Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Posen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.10.2015, 12:30
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.060
Standard Fragen wegen Unklarheiten bei Trauung Silbernagel-Schulz Bentschen 1818 aus dem Poznan Project

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1818

Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Bentschen
Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): siehe unten
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): siehe unten


Liebe Experten für den Raum Posen,

mir ist unklar, wie ich beginnen bzw. wohin ich mich wenden muss, um an einen einzigen Traueintrag zu kommen, der im Poznan Project verzeichnet steht.

Es geht um die Eheschließung zwischen Andreas Silbernagel und Anna Rosina Schulz, die laut Poznan Project 1818 in Bentschen stattfand, Fundstellenangabe: „Evangelische Gemeinde Zbąszyń [Bentschen], Eintrag 23/1818“, Aufbewahrungsort des Originals: „Archiwum Archidiecezjalne w Poznaniu“.

Nun habe ich mir die Filme der KB-Zweitschriften im Staatsarchiv Leipzig, Deutsche Zentralstelle für Genealogie, angesehen: Die ev. KB Bentschen beginnen dort erst 1824 und enthalten den Eintrag nicht. Sie sind deckungsgleich mit den Verfilmungen der Mormonen, die hier verzeichnet stehen: https://familysearch.org/search/cata...tory%20Library

Die Filme der Zweitschriften der kath. KB Bentschen (Traureg.) fangen in Leipzig 1817 an, enthalten den Eintrag aber auch nicht. Sie sind deckungsgleich mit den Verfilmungen der Mormonen, die hier verzeichnet stehen: https://familysearch.org/search/cata...tory%20Library

Die Mormonen haben nun auch Verfilmungen im Archiwum Archidiecezjalne w Poznaniu durchgeführt: https://familysearch.org/search/catalog/88811?availability=Family%20History%20Library In dieser Auflistung finde ich keine evangelischen Traubücher, sondern ausschließlich katholische, die aber scheinbar andere sind als jene in Leipzig und auch noch einmal das Jahr 1818 enthalten.

Meine Fragen an die Experten mit der Bitte um Hilfe:
1. Fehlen in der letztgenannten Auflistung evangelische Bücher, die zusätzlich im katholischen Archiwum Archidiecezjalne w Poznaniu lagern?
2. Falls nein: Kann die im Poznan Project vermerkte Eheschließung („Evangelische Gemeinde Zbąszyń [Bentschen], Eintrag 23/1818“) im katholischen KB stehen?
3. Falls ja: Reicht es, wenn ich mir den Film bei den Mormonen bestelle oder sollte ich auch das Erzdiözesanarchiv kontaktieren?

Vorab vielen Dank für eure Tipps!

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.10.2015, 13:24
tvogel17 tvogel17 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2010
Beiträge: 360
Standard

Hallo Alter Mansfelder,

warum fragst Du denn nicht direkt bei Lukasz Bielecki (mailto:bielecki@man.poznan.pl) nach? Er hat die Gemeinde mit indexiert. Unter Umständen bekommst Du auch eine Ablichtung von ihm.

Gruß

Thomas
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.10.2015, 13:52
Benutzerbild von Mr. Black
Mr. Black Mr. Black ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Königreich Preußen
Beiträge: 457
Standard

Hallo Alter Mansfelder,

da es hier um die Eheschließung von Andreas Silbernagel und Anna Rosina Schulz geht, möchte ich folgenden, kleinen Hinweis nicht unterlassen, der vielleicht früher oder später – je nach Kontext der Forschung – interessant werden könnte.

Eine Enkeltochter von Andreas Silbernagel und Anna Rosina Schulz heiratete in meine Familie ein. Bei Interesse/Relevanz kann ich konkreter werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Marcus
__________________
Just a drop of water in an endless sea. All we are is dust in the wind.
http://ahnensuche.wordpress.com/
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.10.2015, 18:45
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.060
Standard

Hallo Thomas,

Zitat:
Zitat von tvogel17 Beitrag anzeigen
warum fragst Du denn nicht direkt bei Lukasz Bielecki...
Zitat:
Zitat von tvogel17 Beitrag anzeigen
nach? Er hat die Gemeinde mit indexiert.
danke für den tollen Tipp! Ich habe Dr. Bielecki gleich angeschrieben und er hat mir umgehend mitgeteilt, dass es sich um (neue) ev. Kirchenbücher handelt, die weder in Leipzig noch bei den Mormonen als Film vorliegen!


Hallo Marcus,

Zitat:
Zitat von Mr. Black Beitrag anzeigen
Eine Enkeltochter von Andreas Silbernagel und Anna Rosina Schulz heiratete in meine Familie ein. Bei Interesse/Relevanz kann ich konkreter werden.


meine 1881 geborene Ururgroßmutter war eine geborene Silbernagel. Ihr Vater kam um 1880 als Bergmann ins Mansfeldische und war ein Sohn von Johann Gottlieb Silbernagel (Sohn des Andreas Silbernagel und der Anna Rosina Schulz) aus erster Ehe mit Caroline Knispel. Haben wir dann gemeinsame Vorfahren? Die Silbernagels und Knispels sind neben einem unehelichen Kind die größten weißen Flecken in meiner AL.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.10.2015, 18:54
uwe-tbb uwe-tbb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2010
Ort: Tauberbischofsheim
Beiträge: 2.503
Standard

Hallo Mansfelder,

im erzbischöflichen Archiv in Posen sind einige evangelische Kirchenbücher, die erst wieder in den letzten Jahren aufgetaucht sind und bisher als verschollen galten.

