#11  
Alt 07.03.2015, 13:57
Benutzerbild von OmaMali
OmaMali OmaMali ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2014
Ort: OWL
Beiträge: 134
Standard

Hallo,

dieses WE könnte nicht besser beginnen. Die Sonne scheint und ich habe endlich Post aus Halle bekommen.
Ich weiß jetzt wo meine Großeltern herkommen.
Ich weiß jetzt wo sie geboren sind, kenne die Namen und Berufe meiner Urgroßeltern.
Das einzige was ich nicht weiß, ist der Scheidungsgrund. Das Datum habe ich, nur der Grund stand nicht im Randvermerk.
Eine kleine Trübung gibt es allerdings ich kann die Kopien nicht einscannen, weil der Scanner im Eimer ist, ich kann kein Sütterlin, ich kann einiges nicht lesen.
Aber hier mal einige wichtige Punkte.
Anna Martha Rosch, geb. Schwertfeger ..dritte... Oktober 1899 in Reußen/Delisch
Eltern: Vater
Mutter: Liberte Schwertfeger geb. Borsch???(unleserlich)

Hugo Robert Rosch
Eltern: Vater: Otto Franz Rosch
Mutter: Karoline Adelheit Emilie Rosch, geb.Kleemann

die Ehe meiner Großeltern, also Hugo Robert und Anna Martha ist am 07. März 1940
geschieden worden.
Ich hab noch etwas herausgefunden.
Mein Urgroßvater Otto Franz Rosch war Eisenbahn Zugführer.
Fam. Rosch hat 1930 in der Ladenbergstraße 44 in Halle gewohnt.
Ich hab mal gegooglet, da stehen heute Plattenbauten.
Gibt es vielleicht Fotos von der alten Ladenbergstraße??
Warscheinlich nicht oder????
Ist Euch der NN Kleeberg in Halle ein begriff???
Jetzt hab ich richtig Blut geleckt und Forsch weiter.


Wenn der Scanner heil stell ich mal ein.
Schöne Grüße
OmaMali

Geändert von OmaMali (07.03.2015 um 17:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.03.2015, 21:12
Benutzerbild von JuHo54
JuHo54 JuHo54 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2008
Beiträge: 846
Standard

Hallo Oma Mali,
hast du schon mal darüber nachgedacht, dass es sich eventuell nicht um Halle/ Saale handelt, sondern um Halle in Westfalen? Mir kommt das alles sehr komisch vor....
Liebe Grüße
Jutta
__________________
Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen,
nicht das Besitzen, sondern das Erwerben,
nicht das Dasein, sondern das Hinkommen,
was den größten Genuss gewährt.
Carl Friedrich Gauß


FN Wittmann und Angehörige - Oberpfalz-Westpreußen/Ostpreußen/Danzig - Düsseldorf- südliches Afrika
FN Hoffmann und Angehörige in Oberschlesien- FN Rüsing/Gierse im Sauerland

IG Oberpfalz- IG Düsseldorf und Umgebung - IG Bergisches Land - IG Ostpreußen-Preußisch Holland -IG Nürnberg und Franken
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.03.2015, 23:30
Benutzerbild von OmaMali
OmaMali OmaMali ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2014
Ort: OWL
Beiträge: 134
Standard Halle/Saale

Also lesen habe ich schon gelernt.
Sowohl auf meiner Geburtsurkunde wie auch im Stammbuch meiner Eltern steht HALLE/SAALE
Ich bin schon im richtigen Halle.
Außerdem hab ich heute ja einiges an Urkunden bekommen.

Ich bin so happy, das ich jetzt etwas mehr über meine Großeltern weiß und über meine
Urgroßeltern.
Ich habe auch schon nach Landsberg meine Fühler ausgestreckt um weiter zuforschen.
Da ich Euch die Urkunden leider nicht einscannen kann, versuche ich mal zu fotografieren
vielleicht kann jemand von Euch mal drüber gucken und mir einige Tips geben.
z.B bei den Straßennamen, die kann ich kaum entziffern.

Ich bedanke mich ganz ganz herzlich bei Euch für die vielen Tips.
OmaMali
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WP_20150309_011.jpg (250,9 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg WP_20150309_009.jpg (251,2 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg WP_20150309_007.jpg (254,7 KB, 20x aufgerufen)

Geändert von OmaMali (09.03.2015 um 18:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.03.2015, 18:42
Benutzerbild von OmaMali
OmaMali OmaMali ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2014
Ort: OWL
Beiträge: 134
Standard Was ich lesen kann

Das erste Bild zeigt die Geburtsurkund meines Großvaters.

