#11  
Alt 18.06.2021, 11:53
TükkersMitÜ TükkersMitÜ ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2015
Beiträge: 295
Standard

Du schreibst hier, die Ehefrau hätte Schreiber geheißen, in dem Dokument von Balthasar70 steht aber Höflich?
__________________
Philipp Frommel (*ca. 1782 WO?, + 1840 Lisewo Kolonia) verheiratet mit Maria Catharina Storr (*1775 Sensweiler + 1850 Lisewo), Niederwörresbach und Lisewo Kolonia, Eheschließung um/nach 1800 gesucht
Familie Steinbach in Louisenaue und Pollychener Holländer Krs. Landsberg/ Warthe
Familie Schulz in Spiegel Krs. Landsberg/ Warthe
Schäfer Gottfried Wesener + 1781 und Büdner Christian Friedrich Schimkönig oder Winckelmann in Groß Leuthen und Umgebung
Familie Kunde in Pollnow Krs. Schlawe
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.06.2021, 11:57
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.197
Standard

Zitat:
Zitat von Christian1975 Beitrag anzeigen
Franz Simon kehrte von New York nach Zeiselwitz in Schlesien zurück, um den elterlichen Hof zu übernehmen.
Im Neustädter Adressbuch von 1941 steht diese Agnes noch immer als Bäuerin drin, also hatte Franz nicht deren Hof übernommen - damit lag ich falsch. Allerdings wird Gregor Simon als Bauer und Franz dort "nur" als Landwirt bezeichnet. Damit wird dann wohl der Eigentümer einer früheren Gärtnerstelle gemeint sein. Diese lag innerhalb des Dorfes, während "echte" Bauern vor allem draussen in der Dorfflur ihren Grundbesitz hatten.

Das Staatsarchiv Oppeln fertigt Dir Kopien von Grundbuchauszügen, Testamenten usw. an. Du solltest eben nur vorher fragen, wie umfangreich die Archivalien sind, damit Du in etwa weißt, was da für Kosten auf Dich zukommen.

Auch das BA Bayreuth erstellt Kopien. Das dauert aber mittlerweile ziemlich lange und Du mußt zuvor einen Benutzerantrag stellen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.06.2021, 12:25
Christian1975 Christian1975 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 45
Standard

Soweit ich weiß, hatten die Großeltern einen eigenen kleinen Hof.
So haben es zumindestens mein Vater und mein Onkel erzählt.


Es gab wohl viele "Simon" in Zeiselwitz.


Leider komme ich nicht weiter als bis zu meinem Urgroßvater, Dominikus Simon.
Was bedeutet in diesem Zusammenhang "Gärtner"? War er auf einem Hof beschäftigt?


Eine Anfrage per E-Mail mit einer Liste der Akten, die vielleicht in einer Beziehung zu meinen Vorfahren stehen, habe ich beim Staatsarchiv Oppeln angefragt.
Bin mal gespannt, ob das überhaupt möglich ist und was das kosten wird.

Geändert von Christian1975 (18.06.2021 um 12:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.06.2021, 12:39
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 988
Standard

Hallo!
Gärtner waren Hausbesitzer, die etwas Grund dabei hatten. Davon konnten sie aber nicht leben. sie hatten meistens noch einen Beruf oder verdingten sich als Tagelöhner.
LG Uschi
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.06.2021, 13:01
Christian1975 Christian1975 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 45
Standard

Hallo Uschi,


Danke für die Aufklärung.
Hatte mich auch schon gewundert, wo ein "Gärtner" in einem so kleinen Dorf hätte arbeiten sollen ;-)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 19.06.2021, 12:51
Balthasar70 Balthasar70 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: bei Berlin
Beiträge: 1.654
Standard

Hallo Christian,

hier noch ein Fund:

* um 1861 in Zeiselwitz
+ 23.03.1933 Dominikus Simon in Zeiselwitz
https://www.ancestry.de/imageviewer/...ue&pId=6305621
__________________
Gruß Balthasar70

Geändert von Balthasar70 (19.06.2021 um 13:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 19.06.2021, 13:22
Balthasar70 Balthasar70 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: bei Berlin
Beiträge: 1.654
Standard

Hallo,

hier noch einige Geschwister des Franz Simon, daraus lässt sich nun eingrenzen, dass seine Eltern wohl zwischen 1882 bis 1893 geheiratet haben müssten.

