#11  
Alt 29.07.2008, 19:03
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.414
Standard RE: Schiffspersonal-Datenbank-wo?

Hallo Regine,
habe gerade meine e-mail-Anfrage an die Hapag-Lloyd gesendet, da kam Dein Nachtrag herein. Werde diesem Hinweis ebenfalls gleich nachgehen. Schön, dass man hier so viele "Mitstreiter" hat, die helfen wollen für

Dorothea grüßt herzlichst
__________________

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
--------------------------------------------------------



Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.07.2008, 19:13
Regine G.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Schiffspersonal-Datenbank-wo?

Hallo Dorothea,

ich freue mich ja mit Dir wenn es in Deiner Suche weiter geht. An diese Punkte die einem sagen, naja jetzt hängst Du fest, nüscht geht mehr, kommen wir ja alle mal. Aber Andere haben eben auch andere Ideen und schon geht wieder was. Ich drücke Dir die Daumen für die Suche nach dem beruflichen Werdegang Deines Großvaters.


liebe Grüße aus dem hochsommerlichen (fast unerträglichen) Hamburg
Regine
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.07.2008, 20:21
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.414
Standard RE: Schiffspersonal-Datenbank-wo?

Hallo Regine,
weißt Du, was das verrückte ist, dass ich mich ja bisher gar nicht mit der Schiffs-Zeit meines Großvaters befaßt habe. Es ist tatsächlich noch einer meiner beiden unerforschten Zweige, da fast tote Punkte. Es ist mir jetzt hier mehrmals passiert, dass ich durch irgendwelche Beiträge, die hier eingestellt werden, auf etwas gestoßen werde und dann erst darüber nachdenke, ach ja, da könnte man ja auch nochmal etwas versuchen. So hatte Adi einen Beitrag über Schiffskapitänsbilder eingebracht, das hat mich dann an mein Foto meines Großvaters erinnert, wie er da auf dem Schiff steht, etc., etc. So kommt eins zum anderen und schon ergibt sich eine neue Anfrage. Und mitunter erhält man auch neue Ergebnisse.

Auch hier ist' s immer noch unerträglich heiß, ... :O

Grüße Dorothea
__________________

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
--------------------------------------------------------



Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.08.2008, 17:39
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.414
Standard RE: Schiffspersonal-Datenbank-wo?

Hallo, ihr alle, die ihr hier mitgelesen und/oder schon mitgeholfen habt. Ich bin gerade ganz freudig erregt und ein Stück gewachsen

Ich habe soeben eine E-Mail erhalten und zwar vom Magistrat der Stadt Bremerhaven. Ich war irgendwie ganz erstaunt, weil ich meinte, von denen schon eine Absage erhalten zu haben. Nun, offensichtlich wurde meine Anfrage doch noch weitergereicht. Jedenfalls teilte man mir folgendes mit:
"Willy Habich kam im April 1905 von See nach Bremerhaven und hat sich im September 1905 wieder nach See abgemeldet (Norddeutscher Lloyd-Dampfer "Kaiser Wilhelm")." Näheres liegt uns leider nicht vor. Ich möchte Sie bitten, sich für weitere Nachforschungen an die folgenden Einrichtungen zu wenden:
Deutsches Schiffahrtmuseum, Hans Scharoun-Platz 1, 27568 Bremerhaven
Hapag Lloyd AG, Ballindamm 25, 20079 Hamburg ...

Ich habe somit vier neue Informationen erhalten, dass er im April 1905 von See kam, dass er im Sept. 1905 wieder auf See ging und dass dies in Bremerhaven geschah und dass er diesmal mit dem Schnelldampfer "Kaiser Wilhelm II" fuhr.
Das zweite Schiff einer besonderen Klasse! Auch dieses hat das "Blaue Band" erlangt. Also, ich bin schwer beeindruckt. Mein kleiner Opi fuhr wirklich nur auf den besten Schiffen.

Ich muß nochmal betonen, auf die Idee, dies alles auszugraben, brachte mich nur der Beitrag von Adi mit seinen Schiffskapitänsbildern. Danke Adi, falls Du das lesen solltest!
Hiermit seien alle Forscher aufgerufen, nichts unversucht zu lassen, auch, wenn es noch so unwahrscheinlich anmutet, etwas in Erfahrung zu bringen, ich mache hier noch weiter ...