Halle Saale am 16. März 1892.
Vor dem unterzeichenden Standesbeamten erschien heute der Persönlichkeit nach....... Vorlegung amtlicher Genehmigung ...
zuerkannt der Schaffner Otto Franz Rosch
wohnhaft zu Halle Saale ( ??? Wörlitzertorstr. 35)
evangelischer Religion und zeigte an, das von der
Karoline Adelheid Emilie Rosch, geb. Kleemann, seiner Frau,
evangelischer Religion
wohnhaft bei Ihm
zu Halle Saale in seiner Wohnung
am zwölften März des Jahre 1892( hab ich jetzt ausgeschrieben)
Vormittags um drei ein viertel Uhr
ein Kind männlichen Geschlechts geboren worden sei,
welche die Namen
Hugo Robert
erhalten habe.

Das zweite Bild zeigt die Heiratsurkund

Aufgebotsregister Nr 2094
Halle am 09. August 1921

Vor dem unterzeichenden Standesbeamten erschienen heute zum Zwecke der Eheschließung
der Maschienenschlosser???
Hugo Robert Rosch
der Persönlichkeit
nach aus Gründer die Aufgebotsverkündigung an zu-
erkennen,
geboren am 12. März 1892 zu Halle
Geburtsregister Nr 869
.............Süd in Halle
wohnhaft Halle, Ladenbergstraße 44

die Anna Martha Schwertfeger,
der Persönlichkeit nach aus Gründen die Aufgebotsverkündigung an zu-
erkennen
geboren am 3. Oktober 1899
zu Reußen, Kreis Delitzsch
Geburtsregister Nr. 66
bei Reinsdorf Reußen
Halle, ...................31

Als Zeugen waren zugezogen und erschienen
der Zugführer ....... Franz Rosch
der Persönlichkeit nach... anerkannt
68 Jahre, wohnhaft Ladenbergstraße 44

die Frau Liberte Schwertfeger, geborene ???........???
der Persönlichkeit nach.....
47 Jahre alt, wohnhaft Reußen, Kreis Delitzsch.

Das ist schon mal was ich lesen /entziffern konnte.
Weiß jemand von Euch ob es eine Wörlitzertorstraße???
gibt/gab oder ob ich mich verlesen habe.

Gruß
Mali
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.03.2015, 19:09
Benutzerbild von Catha-Tina
Catha-Tina Catha-Tina ist offline weiblich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.769
Standard

Zitat:
Zitat von OmaMali Beitrag anzeigen
Weiß jemand von Euch ob es eine Wörlitzertorstraße???
gibt/gab oder ob ich mich verlesen habe.

Gruß
Mali
Nur erstmal so viel, das ist die Wörmlitzer Straße 35. Hier geschrieben Wörmlitzerstraße. Die ist bei mir gleich um die Ecke
__________________
Viele Grüße
Catha-Tina

Suche
- die Herkunft des Joh. August Kuhblank, Geburt um 1722, Tod 1808 in Schafstädt, seit 1751 in Schafstädt nachweisbar, sowie
- die Herkunft des Joh. Gottfried Siegmund, Holz- und Revierförster bei den Grafen von Stolberg in Wachau (Sachsen), Geburt um 1719,
Heirat 1751 in Wachau mit Johanna Rosina Förster, Tod 1805 in Wachau

Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 09.03.2015, 19:21
Benutzerbild von OmaMali
OmaMali OmaMali ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2014
Ort: OWL
Beiträge: 134
Standard

Danke, hab gleich gegooglet.
Sind das noch die Originalhäuser oder Neubauten??
Ich glaub ich muss mal wieder nach Halle kommen.
Jetzt wo ich weiß, wo ich überall hin muss.
Gruß
OmaMali


Diese Ladebergstraße heißt wohl vollständig
Philipp von Ladenberg Straße oder??

Geändert von OmaMali (09.03.2015 um 19:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.03.2015, 19:32
Benutzerbild von Catha-Tina
Catha-Tina Catha-Tina ist offline weiblich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.769
Standard

Hallo Omamali,
hier mal meine Ergänzungen

Zitat:
Zitat von OmaMali Beitrag anzeigen
Das erste Bild zeigt die Geburtsurkund meines Großvaters.