*1893 Alois Simon
https://www.ancestry.de/imageviewer/...&pId=152705697

*1895 Josef Franz Simon
https://www.ancestry.de/imageviewer/...&pId=152481206

Zwillinge
*1897 Maria Simon
https://www.ancestry.de/imageviewer/...&pId=152464889
*1897 Anna Simon
https://www.ancestry.de/imageviewer/...&pId=152464891

*1899 Martha Simon
https://www.ancestry.de/imageviewer/...&pId=152515024

*1904 Paul Simon
https://www.ancestry.de/imageviewer/...e&pId=21305503

*um1915 Elisabeth Simon
+1923 Elisabeth Simon
https://www.ancestry.de/imageviewer/...&pId=602480073
__________________
Gruß Balthasar70

Geändert von Balthasar70 (19.06.2021 um 15:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 19.06.2021, 15:04
Balthasar70 Balthasar70 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: bei Berlin
Beiträge: 1.654
Standard

Hallo,

1885 ist Dominik Simon, Maurer, aus Zeiselwitz, geb. um 1861 mal Trauzeuge.


Und Ernst Simon *1909, ein Trauzeuge bei der Hochzeit Deines Großvaters, fällt 1943 im Krieg, ein Bruder?:

https://www.ancestry.de/imageviewer/...rue&pId=646496
__________________
Gruß Balthasar70

Geändert von Balthasar70 (19.06.2021 um 16:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 19.06.2021, 19:00
Christian1975 Christian1975 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 45
Standard

Hallo Ulrike,


herzlichen Dank für Deine tolle Hilfe!
Die 9 Geschwister von Dominikus Simon hatte ich auch bereits gefunden. 3 Geschwister fehlen noch (es waren wohl 12 Kinder!).


Dokumente zu Dominikus hatte ich bislang nicht gefunden!!!
Vielen, vielen Dank!!


Deswegen ist der Opa (also Franz Simon), der 1929 in NY ankam, 1933 wieder zurück nach Schlesien, weil der Vater (also Dominikus) gestorben war und er den Hof übernahm :-)


Ein "Ernst Simon" ist mir nicht bekannt.


In den Geburtsregister von Klein-Pramsen habe ich noch einen Andreas Simon und Georg Simon gefunden.
Ein Bild von der Hochzeit meiner Großeltern zeigt eine riesige Verwandschaft.
Genau dieses Bild hat mich schon als Kind faziniert. Vielleicht ein Grund mehr, mich so intensiv in diese Forschungsarbeit zu vertiefen :-)


Marta Simon ist ebenso wie ihre Schwester Margarete ihrem Bruder Franz nach NY gefolgt.

Marta hat einen Matthaus Schwab geheiratet und sind in den 50er Jahren nach Deutschland, um ihren Bruder Franz zu besuchen.
Margarete (oder Gretel) ist ebenfalls in den USA geblieben.


Eine Tochter ist später verunfallt und gestorben. Einen Sohn gab es auch wohl.
Nur weiß ich noch nicht, wer zu wem gehört...


Den Ur-Urgroßvater (Georg Simon) habe ich mittlerweile auch herausgefunden :-)



Herzlichen Dank nochmal!

Geändert von Christian1975 (20.06.2021 um 00:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 20.06.2021, 12:32
Christian1975 Christian1975 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 45
Standard

Hallo,

Kann mir jemand sagen, was „Stellenbesitzer“ bedeutet?
Mein Großvater Dominikus Simon wird erst als Gärtner bezeichnet und zu seinem Tod als „Stellenbesitzer“ ( wenn ich das richtig gelesen habe).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.