#1  
Alt 09.03.2008, 19:23
Maria21 Maria21 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2008
Beiträge: 24
Standard Filipovac - Kroatien

Hallo,

ich suche Informationen über die Donauschwaben welche sich in Filipovac - Kroatien angesiedelt haben.

Die einzigen Infos die ich bisher gefunden habe betreffen ein Ort in Ungarn - mich interessiert jedoch dieser Ort in Kroatien. Zusammenhängend mit Filipovac auch noch Dobrovac und Lipik.

Bei meiner Internetsuche finde ich leider irgendwie nicht das richtige (oder ich bin blind ) jedoch viel über den Ort in Ungarn.

Es gab wohl auch einen sog. Heimatverein - meine Großeltern waren durch diesen in München zum Arbeiten.

Zusätzliche Informationen die ich bekam (Familiegeschichten) :-) dass unsere Familie dort ca. 1870 nach dem Türkenkrieg Land erhalten hat. Das würde ich irgendwie gerne belegen, daher meine Nachfrage.

Habt ihr eine Idee?

LG Maria
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.03.2008, 23:24
Joschua Joschua ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2007
Beiträge: 127
Standard RE: Filipovac - Kroatien

Hallo Maria

schau einmal unter PAKRAC, so der Name heute. In Pakrac / Pakratz / Filipovac gab es nur 125 Deutsche und liegt südöstlich von Agram in Slawonien. 1870 dürfte wohl ein falsches Datum für einen Türkenkrieg sein, aber es könnte in etwa die Zeit sein in der deine Vorfahren nach Slawonien gekommen sind.

Joschua
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.03.2008, 00:03
Maria21 Maria21 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.02.2008
Beiträge: 24
Standard

Hallo Joschua,

hab ich schon , die Gegend ist mir bekannt. Leider bin ich der kroatischen Sprache nicht so mächtig - es reicht so um mich zu verständigen.

Meine kleine Hoffnung war das es auch deutsche Veröffentlichungen gibt. Für die Ungarischen, Rumänischen Kreise habe ich vieles gefunden.

Pakrac, Lipik, Filipovac wurden ziemlich zum Ende der Siedlungswelle (der Donauschwaben) angesiedelt. In Filipovac waren es "nur"94 Personen.

Leider kommt meine Familie nicht so schnell mit den Dokumenten rüber. Wahrscheinlich waren auch einige überrascht von meinem Ansinnen , Es gibt auch noch Familienmitglieder in diesen Orten, jedoch kann ich den Kontakt erst im September herstellen. Und Geduld ist nicht so meine Stärke.

Das mit dem Türkenkrieg - na ja, es ist so ein Geschichte die in der Familie herumgeistert

LG Maria

Jedoch gebe ich die Hoffnung nicht auf das es doch noch irgendwelche Schriften über dieses Gebiet gibt und bitte bitte auch auf Deutsch
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.04.2008, 20:42
carinthiangirl carinthiangirl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.592
Standard Donauschwaben-Jugoslawiendeutsche

http://de.wikipedia.org/wiki/Donauschwaben

Die Donauschwaben ist ein Sammelbegriff für die im 18. Jahrhundert nach Ostmitteleuropa und Südosteuropa ausgewanderten Deutschen. Der Begriff wurde erst 1920 geschaffen, um die vielen so genannten Schwaben zu beschreiben, die im südlichen Donauraum (Ungarn, Jugoslawien und Rumänien) lebten, aber keine Österreicher, Siebenbürger Sachsen oder Landler waren. Die Donauschwaben bestehen also aus den Ungarndeutschen, Sathmarer Schwaben, Banater Schwaben, und Jugoslawiendeutschen (mit Ausnahme der Untersteirer und der Gottscheer).
Bereits im Zuge ihrer ersten Ansiedlung nannten sie sich „Schwaben“. Der Name wird auch von den anderen Volksgruppen der Region verwendet. Nach der Teilung ihrer Siedlungsgebiete und ihrem Auftritt in der Außenpolitik Deutschlands wurde eine Differenzierung notwendig, um sie von der schwabischen Bevölkerung Deutschlands zu unterscheiden.


http://de.wikipedia.org/wiki/Jugoslawiendeutsche
Jugoslawiendeutsche:
Im Mittelalter, ungefähr ab dem Jahr 1200, siedeln sich die ersten Deutschen in vielen Teilen Ex-Jugoslawiens an. Die meisten Deutschen wohnten im Donauraum zwischen Ungarn, Slowenien, Kroatien und Serbien, wodurch sich der Begriff Donauschwaben erklärt. Wahrscheinlich gab es auch deutsche Siedler an der Adria, diese sind allerdings im Rest der Bevölkerung aufgegangen.
Jugoslawiendeutsche ist ein Sammelname für alle im früheren Jugoslawien, hauptsächlich nördlich von Save und Donau, lebenden Deutschen, die in die Gruppe der Donauschwaben einzuordnen sind.

