#21  
Alt 05.07.2012, 18:30
Benutzerbild von Omarosa
Omarosa Omarosa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 662
Standard

Hallo Scherbaumin,
danke Dir, aber noch ne Frage an dich: Wo ist Dein Hoffmann geboren?

Es Grüßt Omarosa
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.07.2012, 10:00
Scherbaumin Scherbaumin ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 31
Standard

"Mein" ältester Hof(f)mann kommt aus "bambergensi circulo nomine kuttenberg". Da es in Franken kein Kuttenberg gibt ordne ich es Guttenberg zu, das zwar eher bei Bayreuth liegt aber zum Bistum Bamberg gehört(e?). Da habe ich noch nicht gesucht und bin auch nicht allzu optimistisch, bei so einem Allerweltsnamen mit nur ungefährem Geburtsjahr (ca. 1737-1757) so fündig zu werden, dass ich mir sicher sein kann.
__________________
Kreis Luditz (Sudetenland):
FN Scherbaum, Mika, Schösser, Viehmann, Harisch, Polz, Hof(f)mann, Reinl, Zengler, Habl, Endisch, Weps, Brandl, Schmied, Weigl, Liegert
Erzgebirge (Obergeorgenthal, Platz u.a.):
FN Einhorn, Hermann, Lesar, Thum, Kloubek, Langer, Lippmann, Kupferschmied
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.07.2012, 12:57
Benutzerbild von Omarosa
Omarosa Omarosa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 662
Standard

Hallo,
danke Dir trotzdem für die Antwort. Meine stammen aus Böhmen. Allerweltsname, aber ein versuch ist es immer wert.

Schönes Wochenende allen die es nun lesen..

Omarosa
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 08.07.2012, 10:07
Claqueur Claqueur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2010
Beiträge: 508
Standard

Hallo Scherbaumin,

so langsam arbeite ich mich durch die Literatur zu Lochotin - zumindest zu dem, was zu finden ist. Dabei bin ich wohl über einen Deiner Weps gestolpert.

Gertrud Träger: "Denkmäler im Egerland. Kreis Luditz", 1993, S. 136ff. zu Lochotin. Auf S. 144 befindet sich ein Foto eines Grabsteines.

Inschrift:
"Hier wohnt der Friede. Familie Weps, Kleinlubigau Nr. 10.
Hier ruhen in Gott unsere lieben Eltern
JOHANN WEPS
Wirtschaftsbesitzer
geb. 28.8.1849
gest. 2.3.1927
und dessen Gattin
FRANZISKA WEPS
geb. 2.8.1860
gest. 2.3.1927"

Können Sie diese vielleicht bei sich einordnen? Im Kirchenbuch selbst habe ich die Daten aber noch nicht abgleichen können, um zu sehen, welche Eltern dazu eingetragen sind.

Viele Grüße
Claqueur
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 09.07.2012, 09:54
Claqueur Claqueur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2010
Beiträge: 508
Standard

Hallo Scherbaumin,

Nachtrag:

Sowohl im Taufbuch Lochotin, Gessing als auch Klein-Lubigau gibt es unter diesem Datum keinen Johann Weps. In Klein-Lubigau hat es unter dem 23. Juni 1949 einen Eintrag.

http://actapublica.eu/matriky/plzen/...5179/?strana=7

M.E. ist aber auf dem Foto deutlich 28.8. zu lesen und zudem steht auch im Text neben dem Foto dieses Datum.

Vater des Johann Weps ist Wenzel Weps, dessen Eltern wiederum sind Johann Weps und Theresia geb. Haberzettl.

Wenn mich nun nicht alles täuscht, so müßte der besagte Johann Weps der Sohn des Bruders Ihrer Urururgroßmutter Catherina sein?
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 13.07.2012, 10:22
Claqueur Claqueur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2010
Beiträge: 508
Standard

... zum Verzweifeln. Auf der Suche nach meinen Weps bin ich einen falschen Abzweig gewandert und habe mich im Kirchenbuch von Mokrau umgeschaut (ein Sterbeeintrag in einem Saazer Kirchenbuch ist Schuld).

http://actapublica.eu/matriky/plzen/...173/?strana=28
27.Jänner 1923: Heirat Anton Josef Weps und Maria Scherbaum
19.Feber 1924: Heirat Alfons Scherbaum und Anna Amalia Weps
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 30.08.2012, 15:46
Claqueur Claqueur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2010
Beiträge: 508
Standard

Hallo Scherbaumin,

ich kann mich täuschen, aber folgender Eintrag müßte zu Deinen Weps gehören, oder?

http://actapublica.eu/matriky/plzen/...5463/?strana=1

oberste Eintragung - Joseph Weps, Sohn des Franz Weps aus Klein-Lubigau.