Halle Saale am 16. März 1892.
Vor dem unterzeichenden Standesbeamten erschien heute der Persönlichkeit nach durch Vorlegung amtlicher Bescheinigung
anerkannt der Schaffner Otto Franz Rosch
wohnhaft zu Halle Saale Wörmlitzerstraße 35
evangelischer Religion und zeigte an, daß von der
Karoline Adelheid Emilie Rosch, geb. Kleemann, seiner Ehefrau,
evangelischer Religion
wohnhaft bei Ihm
zu Halle Saale in seiner Wohnung
am zwölften März des Jahre 1892( hab ich jetzt ausgeschrieben)
Vormittags um drei ein viertel Uhr
ein Kind männlichen Geschlechts geboren worden sei,
welche die Namen
Hugo Robert
erhalten habe.

Das zweite Bild zeigt die Heiratsurkund

Aufgebotsregister Nr 2094
Halle am 09. August 1921

Vor dem unterzeichenden Standesbeamten erschienen heute zum Zwecke der Eheschließung
der Maschinenschlosser
Hugo Robert Rosch
der Persönlichkeit
nach aus Gründen die Aufgebotsverkündigung an zu-
erkennen,
geboren am 12. März 1892 zu Halle
Geburtsregister Nr 869
des Standesamtes Süd in Halle
wohnhaft Halle, Ladenbergstraße 44

die Anna Martha Schwertfeger,
der Persönlichkeit nach aus Gründen die Aufgebotsverkündigung an zu-
erkennen
geboren am 3. Oktober 1899
zu Reußen, Kreis Delitzsch
Geburtsregister Nr. 66
bei Reinsdorf Reußen
Halle, Pfännerhöhe 31

Als Zeugen waren zugezogen und erschienen
der Zugführer außer Dienst Franz Rosch
der Persönlichkeit nach durch ...schein anerkannt
68 Jahre, wohnhaft Ladenbergstraße 44

die Frau Liberte Schwertfeger, geborene Barth
der Persönlichkeit nach durch Ausweis anerkannt
47 Jahre alt, wohnhaft Reußen, Kreis Delitzsch.


Gruß
Mali
Nein, Neubauten stehen in der Wörmlitzer nicht, aber ich kann mir das Haus ja mal angucken
__________________
Viele Grüße
Catha-Tina

Suche
- die Herkunft des Joh. August Kuhblank, Geburt um 1722, Tod 1808 in Schafstädt, seit 1751 in Schafstädt nachweisbar, sowie
- die Herkunft des Joh. Gottfried Siegmund, Holz- und Revierförster bei den Grafen von Stolberg in Wachau (Sachsen), Geburt um 1719,
Heirat 1751 in Wachau mit Johanna Rosina Förster, Tod 1805 in Wachau

Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.03.2015, 19:53
Benutzerbild von OmaMali
OmaMali OmaMali ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2014
Ort: OWL
Beiträge: 134
Standard

Hallo Catha-Tina,

vielen Dank für die Übersetzung.
Wenn du mal zufällig durch die Straße kommst,
ich wär dankbar für alle neuen Infos.
Jetzt wird weiter geforscht.

Aber ein Besuch in meiner Geburtsstadt
ist glaub ich mega überfällig.
Mal sehen ob ich meine Tochter und meine
Enkel im Sommer locken kann.

Danke
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.03.2015, 19:53
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.684
Standard

Hallo Oma Mali,
die Anna Martha Schwertfeger war von Beruf aus ein
Dienstmädchen lt. Eheurkunde.
Viele Grüße Mariolla
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.03.2015, 19:04
Benutzerbild von OmaMali
OmaMali OmaMali ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2014
Ort: OWL
Beiträge: 134
Standard

Hallo Ihr Lieben,

danke für Eure promten Übersetzungen.
Aber ich hab noch eine Frage an alle die
sich in Halle auskennen.
Ich habe herausgefunden, das meine Urgroßeltern
1908 für kurze Zeit aus der Ladenbergstraße 44
in die Schwenschkestraße??? 18 gezogen sind, dann
wieder zurück in die Ladenbergstraße.

Ich hab auch sofort gegooglet, leider kann man
nur ausschnitte sehen, stehen in der Straße
nur noch Plattenbauten oder gibt es die 18 noch als
Altbau???.

In den alten Telefonbüchern(1908) steht bei Ladenberg-
straße überall Baustelle hinter. Vielleicht wurden die Häuser
damals saniert/ neu gebaut???!!!

Gruß
OmaMali
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:30 Uhr.