Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.05.2021, 15:48
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 1.908
Standard 1855 Drei Seiten Konkurs eines Anbauers, da bräuchte ich etwas Hilfe

Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt: 1855
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Bremervörde Amtsgericht
Namen um die es sich handeln sollte:


Ich bitte um eure Unterstützung, leider bin ich bei einigen Textstellen und Begriffen sehr unsicher
Seite 1
....und dem....
vom 13. Octobr. 55


Über das Vermögen des Anbauers
Johann Hinrich Finnen in Hacke
mühlen ist auf dessen und seiner Gläubiger
Antrag in heutiger öffentlicher Gerichtssitzung
der .... der Gläubiger anerkannt und dem
Gemeinde .........über sein Ver
mögen bei ......der ......igkeit und des
Betruges definitiv entzogen.
Zugleich für alle Gläubiger, welche
sich hier jetzt nicht gemeldet haben oder von
.......zur Anmeldung laut Vor
ladung vom 28" Juny d.J. nicht....
worden ....dort gestellten ......gemäß
von der ....ausgeschlossen.
Zum .....ist der Advocat Augspurg
hierselbst bestellt und weiterer Verhandlungs-
Termin auf den 31" ...angesetzt


Seite 2
......öffentlich meistbietenden Verkäu-
fer sodann, ihr Gutsherrn....zu Hacke-
mühlen ...., Anbaustelle der Gemeine
.....wozu ein zu 750 ....war-
......gehört mit Backofen
.....mit ...5 1/2 Morgen Länderei, .....
.......von 10 bis 11 Morgen
Größe, .....1 Morgen großen ....
und etwa 1/2 Morgen .........
....
Mittwoch den 28. November 1855
Morgens 10 Uhr
wozu seit ..........
wollen, alle diejenigen, welche .....
.....verkauft. Gegenstände Eigenthums-
...............................
......und andere bewegliche .......verbe-




Seite 3


...........nach..........aus..........
........zu haben.............
-der Anwohnung gelaßen worden........
für den fiel nicht..............
- zum .....Erwerbe des Kauf
gegenstandes des ....geben
soll.


Die Verkaufs Bedingungen liegen

auf hiesiger Gerichtsschreiberei aus und sol
len im Verkaufs.....veröffentlicht wer
den.


Bremervörde, den 3. October 1855
Königliches Amts : Gericht
II Abteilung


Medeking
.....


Ich bitte um Korrektur und Ergänzung
Danke sehr.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bildschirmfoto 2021-05-15 um 15.11.03.jpg (255,2 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bildschirmfoto 2021-05-15 um 15.11.18.jpg (262,7 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bildschirmfoto 2021-05-15 um 15.11.32.jpg (200,1 KB, 4x aufgerufen)
__________________
Lieber Gruß
Manfred


Gesucht: Herkunft von Johann Christoph Bresel (Brösel, Prehel, Brahel),
ehem. Dragoner im Churfürstlich Sächsischem ehemaligen Herzog Churländischen Regiment Chevaux Legers in Zittau.
Eheschließung 1781 in Zittau
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.05.2021, 17:09
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 3.615
Standard

Seite 1
Extrahirt aus dem Intelligenz Blatte....
vom 13. Octobr. 55


Über das Vermögen des Anbauers
Johann Hinrich Finnen in Hacke
mühlen ist auf dessen und seiner Gläubiger
Antrag in heutiger öffentlicher Gerichtssitzung
der Concurs der Gläubiger erkannt und dem
Gemeinschuldner jede Verfügung über sein Ver
mögen bei Strafe der Nichtigkeit und des
Betruges definitiv entzogen.
Zugleich für alle Gläubiger, welche
sich bis jetzt nicht gemeldet haben oder von
der Verpflichtung zur Anmeldung laut Ver
fügung vom 28" Juny d.J. nicht entbunden
worden, dem dort gestellten Präjudize gemäß
von der Konkursmasse ausgeschlossen.
Zum Curator ist der Advocat Augspurg
hierselbst bestellt und weiterer Verhandlungs-
Termin auf den 31" ...angesetzt




VG
mawoi

Geändert von mawoi (15.05.2021 um 17:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.05.2021, 17:31
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 1.168
Standard

Hab nur 'ne Kleinigkeit, da wenig Zeit, sorry:

Gemeinschulden? nach Verfügung über sein Ver
mögen bei Strafe der Nichtigkeit und des
Betruges definitiv entzogen.

und dann noch zu spät.
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.05.2021, 17:37
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 3.615
Standard

Seite 2
zum öffentlich meistbietenden Verkau-
fe sodann, der Gutsherrnfreien zu Hacke-
mühlen belegenen , Anbaustelle des Gemein-
schuldners, wozu ein zu 750 rt ver-
sichertes Wohnhaus gehört, mit Backofen
und mit etwa 5 1/2 Morgen Länderei, einem theilsweis
cultivirten Heidetheile von 10 bis 11 Morgen
Größe, einer etwa 1 Morgen großen Wiese
und etwa 1/2 Morgen Moortheil- steht
Termin mit
Mittwoch den 28. November 1855
Morgens 10 Uhr
wozu sich Kaufliebhaber hier einfinden
wollen, alle diejenigen aber, welche an
den Verkaufs- Gegenständen Eigenthums-
Nähr-, lehnrechtliche, fideicommisarische,
Pfand, und andere dingliche Rechte insbe-

Geändert von mawoi (15.05.2021 um 17:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.05.2021, 17:56
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 3.615
Standard

Seite 3


sondere auch Servitäten und Rent-
berechtigungen zu haben vermeinen, un-
ter der Androhung geladen werden, daß
für den sich nicht Meldenden im Verhält-
nisse zum neuen Erwerber des Kauf-
gegenstandes das Recht verlohren gehen
soll.


Die Verkaufs Bedingungen liegen
auf hiesiger Gerichtsschreiberei aus und sol-
len im Verkaufstermine veröffentlicht wer-
den.


Bremervörde, den 3. October 1855
Königliches Amts : Gericht
II Abteilung


Medeking
.....




VG
mawoi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.05.2021, 18:38
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 1.908
Standard

Ich danke euch.
__________________
Lieber Gruß
Manfred


Gesucht: Herkunft von Johann Christoph Bresel (Brösel, Prehel, Brahel),
ehem. Dragoner im Churfürstlich Sächsischem ehemaligen Herzog Churländischen Regiment Chevaux Legers in Zittau.
Eheschließung 1781 in Zittau
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:54 Uhr.