Gruß
Martina
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 30.08.2012, 21:19
Benutzerbild von Cardamom
Cardamom Cardamom ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Oberfranken
Beiträge: 1.865
Standard Kuttenberg

Zitat:
Zitat von Scherbaumin Beitrag anzeigen
"Mein" ältester Hof(f)mann kommt aus "bambergensi circulo nomine kuttenberg". Da es in Franken kein Kuttenberg gibt ordne ich es Guttenberg zu, das zwar eher bei Bayreuth liegt aber zum Bistum Bamberg gehört(e?). Da habe ich noch nicht gesucht und bin auch nicht allzu optimistisch, bei so einem Allerweltsnamen mit nur ungefährem Geburtsjahr (ca. 1737-1757) so fündig zu werden, dass ich mir sicher sein kann.
Hallo Scherbaumin,
habe heute Diesen Eintrag gesehen.
Ich vermute bei "bambergensi circulo nomine kuttenberg" den Ort KUTZENBERG.
Dafür sprechen 2 Argumente:
Guttenberg ist seit ca. 1530 evangelisch. Es ist zu weit weg (75 km), um im Umkreis von Bamberg angesiedelt zu werden, und würde als ur-evangelisches Dorf auch kaum unter der katholischen Region der Erzdiözese Bamberg subsummiert werden.
Kutzenberg ist 25 km weg und überwiegend katholisch.
Für die Kirchenbücher würde ich hier bei Bedarf http://www.erzbistum-bamberg.de/bild...nde/index.html nachsehen.

liebe Grüße aus Oberfranken!
Cornelia
__________________
Meyer: Töpferdynastie in Stargard
Budde, Retzlaff, Prielipp u.a. in/um Priemhausen
Müller, Manthe in Warsin.


...wenn ich mich nicht irre, Hihihihihi"
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27.05.2014, 10:03
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.491
Standard

Hallo Scherbaumin,

hast du auch Scherbäume in Leskau? Ich habe da ein paar Cousinen 4. Grades zu bieten..... :-)

Gruss
Assi
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 04.11.2019, 11:38
Stephan Schmidt Stephan Schmidt ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2019
Beiträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von Scherbaumin Beitrag anzeigen
Lieber Herr Beutler,

das ist ein sehr nettes Angebot, mir beim Suchen zu helfen, bitte nur, wenn es nicht zuviele Umstände macht! In Luck, Nahorscheditz und Chiesch habe ich nichts gefunden, aber die Bücher von z.B. Udritsch sind ja noch nicht online, da könnte ich evtl. was finden.

Ich suche die Hochzeiten von:
Johann Georg Schösser mit Maria Magdalena,
Eltern von Johann Wenzel Schösser * 06.06.1735 in Klein Werscheditz 18

Johann Adam Scherbaum mit Eva,
Eltern von Johann Matthes Scherbaum * 07.09.1737 in Thönischen

Johann Georg Scherbaum mit Sibylla,
Eltern von Maria Elisabetha Scherbaum * 26.03.1735 in Thönischen

Johann Endisch mit Maria,
Eltern von Franz Joseph Endisch * 17.06.1734 in Bohentsch

Zumindest die ersten beiden FN waren auch vorher im Pfarrbezirk Luck recht zahlreich, leider auch oft mehrere gleichen Vornamens in einer Generation.

Die älteren KB von Luck finden Sie unter Luka 35 und 36 im Archiv Pilsen. Sind die < 1624 immer evangelisch?
Unter http://www.genealogienetz.de/reg/SUD/kb/luck.html ist es nicht so explizit erwähnt.

Mit der Berni Rula und anderen Quellen beschäftige ich mich später, Vielen Dank für die Hinweise.

Herzlichen Gruß und Vielen Dank erstmal!
Zu Endisch und Scherbaum koennte ich helfen. Beide Namen gehoeren meiner Familie an.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
luditz , sudetenland

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:56 Uhr.