Viele Grüße

Uwe
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.10.2015, 19:21
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.060
Standard

Hallo Uwe,

Zitat:
Zitat von uwe-tbb Beitrag anzeigen
im erzbischöflichen Archiv in Posen sind einige evangelische Kirchenbücher, die erst wieder in den letzten Jahren aufgetaucht sind und bisher als verschollen galten.
danke für den Hinweis. Gibt es darüber schon ein Verzeichnis - gedruckt oder online?

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.10.2015, 22:17
awilde awilde ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2012
Ort: NRW
Beiträge: 229
Ausrufezeichen Online-Verzeichnis der Kirchenbücher des erzbischöflichen Archiv Posen

Hallo alter Mansfelder,

hier habe ich das Online-Verzeichnis der Kirchenbücher des erzbischöflichen Archivs Posen gefunden:

http://bazy.aap.poznan.pl/ksiegi.php

Rechts neben dem button "Szukaj" den Suchbegriff "ewangelickie" eingeben und neben dem "w" als Auswahl "Wyznanie" auswählen. Dananach den button "Szukaj" drücken. Und schon taucht das Verzeichnis aller im erzbischöflichen Archiv archivierten evanglischen Kirchenbücher auf.

...Andreas

Geändert von awilde (13.10.2015 um 22:32 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.10.2015, 23:05
bielecki bielecki ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Posen/Poznan, PL
Beiträge: 134
Standard

Dazu kann man noch sagen, dass alle KB, die in der Spalte "Sygnatura zamówienia" ein "mkr" ('Mikrofilm') haben, sind verfilmt - und diejenigen, wo nur "CAAP" steht ('digitalisiert'), sind nur vor Ort als Digitalisate auf dem Computer anzuschauen, und man darf leider keinerlei Kopien davon bekommen. So ist es genau mit Bentschen. Diese KB waren eine lange Zeit beim katholischen Pfarrer da gelagert, und erst um 2010 hat man sie ans Archiv geschickt, viele Jahre nach den letzten Verfilmungen.

Lukasz

Zitat:
Zitat von awilde Beitrag anzeigen
Hallo alter Mansfelder,

hier habe ich das Online-Verzeichnis der Kirchenbücher des erzbischöflichen Archivs Posen gefunden:

http://bazy.aap.poznan.pl/ksiegi.php

Rechts neben dem button "Szukaj" den Suchbegriff "ewangelickie" eingeben und neben dem "w" als Auswahl "Wyznanie" auswählen. Dananach den button "Szukaj" drücken. Und schon taucht das Verzeichnis aller im erzbischöflichen Archiv archivierten evanglischen Kirchenbücher auf.

...Andreas
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.10.2015, 09:33
Benutzerbild von Mr. Black
Mr. Black Mr. Black ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Königreich Preußen
Beiträge: 457
Standard

Zitat:
Zitat von Alter Mansfelder Beitrag anzeigen
Haben wir dann gemeinsame Vorfahren? Die Silbernagels und Knispels sind neben einem unehelichen Kind die größten weißen Flecken in meiner AL.
Hallo Mansfelder,

nach meinem Kenntnisstand haben wir keine gemeinsamen Vorfahren, aber das ist nur eine aktuelle Momentaufnahme und kann sich morgen oder in drei Jahren jederzeit ändern – wie das so üblich ist – in der Forschung.

Mir sind sechs Kinder von Freihüfner Andreas Silbernagel und Anna Rosina Schulz bekannt. Ihre Tochter Johanne Wilhelmine Silbernagel heiratete in einen Seitenzweig meiner Familie ein. Im Posen Projekt ist im Jahr 1845 eine Heirat von Andreas Silbernagel mit Anna Lehmann in Bentschen zu finden. Ich unterstelle hier, daß es sich um Deinen Andreas Silbernagel handelt – das muß freilich entsprechend bestätigt oder widerlegt werden. Aber Anna Rosina Schulz war 1848 bereits verstorben und wahrscheinlich schon drei oder vier Jahre zuvor. Aber wie gesagt, das muß die Forschung ergeben und mir liegen die entsprechenden KB nicht vor.

Mit freundlichen Grüßen,

Marcus
__________________
Just a drop of water in an endless sea. All we are is dust in the wind.
http://ahnensuche.wordpress.com/
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.10.2015, 09:44
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.060
Standard

Hallo Andreas und Lukasz,

Zitat:
Zitat von awilde Beitrag anzeigen
hier habe ich das Online-Verzeichnis der Kirchenbücher des erzbischöflichen Archivs Posen gefunden:

http://bazy.aap.poznan.pl/ksiegi.php

Rechts neben dem button "Szukaj" den Suchbegriff "ewangelickie" eingeben und neben dem "w" als Auswahl "Wyznanie" auswählen. Dananach den button "Szukaj" drücken. Und schon taucht das Verzeichnis aller im erzbischöflichen Archiv archivierten evanglischen Kirchenbücher auf.
Zitat:
Zitat von bielecki Beitrag anzeigen
Dazu kann man noch sagen, dass alle KB, die in der Spalte "Sygnatura zamówienia" ein "mkr" ('Mikrofilm') haben, sind verfilmt - und diejenigen, wo nur "CAAP" steht ('digitalisiert'), sind nur vor Ort als Digitalisate auf dem Computer anzuschauen, und man darf leider keinerlei Kopien davon bekommen. So ist es genau mit Bentschen. Diese KB waren eine lange Zeit beim katholischen Pfarrer da gelagert, und erst um 2010 hat man sie ans Archiv geschickt, viele Jahre nach den letzten Verfilmungen.
danke für den Link und die vertiefenden Hinweise. Das zeigt wieder einmal, dass es (wie in meinem Fall) durchaus nachteilig sein kann, wenn man nicht mindestens über rudimentäre Polnischkenntnisse verfügt und so wesentliche Informationen nicht findet.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:02 Uhr.