Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.10.2017, 15:07
gitticat gitticat ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2017
Beiträge: 52
Pfeil 1871 Taufbuch dig.Matrik Mariazell Steiermark

Quelle bzw. Art des Textes: TB IX1871
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Mariazell
Namen um die es sich handeln sollte:
Matthaeus Grabner,* 07.09.1871
Mutter: Theresia Leodolter
Vater Matthaeus Grabner
M.Grabner 1871 ist mein Urgroßvater. Leider ist der Text für mich teils nicht lesbar. Ich bitte um Hilfe. Danke!
gitticathttps://matriken.graz-seckau.at/flashbook?id=11551¤tPage=20
https://matriken.graz-seckau.at/flas...urrentPage=20t
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.10.2017, 15:15
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.181
Standard Link zum Taufeintrag

Guten Tag,
es mag an meinem Browser liegen, aber bei dem Link öffnet sich nichts bei mir.
Hier der Zugang über Matricula. Da baut sich die Seite in Windeseile auf:

http://data.matricula-online.eu/de/o...l/11551/?pg=21
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.10.2017, 15:21
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.524
Standard

Hallo gitticat,

Zitat:
Zitat von gitticat Beitrag anzeigen
Leider ist der Text für mich teils nicht lesbar.
Dann wäre es aber schön gewesen, wenn Du das, was Du lesen kannst, hier gepostet hättest. Dann müssen nämlich die Helfer nur noch die Lücken schließen und nicht die ganze Arbeit doppelt machen.

Am 7. Sept. 6
Uhr früh geb.
getauft eodem
3 Uhr nachmitt.

Halthal 114

Matthaeus
Legitimirt durch die am 27. November
1871 zu Mariazell geschlossene Ehe der
Eltern des Kindes
/:Trauungsbuch, Tom V, Pag. 7 :/
Matrikenführer P. Richard

Matthaeus Leodolter Grabner
vulgo Obersteinbauer
in der Mogshube, hat sich
in Gegenwart der zwei Zeugen
denen er von Person genau be-
kannt ist, als Vater zu diesem
erklärt u. verlangt als solcher
in das Taufbuch eingetragen zu werdn
Mariazell, den 24. Dezember 1890

Teres
Leodolter
Dienstmagd

Aloisia
Schaiger vo.
Greyerin
PGregor Dolmat

P Gregor Dolmat Coop.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.10.2017, 15:31
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.181
Standard

Guten Tag,
ich lese:
Mooshube
Dolinar (einmal dahinter auch die Abkürzung für: Namensfertiger)
Bei Schaiger fehlt ein w nach den h.

Seltsam finde ich den Wunsch des Vaters, sich 19 Jahre nach der Heirat als Vater eintragen lassen zu wollen, wenn doch der Vermerk linker Hand aus dem Jahr der Heirat bereits das Kind legitimiert hat.
http://data.matricula-online.eu/de/o...ll/11565/?pg=8
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.

Geändert von Horst von Linie 1 (09.10.2017 um 15:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.10.2017, 15:36
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.524
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Mooshube ja, ich jetzt auch, da hat mich das t von der nächsten Zeile irritiert
Dolinar (einmal dahinter auch die Abkürzung für: Namensfertiger) stimmt
Bei Schaiger fehlt ein w nach den h. Das muß mir abhanden gekommen sein ist einfach davongehüpft
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:38 Uhr.