo.com/
  • NÖ (Waldviertel): Region Gmünd, Weitra, Schrems, Döllersheim
suedmaehren-genealogie.jimdo.com/
  • Südmähren: Gebiet um Joslowitz
traunviertel-genealogie.jimdo.com/
  • OÖ: Traunseeregion, Ampflwang, Ottnang,...
http://sudeten-genealogie.jimdo.com/
  • Böhmen: Beneschau (bei Prag), Königgrätz, Nechanitz
  • Schlesien: Gebiet um Wigstadtl
  • (Süd-)Mähren: Lispitz
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.05.2017, 15:21
katrinkasper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Tag,
ibidem macht Sinn. Es sind bloß ein paar Häkchen zu viel zwischen dem b und dem d.
Curatus eher als Curator.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.05.2017, 19:57
Benutzerbild von Heike Irmgard
Heike Irmgard Heike Irmgard ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2016
Ort: Bayern
Beiträge: 454
Standard

Hallo,

bei der Pfr. Laschitz handelt es sich um eines meiner Forschungsgebiete, allerdings überwiegend im 17. Jh.:

Copulatus Mathias, filius sup[er]stes post def[unc]tum Mathaeum Machowez ex pago Sswihow (= Schwihau) cum sponsa sua Anna, filia Nicolai Gyraussek abinde (von dort). Testes: Thomas Pehma ex pago Kahow (= Kahau), et Mathaeus Saudczek ex Hossticz (= Huschitz) paranymphula Rosina filia Andreae ubanek (gemeint ist Urbanek, war eine Müllersfamilie auf der Urbanko-Mühle) molitoris, copulans Curatus loci Joannnes Fidler in Eccl[es]ia S. Nicolai.

Falls Du noch weiter zurückkommen solltest in der Pfr. Laschitz, kannst Du in meiner Gedbas-Datei suchen; ich habe hier einige Girauschek (Jirousek) aus dem 17. Jh. verzeichnet.

Ich empfehle zusätzlich die Mannschaftsbücher der Herrschaft Winterberg/Drslawitz (auch online), sie sind sehr hilfreich, da in dem Gebiet die Nachnamen im 17. Jh. z. T. nicht fest sind (bzw. neben dem eigentlichen Nachnamen noch ein bis zwei weitere geführt werden).

Viele Grüße von Heike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
laschitz , lažiště , machowetz , machowez , südböhmen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:28 Uhr.