Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 01.12.2019, 11:44
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.531
Standard

Hallo,

nachdem ich die Vorderseite dieser Ansichtskarte gesehen habe, glaube ich nicht mehr an eine Sinnhaftigkeit dieser Hieroglyphen.

Die Beschriftung der "Bild-Seite" passt auch zu sonki's Gedanken (#5). -

der Aufdruck auf der Postkarte ist ja eindeutig - die linke Seite darf nur für Kommunikation im Inlandspostverkehr genutzt werden - hier wäre das aber doch "Foreign Postage", oder? Dann dürfte dort offiziell kein Text stehen. Oder liege ich da komplett falsch?`Weil ansonsten wäre das ja ein Hinweis, das diese "Kritzelei/Steno" erst nachträglich dort geschrieben worden wäre...aber

Maßgeblich für diese Karte ist demnach der Text auf der Vorderseite; anders ausgedrückt, man hat für diese "Foreign Postage" einfach die falsche Karte benutzt.
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck

Geändert von scheuck (01.12.2019 um 11:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.12.2019, 22:46
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 356
Standard

Ich werf noch mal Amharisch (Äthiopien) in die Runde.
Einige Zeichen auf dem Bild (s. Link) ähneln sich:
https://robinson-im-netz.de/sprachku...ch-aethiopien/

Die Zeichen auf der Postkarte sehen aber irgendwie "zerpflückt" aus, als ob derjenige, der geschrieben hat, noch ungeübt war oder blind / mit wenig Licht geschrieben hat.

Nur so ein Gedanke.
Gruß,
Bienenkönigin
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.12.2019, 22:59
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.531
Standard

Hallo,

hm, welche Sprache/Schrift auch immer ...

Da quetscht jemand ein paar Wörter für Herrn Eschweiler auf die Vorderseite einer Ansichtskarte, weil die linke Hälfte der Rückseite "für's Ausland" nicht beschrieben werden darf/soll, und genau dort schreibt dann jemand doch noch eine Nachricht (für Herrn Eschweiler)?

Irgendwie erschließt sich mir das nicht mehr so wirklich ; möchte aber nichts behaupten und kann nichts "beweisen".
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.12.2019, 15:20
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.727
Standard

nun, die Originaltinte sieht eher bräunlich aus, das Gekritzel eher schwarz, also ein anderer Stift (z.B. Filzstift)

ich schätze ebenfalls, das später jemand (ev. ein Kind) einfach ein wenig herumgekritzelt hat.
Hab ich als Kind auch gemacht.
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.12.2019, 16:45
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.793
Standard

Hallo zusammen,
die Nachricht auf der Bildseite und die Adresse auf der Rückseite stammen vom selben Schreiber/von derselben Schreiberin: Er/sie hat auch den Zusatz German South West Africa geschrieben. Die Karte wurde also nicht in Deutsch Südwest aufgegeben, sondern wohl in Südafrika, das wurde ja schon angemerkt.

Die unbekannte Schrift wurde mit anderem Schreibgerät, anderer Schreibflüssigkeit und wohl auch von anderer Hand in das freie Feld geschrieben. Entweder ohne Zusammenhang, jemand hat dort einfach etwas notiert, oder im Zusammenhang, beispielsweise als Übersetzung der Nachricht oder als eigenständige Nachricht an Leser im Swakopmunder Haushalt.

Für mich völlig eindeutig: es ist kein Gekritzel, sondern eine Schrift.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (02.12.2019 um 16:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 02.12.2019, 18:51
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 556
Standard

Guten Abend!

Nichts gegen unser Forum, aber hast du schon einmal daran gedacht, die Karte an ein universitäres Institut für Afrikanistik zu schicken? Mit ein bisschen Glück sagt man dir dort nicht nur, um welche Sprache es sich handelt, sondern auch, worum es in dem kleinen Text geht.

Dann kommt letztendlich heraus, was alle hier bestimmt insgeheim vermuten:
Der afrikanische Postbote hat in seiner Bantu-Schrift lediglich vermerkt: "Empfänger nicht angetroffen, Benachrichtigungskarte hinterlegt ... Kritzel-Kratzel Unleserlich"
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.12.2019, 13:48
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.527
Standard

Definitiv kein Arabisch. Eher so, als ob jemand eine fremde Schrift nachmachen wollte. Haben wir als Kinder auch gemacht: die Etiketten von den Marmeladengläsern am Frühstückstisch in Kroatien auf die Postkarte geschrieben. Konnte zu Hause kein Mensch lesen, klang aber gut....

Astrid
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.12.2019, 13:50
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.527
Standard

Zitat:
Anbei noch die Vorderseite.
Boah, schlimmes Bild.

Astrid
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 15.12.2019, 17:57
Benutzerbild von Gaby
Gaby Gaby ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2008
Ort: Pressath, Oberpfalz
Beiträge: 3.852
Standard

Vielen Dank für die vielen Vorschläge.
Mein Cousin ist Briefmarkensammler und ein Freund von ihm hat die Karte erstanden. Ich hab auch noch eine Nachricht bekommen, das es sich wahrscheinlich um Shorthand handelt. Ich denke mit den Informationen werden mein Cousin und sein Freund schon das richtige finden.

Danke nochmal und allen einen schönen 3. Advent.
__________________
Liebe Grüße
von Gaby


Meine Vorfahren: http://gw.geneanet.org/lobenstein14?lang=de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:27 Uhr.