Ein schöner Tag - heute - Dorothea - auf Wolke sieben
__________________

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
--------------------------------------------------------



Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 01.08.2008, 17:58
Regine G.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Schiffspersonal-Datenbank-wo?

Hallo Dorothea,

Gratulation!!! Freue mich für Dich :P

liebe Grüße Regine
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 03.08.2008, 11:48
Siegfried Mühle Siegfried Mühle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2006
Beiträge: 211
Standard RE: Schiffspersonal-Datenbank-wo?

Zitat:
Original von Dorothea
Mein Großvater ist übrigens 1877 (!) geboren, Ihr denkt bestimmt, wie geht denn das? Ich selbst müßte schon fast eine Mumie sein
Mal weg vom Thema und außer der Reihe:
Meine Großeltern väterlicherseits und mütterlicherseits sind alle vier zwischen 1850 und 1856 geboren. Auch ich bin noch keine Mumie (vielleicht rieselt schon der Kalk?).

Siegfried (Mühle)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.08.2008, 11:10
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.414
Standard RE: Schiffspersonal-Datenbank-wo?

Hallo Siegfried,
dann müssen wir nur noch ein weiteres Forum-Mitglied finden, dann können wir einen Verein gründen, derer, deren Großeltern noch/schon weit vor 1900 geboren wurden. Willkommen im Club der "Mumien"
Grüße Dorothea
P.S. Auch, wenn Du glaubst, noch keine Mumie zu sein
__________________

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
--------------------------------------------------------



Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.08.2008, 20:07
Regine G.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Schiffspersonal-Datenbank-wo?

Hallo Dorothea,

wenn ihr (ich forsche ja in meiner und in der Familie meines Mannes) die Großeltern meines Mannes Jahrgang 1891 und 1893 akzeptiert, kann es mit der Vereinsgründung losgehen. Übrigens wird mein Mann dieses Jahr ganze 55 Lenze (läuft noch nicht unter Mumie oder Komposti?) denke ich zumindest. Er behauptet von sich gerade mal gefühlte 35 zu sein. Na gut sei ihm die Illusion gegönnt.

liebe Grüße Regine
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.08.2008, 22:32
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.414
Standard Vereinsgründung vor 1900 Geborener

Hallo Regine,
ja, ja, 1891 und 1893 ist immerhin noch vor 1900, also ich für meinen Teil würde es akzeptieren "Komposti" - das ist ja schrill Ich bin gerade 6o geworden, aber dass ich mich als gefühlte 35 bezeichnen könnte, wäre extrem geprahlt kommt natürlich immer auf die Tagesverfassung an, ein wenig Spaß im Forum hier, hilft sehr dabei

freut sich auch immer mit mir, wenn ich ihm über die Neuigkeiten aus dem Forum berichte....

Nette Abendgrüße - Dorothea
__________________

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
--------------------------------------------------------



Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 18.08.2008, 20:48
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.414
Standard Antwort von HAPAG Lloyd

Hallo Regine und an alle anderen, die hier mitgelesen haben,
möchte über mein Anfrage-Ergebnis bei der HAPAG Lloyd berichten. Habe soeben eine e-mail-Antwort erhalten, in der steht: " ...Personalunterlagen wurden und werden nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist aus Datenschutzgründen vernichtet."

Mit besten Grüßen Dorothea

P.S. Beim sehr schnellen Googlen habe ich da zwar widersprüchliche Angaben gesehen. Einerseits soll es wohl keine Frist für Personalunterlagen geben. Aber in meinem Fall dann sowie so unerheblich, da die HAPAG Lloyd halt nichts mehr hat

Kennt hier jemand so nebenbei eine Jahresangabe zur gesetzlichen Aufbewahrungsfrist von Personalunterlagen?
__________________

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
--------------------------------------------------------



Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Linktipps Stefan Wessel Russland, Galizien, Bukowina, Wolgaregion, Bessarabien Genealogie 65 13.01.2020 19:20
Genealogische Datenbank hier im Forum integrieren? Legath Rund um dieses Forum 3 14.03.2008 08:09
Web-Datenbank Geneall Hina Adelsforschung 4 15.07.2007 19:15

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:43 Uhr.