#1  
Alt 28.06.2022, 15:29
NetaMe NetaMe ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2022
Beiträge: 3
Standard Breslau

Hallo, meine Recherche zu meiner Familie hat mich hierher gefuehrt. Hiermit suche ich historische Photos Strassenansichten Informatioen und Hilfestellung zu den Daten, die mir schon vorliegen.

ES geht um das Leben in Glogau und das Leben der neu gegruendeten Familie in Breslau ab 1934 - 1945/1946. Es folgt Flucht von Oma mit meiner Mama ueber Umwegen erstmal nach Averhoi und Opa , der aus der Kriegsgefangenschaft ( Ural) sie dort fand.
Mit vielen Zwischenstationen sind sie in NRW / Essen angekommen.

Beginn
Uropa hatte eine Brauerei in Glogau


Max Hubrich,
Biergroßhandlung, Selters- und Brauselimonadenfabrik,
Hospitalstraße2.

Glogau Adressbuch 1913

mein Opa

Großvaters Ernst Hubrich *19.10.1901 , früher: Glogau,
Mälzstr. 25. Er war Gutsbeamter auf dem Rittergut Modlau (1928) einem Ortsteil von Hahnenfeld (poln.
Kurowice).

Oma

Herta Pomraenke ( Hertha Pommraenke ggf) / Posen*
geb. 1905
Lehrerfamilie

Ernst Hubrich 1934 nach Breslau
Er lebte in der neu erbauten Wohnsiedlung Szczepin-Północ, im dritten Stock des Gebäudes in der Żagańska-Straße (Sagener Str.) 21.


Dazu bin ich auf der Suche nach
historischen Photos / Zeitungsartikeln , Stadtkarten / Postkarten / Heiratsanzeigen /
und viele hilfreiche Tipps aus euren Erfahrungsschätzen- Danke 🙏🏻 vorab

LG
Neta
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.06.2022, 18:44
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.922
Standard

Mal auf die Schnelle:

1. Lage der Saganer Str. 21 auf einem Stadtplan - siehe Anhang
2. Lage der Saganer Str. 21 aus der Luft - siehe Anhang
3. Foto der gleichgebauten Nr. 23-25 (vermutlich Innenhof): https://fotopolska.eu/392861,obiekt.html?map_z=18
4. Weitere Fotos der Straße: https://fotopolska.eu/Wroclaw/u150535,ul_Zaganska.html
5. Foto der Nr. 23-24 (denke ich), die Nr. 21 war baugleich: https://polska-org.pl/8423324,foto.html?idEntity=519717
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Saganer21_Plan.jpg (130,5 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Saganer21_Luftbild.jpg (244,4 KB, 14x aufgerufen)

Geändert von sonki (28.06.2022 um 18:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.06.2022, 19:06
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.922
Standard

Nachtrag falls unbekannt:

Einwohnermeldekarte der Lehrerfamilie Pomraenke in Posen:
https://photos.szukajwarchiwach.gov....f9709441c2_max

Lehrerkarteikarte vom Vater (jemand anderes) Max Pomraenke:
https://archivdatenbank.bbf.dipf.de/...5-ffbe1b394a1d

Die Lehrerfamilie Kurt Pomraenke (nun aber wirklich der Vater) lebte seit mind. 1921 in Breslau. Kurz verstarb um/nach1932.
P.S. Ich sehe grad, das ist ja alles schon in (deinem?) Tree auf Ancestry.

Geändert von sonki (28.06.2022 um 19:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.06.2022, 19:42
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.922
Standard

Und noch was aus Glogau - das nenne ich mal Glück - Foto der Biergroßhandlung Max Hubrich:
https://fotopolska.eu/58067,foto.htm...&cx=273&cy=413
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.06.2022, 06:43
NetaMe NetaMe ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.06.2022
Beiträge: 3
Standard Dankeschön 🙏🏻😊☀️

Eure Entdeckungen machen mich sprachlos- das ist wunderbar- vielen Dank für eure Antworten 🐝☀️😊🙏🏻
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.06.2022, 12:02
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.726
Standard

Anbei Kurts Heirat - die fehlt ja offentsichtlich im tree.

https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...dnostka_cur=83

Das gezeigte Bild anklicken.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.06.2022, 23:30
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.726
Standard

Zitat:
Zitat von NetaMe Beitrag anzeigen
Max Hubrich, Biergroßhandlung ...
Unser Freund Max (Paul Carl) Hubrich wurde am 28.9.1861 in Neisse als Sohn des dortigen Schneidermeisters Amand Hubrich und dessen Ehefrau Caroline Spandel, beide waren vor 1891 in Neisse verstorben, geboren. Max heiratete am 24.8.1891 in Groß Strehlitz die dort am 16.2.1865 geborene Margarete (Antonie Olga) Kempsky, Tochter des Johannes Kempsky, Colonialwaren-, Tabak-, Kerzen- u. Samen-Händler in Groß Strehlitz, und dessen Ehefrau Auguste Krautwurst, er lebte 1891 noch, seine Frau war dort bereits verstorben. Das Ehepaar Hubrich-Kempsky war katholisch.

Max war Kaufmann in Oppeln. Er betrieb dort seit 1889 die Speditionsfirma Emanuel Seidel Nachfolger Max Hubrich. Die Geschäfte liefen nur mässig und er mußte 1894 einen zweiten Gesellschafter, einen Herrn Eugen Buhla aus Kattowitz, mit in die Firma nehmen. Das ging aber auch nur noch ein Jahr so weiter, dann verließ Max Oppeln und verzog nach Glogau, wo er eben 1895 seine Biergroßhandlung eröffnete. Im Frühjahr 1913 war er bereits tot. Seine Frau, Margarete Hubrich geborene Kempsky, übernahm die Firma.

Beide waren erfinderich. Max erfand 1899 eine Schutzbrille, die beim Friseur verhinderte, das abgeschnittene Haare in die Augen kamen. Margarete erfand 1920 den auswechselbaren Wäscheknopf. Immerhin ...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.06.2022, 17:57
NetaMe NetaMe ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.06.2022
Beiträge: 3
Standard

Solch ein Dank , kann die Information noch garnicht verarbeiten- woher bekommt Ihr diese Information- aus welchen Datenbanken? Bin sehr Dankbar Danke ����
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.07.2022, 14:24
sewe sewe ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2016
Beiträge: 344
Standard

Hi,


wenn du den Taufeintrag von Margarete Antonie Olga Kempsky (noch) benötigst, dann schrieb mir doch eine persönliche Mail mit deiner E-Mail Adresse.


Gruß Sebastian
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.07.2022, 18:51
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.726
Standard

@Sebastian
Ich hatte ihr alle Quellen kopiert und per PM zugeschickt, auch die Kempsky-Hubrich Tr mit dem Geburtsdaten + Eltern der Kempsky.

Sie hat sich aber nicht mehr gemeldet ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
breslau

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:34 Uhr.