#1  
Alt 18.05.2011, 20:24
cecilia cecilia ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2010
Beiträge: 787
Standard Ein oder mehrere Stammbäume?

Hallo an Alle,

meine Anfrage richtet sich hauptsächlich an Diejenigen, die ein Ahnenforschungsprogramm benutzen, und zwar möchte ich gerne wissen, ob Ihr einen Gesamt-Stammbaum (Datei) anlegt, d.h. mit sämtlichen Nebenlinien, oder legt Ihr jeweils getrennte Stammbäume an?

Falls Ihr getrennte Stammbäume anlegt beispielsweise bei neuen Familien(namen), wie organisiert Ihr das oder wo bzw. wie trennt Ihr Eure Stammbäume?
__________________
Herzl. Gruß Cecilia
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.05.2011, 20:47
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.425
Standard

Hallo Cecilia,

ich habe 4 Einzelstammbäume mit den Großeltern meiner Kinder als Ausgangsperson. Hier gebe ich auch alle neu hinzugekommenen Ahnen ein.

Dann habe ich noch einen Gesammtstammbaum in dem ich alle 4 anderen zusammengefasst habe. Um diesen von Zeit zu Zeit zu aktualisieren notiere ich mir die Neuzugänge in den Einzelstammbäumen und importiere diese dann in den Gesammtstammbaum.
Den Gesammtstammbaum habe ich angelegt um auch mal baumübergreifende Zusammenhänge darstellen zu können.

Um die Personenkennzahl (Kekule) im Gesamtbaum nicht doppelt und vierfach zu haben, gebe ich diese grundsätzlich selbst ein und setze den Anfangsbuchstaben des Familiennamens dazu z.B. A1 oder K1, bei gleichen Anfangsbuchstaben kommt der 2. Buchstabe dazu. Au1
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.05.2011, 21:03
Benutzerbild von XJS
XJS XJS ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Bückeburg
Beiträge: 3.362
Standard

Hallo Cecilia,

ich habe 2 Dateien angelegt.

In eine trage ich alles ein, was ich finde. Z.B. Daten, die ich in Sekundärquellen finde oder Personen, von denen ich vermute, daß sie in meine Familie gehören. Wenn ich die Daten dann geprüft habe und belegen kann, übernehme ich die Personen in meine Hauptdatei.
__________________
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehen
ist das Leben eine unendlich lange Zukunft.
Vom Standpunkt des Alters aus
eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer, 1788 - 1860, dt. Philosoph
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.05.2011, 10:22
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.526
Standard

Ich habe in meinem Programm nur einen Stammbaum angelegt, in den ich alles eintrage, was halbwegs sicher ist (mit entsprechendem Verwerk). Bei den gedruckten/gezeichneten Stammbäumen als Arbeitshilfe habe ich mehrere, um die Übersicht nicht zu verlieren.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.05.2011, 16:01
cecilia cecilia ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.07.2010
Beiträge: 787
Standard

also dank Eurer Antworten bin ich schon einen kleinen Schritt weiter zur Neuorganisation meines Stammbaumes.

Nochmals vielen Dank.
__________________
Herzl. Gruß Cecilia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:19 Uhr.