In Kroatien bekennen sich etwa noch 2 800 Menschen als Deutsche. Die meisten davon sind Donauschwaben. Die Minderheit „Deutsche und Österreicher“ wird offiziell anerkannt und besitzt deswegen einen permanenten Sitz im kroatischen Parlament (Sabor). Ihr Siedlungsgebiet befindet sich im Randgebiet von Osijek (Esseg). In Osijek befindet sich ein deutsches Zentrum und einige deutsche Schulen.

Frühere größere Siedlungen außerhalb der von vielen Deutschen besiedelten Region Srijem oder Srem (Syrmien, in Kroatien Gespanschaft Vukovar-Syrmien) waren:

Darda (Darda)
Jagodnjak (Katschfeld)
Josipovac-Kravice (Oberjosefsdorf-Krawitz)
Kula (Kula-Josefsfeld - einen früher auch deutschen Ort names Kula gibt es eben in Serbien)
Osijek (Esseg)
Sarvaš (Sarwasch-Hirschfeld)
Satnica Dakovaka (Satnitz)
Slavonski Brod (Brod)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.04.2008, 15:53
carinthiangirl carinthiangirl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.592
Standard Türkenkriege

Donauschwaben:
Ihre Einwanderung bestand aus mehreren Wellen („Schwabenzüge“), auf Grund der österreichischen Ansiedelungspolitik (Kolonisierungs-Patent von Kaiserin Maria Theresia, Ansiedlungspatent von Kaiser Joseph II., Politik von Prinz Eugen von Savoyen), um die nach den Türkenkriegen größtenteils entvölkerte pannonische Ebene (=Donauebene) mit Steuerzahlern anzusiedeln. In vielen Aspekten ist ihre Geschichte der der Buchenlanddeutschen und der Jugoslawien-Ungarn ziemlich ähnlich.

Türkenkriege:
http://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkenkriege
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.04.2008, 22:44
carinthiangirl carinthiangirl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.592
Standard Slawonien

Donauschwaben
http://www.dvhh.org/
http://www.genealogienetz.de/reg/ESE/dschwab-d.html

Donauschwaben in Slawonien mit Liste der Siedlungen
http://www.genealogienetz.de/reg/ESE/dsslaw-d.html

Lipik (leider nur auf kroatisch)
http://www.wikiii.org/hr/wiki/Lipik.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Lipik


http://www.genealogienetz.de/reg/ESE/vl_slavo.html
auf der Seite unter dem Ort BIBLIOGRAPHY anklicken
Dobrowatz
Village Names:
German: Dobrowatz
Official: Dobrovac
Location:
Country: Croatia
West of Pakrac
Postal-Code:
Railroad station:
Population:
1931: 244 Germans
Genealogical Records:
Village name in FHL records:
Church records available at FHL:
FHL Microfilm Nr.:
FHL Census Microfilm:
Miscellaneous:
Bibliography

Lipik
Village Names:
German:
Official: Lipik
Location:
Country: Croatia
Southeast of Zagreb, by Pakrac
Postal-Code: 43551
Railroad station:
Population:
1931: 67 Germans, 432 with amalgamations
Genealogical Records:
Village name in FHL records:
Church records available at FHL:
FHL Microfilm Nr.:
FHL Census Microfilm:
Miscellaneous:
Bibliography
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.04.2008, 11:12
Maria21 Maria21 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.02.2008
Beiträge: 24
Standard

Hallo Carinthiangirl,

lieben Dank für die Auflistung - jedoch ist Filipovac nicht dabei - Die Seiten hatte ich schon durchgestöbert.

Die gesamte umgebung ist vorhanden. Lipik, Pakrac und Daruvar hatte ich schon gefunden.

Nach einem Gespräch mit meiner Mutter hoffe ich nun darauf das ich Informationen unter Lipik und Pakrac finde - da Filipovac recht klein ist und zwischen diesen Orten liegt.

Im September werde ich einen Abstecher nach Pakrac machen. Um vor Ort Infos einzuholen. Zur Zeit bearbeite ich die Ortschronik von Španovica. Der Verfasser hat mir eine Menge arbeit erspart und die einzelnen Familien aufgefuert.

Da ich gerade in Kroatien war konnte ich mich nicht frueher bei dir bedanken.

LG Maria
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutsche Opfer im 2.WK in Slawonien (Kroatien) Stevo Donauschwaben, Ungarn, Slowenien, Slawonien, Batschka Genealogie 19 30.04.2011 10:13
Herschberger: Familienforschung in Slawonien/Kroatien bherschber Donauschwaben, Ungarn, Slowenien, Slawonien, Batschka Genealogie 9 21.10.2008 17:06
Standesämter in Kroatien BenediktB Donauschwaben, Ungarn, Slowenien, Slawonien, Batschka Genealogie 0 20.02.2007 11:21

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:22 Uhr.