Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.03.2019, 07:58
Audiophile Audiophile ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2019
Beiträge: 5
Standard Wie weiter nach Kündigung der Mitgliedschaft von Ancestry oder Myheritage? Entscheidungshilfe?

Guten Tag,
ich bin ganz neu in diesem Forum. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen ?
-Ich möchte einen Stammbaum für meine Familie (Deutschland), als auch die meiner Frau (Indien) aufbauen.

Zum einen bin ich noch immer unentschieden welche Plattform die richtige für mich ist.

Zum anderen weiß ich nicht, wie es weitergeht mit den verbunden Daten, wenn wir beschließen - So das passt, tiefer müssen wir nichts mehr wissen- und kündigen wollen.
Ist der erstellte Stammbaum mit all seinen Infos dann verloren? Oder kann man sich alles runterladen? Gibts da irgendwelche Fallstricke /einschränkungen die es zu berücksichtigen gilt?

-Ich bin durchausbereit in den nächsten 5 Jahren irgenwelche Premium Max Pakete zu kaufen, aber ich möchte das nicht bis an mein Lebensende bezahlen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.03.2019, 08:08
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 274
Standard

Also bei ancestry bleibt kannst du auf deinen vollständigen Stammbaum auch ohne Abo zugreifen. Nur verknüpfte Dokumente sind dann nicht mehr sichtbar, sondern erst wieder, wenn du ein Abo hast. Verloren geht nichts. Du kannst den Stammbaum aber auch als gedcom Datei abspeichern so wie alle Dokumente auf deinen Rechner herunterladen.

Bei myheritage ist die Größe des Stammbaumes gegrenzt, wenn dein Abo ausgelaufen ist.



Ich z.B schließe bei ancestry meist ein 6 Monats vergünstigtes Abo ab, kündige und nach einer Pause schließe ich wieder eines ab. Die Daten sind dann alle wieder sichtbar. Der Stammbaum auch ohne Abo.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.03.2019, 08:19
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.409
Standard

Nichts desto trotz ist es immer besser auch eine lokale Kopie zu haben. Wer weiß schon, ob es Ancestry in 10 Jahren noch gibt, oder ob wir von hier aus darauf zugreifen können. Es sind schon andere Seiten aus dem Netz verschwunden, und es können ja auch schlimmere Diktatoren an die Macht geraten, die dann Gesetze oder Übereinkommen abschließen, die Zugriff aus dem verschiedenen Ländern verbieten. Oder Hacker kapern das Internet, oder eine neue Urheberrechtsreform oder Datenschutzverordnungen verhindern einen nutzerfreundlichen Umgang.

Viele Juden konnten sich vor 80 Jahren auch nicht vorstellen, dass jemand auf die Idee kommt sie alle ausrotten zu wollen, und das auch noch versucht in die Tat umzusetzten. Sind wir heute wirklich schlauer geworden in unserem Umgang miteinander? In letzter Zeit sehe ich das zunehmend pessimistisch.
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.03.2019, 08:19
Audiophile Audiophile ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.03.2019
Beiträge: 5
Standard

ok dann wird es wohl ancestry werden. Vielen Dank für die rasche Antwort.

Noch ein paar Fragen dazu:
Kann man dort kollaborativ arbeiten? Sprich mehrere Familienmitglieder zusammen an einem Stammbaum?

Kann man später upgraden auf die "WeltDatenbank" -so das ich in meinem Fall die indische Verwandschaft- später verarzten kann.

Oder muss man sich gleich zu beginn für ein Paket fest entscheiden.

Muss ich sonst noch was beachten, bei ancestry?

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.03.2019, 08:39
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 679
Standard

Zitat:
Zitat von Audiophile Beitrag anzeigen
Kann man dort kollaborativ arbeiten? Sprich mehrere Familienmitglieder zusammen an einem Stammbaum?
Ja, die Mitarbeit erfordert allerdings ein Konto bei Ancestry.

Zitat:
Zitat von Audiophile Beitrag anzeigen
Kann man später upgraden auf die "WeltDatenbank" -so das ich in meinem Fall die indische Verwandschaft- später verarzten kann.
Ja, aber soweit ich weiß sind keine indischen Dokumente bei Ancestry in der Datenbank (es taucht zumindest nicht in der Länderliste auf)

Zitat:
Zitat von Audiophile Beitrag anzeigen
Oder muss man sich gleich zu beginn für ein Paket fest entscheiden.
Nein, man kann zwischen den Paketen hin und her wechseln.

Zitat:
Zitat von Audiophile Beitrag anzeigen
Muss ich sonst noch was beachten, bei ancestry?
Ancestry hat einiges an Dokumenten (myheritage hat ja gar keine eigenen), aber nicht alle Regionen sind gleich stark vertreten. Manche sind auch gar nicht vorhanden. Wenn Unsicherheit besteht, würde ich erstmal zu einem Probeabo raten.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.03.2019, 10:11
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.251
Standard

Hallo,


ich würde Dir auf jeden Fall raten, auch ein offline Programm auf Deinem Computer zu haben.

Es gibt einige kostenlose, oder Du investierst ein paar Euro. Je nachdem, welches Programm Dir am meisten zusagt.
Eine Übersicht findest Du hier: Genealogie Programme Übersicht


Wenn Du Dich für Ancestry entscheidest, harmoniert wohl der FamilyTreeMaker (für Up- u. Download bzw. Synchronisation) am besten. Die neueste Version ist aber nur auf Englisch, das sollte aber ja kein Problem sein, wenn Deine Frau aus Indien kommt
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.03.2019, 10:56
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.409
Standard

Ancestry hat ja auch nicht alles, vieles kann/muss man sich sowieso von anderswo besorgen
und regelmäßiges backup auf anderen Datenträgern nicht vergessen
die Cloud kann man nehmen, aber nur zusätzlich, dort ist auch schon vieles verloren gegangen
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.03.2019, 16:07
Audiophile Audiophile ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.03.2019
Beiträge: 5
Standard

Hallo vielen Dank für die vielen nützlichen Tips bis hierher.
Eine Frage hat sich noch ergeben, ich habe einen Blog gelesen indem geschrieben wird das Familysearch.org wohl auf Daten von myheritage und ancestry zugreift. Ist eine Mitgliedschaft da dann sinnvoller?
Ich bin etwas irritiert von der seite aufgrund der religiösen Ausrichtung...
Ist das seriös oder fördert man da eine Sekte?

Grüße Audio
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.03.2019, 16:19
Benutzerbild von renatehelene
renatehelene renatehelene ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: Berlin Germany
Beiträge: 1.987
Standard

Hallo,

FamilySearch.org ist eine seriöse Seite; ich würde die Mormonen nicht als
eine Sekte bezeichnen; außerdem ist dort alles kostenlos!!! Einfach anmelden
und dann kannst Du loslegen.

Ancestry und MyHeritage greift auf die Daten von FamilySearch zurück und
NICHT umgedreht.
__________________
Renate aus Berlin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.03.2019, 17:50
Audiophile Audiophile ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.03.2019
Beiträge: 5
Standard

Nein, die Mormonen möchte ich auch nicht als Sekte bezeichnen. Ich habe nicht gewusst das die dahinter stecken.

Jetzt verstehe ichs grad überhaupt nicht mehr. - Wenn die das umsonst anbieten, wieso sollte man dann überhaupt auf ancestry oder myheritage zurückgreifen. was bieten die denn dann, was familysearch nicht bieten kann???
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:27 Uhr.