#1  
Alt 16.09.2019, 20:25
Schischka Schischka ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2015
Beiträge: 8
Standard Abdruck einer Inschrift nehmen

Vielleicht hat hier jemand praktische Erfahrungen - das Internet bleibt recht allgemein zu Arbeitstechniken beim Thema Abklatsch von einer Inschrift nehmen.


Welches (handelsübliche löschpapierähnliche großformatige) Papier nimmt man da? Befeuchtet man es wirklich nur mit Wasser oder lieber gleich mit Tapetenleim oder Latex?


(Ich will von einem unleserlichen Grabstein einen Abdruck/Abklatsch nehmen um den Inhalt zu erschließen. Da dieser weit weg auf einem bestimmten Friedhof steht, habe ich nicht alle Zeit der Welt zum Experimentieren ... - und übrigens: Durchreiben hat keine befriedigenden Ergebnisse gebracht weil der Granit recht rauh ist)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.09.2019, 21:03
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.427
Standard

Hallo,
Tipp vom Profi:
http://www.inschriften.net/themen/de...abklatsch.html
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.09.2019, 09:10
Schischka Schischka ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.02.2015
Beiträge: 8
Standard

Danke, genau diesen Text meinte ich aber mit meiner Klage "zu allgemein". Löschpapier Format A2 ist schon das erste Problem ...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.09.2019, 11:01
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 264
Standard

Zitat:
Zitat von Schischka Beitrag anzeigen
Löschpapier Format A2 ist schon das erste Problem ...
Es gibt doch so grobe dunkelbraune Packpapiere. Wie sieht es da mit Leim aus? wenn man da zwei Bahnen etwas überlappend nebeneinanderlegt, müsste es von der Größe doch gehen.
VG
Bienenkönigin
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.09.2019, 13:44
Schischka Schischka ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.02.2015
Beiträge: 8
Standard

Packpapier ist wohl zu fest und nicht saugfähig genug.


Aber mir ist inzwischen ein "neues" Suchwort eingefallen: Vliespapier! Und da hab ich auch schon großformatiges im Internethandel gesehen ...
Danke für´s Mitdenken!


Und nochmal die Frage: hat das schonmal jemand gemacht?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:09 Uhr.