Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.03.2021, 16:32
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.228
Standard Burggen Sterbeeiträge lateinisch

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbeeinträge
Jahr, aus dem der Text stammt: 1692
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Burggen
Namen um die es sich handeln sollte: Welz


Grüß Gott,

ein paar Wörter sind für mich einfach nicht zu lesen. Bitte die letzten zwei Einträge unten rechts zu den Brüdern Welz anschauen.

21.04.1692
Obyt Dilingae ..... Ignatius Welz Metaphisicus
et 2.... ani theologie studiosus.

01.05.1692
Obyt .... Ignati Welz frater tamquam
miles olim in terra aliena.

Den 1. Eintrag kann ich mir einigermaßen übersetzen. Aber im 2. Eintrag
kann ich das Wort vor Ignati nicht entziffern. Eine Ortsangabe? Doch der Vorname? (Doch von den 12 Söhnen der Fam. Welz heißt keiner auch nur annähernd so!) Der Frater müsste ja eigentlich auch im Genitiv stehen.

Schönen Abend!

Kastulus

https://data.matricula-online.eu/de/...en/1-S/?pg=281
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.03.2021, 17:56
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.790
Standard

Servus

Obiit Dilingae Dominus Ignatius Welz Metaphisicus
et 2di (secundi) anni theologiae studiosus.
Theologiestudent im 2. Jahr

Obiit juratus Ignatii Welz frater tamquam
miles olim in terra aliena.
Wie beschworen/bezeugt ist starb der Bruder des I.W. als Soldat einst in fremder Erde
Bruder ist Nominativ Ignatii ist Genitiv

Ich les aber Ignatius-----gäb aber nur Sinn wenn
es einen verst. Bruder Ignatius gab und der obige nachgetauft wurde
Dann müsst ma übersetzen : starb der I.E. ein Bruder als Soldat.....
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (19.03.2021 um 18:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.03.2021, 11:22
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.228
Standard

Auch servus!
Der 1. Eintrag ist mir jetzt ganz klar. Ignaz, Dominus!, hat also offensichtlich ein Zweitstudium angefangen.
Zum 2. Eintrag: Zuerst einmal ist es sehr erfreulich, dass Du das Wort nach "obiit" entziffert hast!
Es gab in der Familie nur einen Sohn Ignatius. Und dann steht hier das Wörtchen "einst". Daraus schließe ich: Der Tod des Soldaten wurde dem Pfarrer erst jetzt bekannt und: er wusste den Vornamen des Verstorbenen nicht mehr und schreibt deshalb "Bruder des Ignatius". Diesen erwähnt er ja im vorangegangenen Eintrag.

Vielen, vielen Dank für Deine Hilfe! Mir kommt vor, als habe ich schon ein Abo bei Dir!

G'sund bleib'n!

Kastulus
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.03.2021, 11:35
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.790
Standard

So seh ich das auch, dass er in Zusammenhang mit dem Tod des Ignaz anmerkt,
dass dessen Bruder schon vor längerer Zeit in der Fremde verstorben war.
Dies wurde ihm möglicherweis erst im Zus.hang mit diesem Todesfall mitgeteilt.

Apropos Abo....
Wer vernünftige Fragen stellt kriegt von mir gerne Hilfe
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.03.2021, 09:50
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.228
Standard

Guten Morgen, Kastulus bedankt sich artig für das Kompliment.

Jetzt muss ich kurz berichten, was mir im Zusammenhang mit der Welz-Familie begegnet ist: Ein Verwandter einer Ahnin, der Bauernsohn Georg Welz (1719-1797), wird Großuhrmacher in St. Pölten, durch Zufall gelesen. Und: im Rathaus von St. P. sollte es noch eine Uhr von ihm geben. Ich habe an den Bürgermeister geschrieben und rasch kamen Fotos mit der Uhr aus seinem Zimmer und aus einer Apotheke. Manchmal muss man auch etwas Lobenswertes schreiben (zum Kritisieren wüsste ich viel!).
Meine Chroniken - Uhren mache ich nicht! - werden sicher nicht so lange halten!

Alles Gute! Kastulus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:37 Uhr.