#1  
Alt 24.08.2009, 08:34
Benutzerbild von Eva64
Eva64 Eva64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2006
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 769
Standard Wappen von Stockheim

Liebe Wappenkundige,

ich bin auf der Suche nach Literatur zur Familie von Stockheim. Es ist etwas mühsam, da der Familienzweig nach dem ich suche 1702 in der männlichen Linie ausstarb. Soweit ich das ermitteln konnte, stammte die Familie ursprünglich aus Hessen und kam dann nach Württemberg. Dort waren sie u.a. in Wankheim, Eck, Kressbach, Schwieberdingen. Um der Suche mal eine Richtung zu geben, denn durch die Suche im Internet finde ich immer nur Bruchstücke und keine ausführlichen Informationen, hoffe ich nun auf Hinweise über das Wappen. Ich habe es von einem Epitaph. Die Farben versuche ich mal laienhaft zu beschreiben: Der obere Teil ist goldfarben, die Schraffur ebenfalls, der Hintergrund der Schraffur scheint dunkelblau oder schwarz zu sein. Vielleicht ergibt sich aus der heraldischen Literatur ein Hinweis auf eine Familiengeschichte der Familie von Stockheim (ich fand noch zwei weitere Wappen von Stockheim, die aber wohl andere Familienzweige betreffen).

Vielen Dank und viele Grüße
Eva
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Wappen von Stockheim.jpg (26,6 KB, 49x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.08.2009, 09:47
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.978
Standard hm...

Zur Schreibweise "Stockheim" gibt es über 30 Wappen in verschiedenen Sammlungen.
Das von Ihnen gesuchte finden Sie u.a. hier in der
Online-Wappensammlung der "Fränkischen Wappenrolle" :
Stockheim (von)
Stockheim (von)
Stockheim (von)
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.MWH.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.08.2009, 22:32
Benutzerbild von Eva64
Eva64 Eva64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.07.2006
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 769
Standard

Lieber Herr Billet,

vielen Dank für den Hinweis. Wenn das Wappen in der "Fränkischen Wappenrolle" eingetragen ist, muss ich dann eher im fränkischen Raum suchen? Darauf hatte bisher nämlich nichts hingewiesen.

Viele Grüße
Eva
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.08.2009, 01:55
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Hallo Eva,

es handelt sich bei den v. Stockheim nicht um verschiedene Linien, sondern es gab ganze 6 adelige Familien dieses Namens, von denen nur 2 miteinander verwandt waren .

Die von Dir beschriebene Familie hatte ihren Ursprung im Rheingau, der letzte, Friedrich Wilhelm v. Stockheim starb am 15.4.1702 in Württemberg. Allerdings stimmen diese mit dem von Dir eingestellten Wappen nicht überein. Zu denen gehört das Unterste von Billet verlinkte Wappen.

Die Genealogie ist in
W. Möller, Stamm-Tafeln westdeutscher Adels-Geschlechter im Mittelalter, Band II, Tafel 81, Darmstadt, 1933 (Degener Verlag, Neustadt Aisch)
beschrieben.

Ich habe die Daten auch hier, müsste sie aber erstmal in den PC tippen. Dazu käme ich aber erst in der nächsten Woche.

Falls es Dir aber um die Familie mit dem von Dir eingestellten Wappen geht, muss ich sehen, dass ich die aus den vielen Stockheims rausgefiltert bekomme und Dir die entsprechende Quellen nennen kann, evtl. auch Daten.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.08.2009, 08:15
Benutzerbild von Eva64
Eva64 Eva64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.07.2006
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 769
Standard

Zitat:
Zitat von Hina Beitrag anzeigen

es handelt sich bei den v. Stockheim nicht um verschiedene Linien, sondern es gab ganze 6 adelige Familien dieses Namens, von denen nur 2 miteinander verwandt waren .
Hallo Hina,

das dachte ich mir fast. Der Name ist ja auch als Ortsname nicht gerade selten

Zitat:
Die von Dir beschriebene Familie hatte ihren Ursprung im Rheingau, der letzte, Friedrich Wilhelm v. Stockheim starb am 15.4.1702 in Württemberg. Allerdings stimmen diese mit dem von Dir eingestellten Wappen nicht überein. Zu denen gehört das Unterste von Billet verlinkte Wappen.
Die Familie war seit 1611 durch Heirat in Schwieberdingen und auf der Nippenburg ansässig. Das von mir beschriebene Wappen wurde von Ihnen an verschiedenen Stellen verewigt. Es hängt noch an diversen Bauwerken im Ort und auf der Nippenburg und eben an Epitaphen in oder an der Georgskirche. Aber über ihre Abstammung konnte ich nur finden, dass sie aus einem alten Adelsgeschlecht aus dem Rheingau stammen sollen.
(Friedrich Wilhelm starb in Schwieberdingen mit 88 Jahren.)

Zitat:
Falls es Dir aber um die Familie mit dem von Dir eingestellten Wappen geht, muss ich sehen, dass ich die aus den vielen Stockheims rausgefiltert bekomme und Dir die entsprechende Quellen nennen kann, evtl. auch Daten.
Wenn du dazu Zeit finden könntest, würde ich mir sehr freuen. Es eilt nun aber wirklich nicht. Es gehört zu einem Projekt das mir im Kopf herumschwirrt. Ich möchte gerne mehr über die beiden Adelsfamilien (von Stockheim und von Wallbrunn) die an meinem Heimatort zusammen fast 200 Jahre ansässig waren erfahren. Haben sie doch auch den einen oder anderen Vorfahren von mir in den Ort "gelockt". Und außerdem stört es mich, dass sie fast unter den Tisch fallen in den Beschreibungen des Ortes. Da redet man fast nur von den von Nippenburg und den Leutrum von Ertingen... (das nur so am Rande).

Vielen Dank und viele Grüße
Eva
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.08.2009, 22:53
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Hallo Eva,

wenn die Familie selbst dieses Wappen auf der Nippenburg verewigt hat, dann gehe ich auch ganz stark davon aus, dass sie natürlich wussten, welches das Ihrige ist . Ich selbst habe es nur aus Sekundärliteratur und die ist nicht immer sicher.

Außer der genannten Genealogie gibt es, zumindest, was mir bekannt ist, ansonsten nur kurze Beschreibungen zur Famillie mit recht vielen Unklarheiten. Wenn ich in der nächsten Woche etwas mehr Zeit habe, stelle ich Dir mal die Genealogie zusammen, kennzeichne dann aber die unklaren Stellen.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.09.2009, 12:48
Benutzerbild von Eva64
Eva64 Eva64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.07.2006
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 769
Standard

Hallo Hina,

über das Marburger Bildarchiv bin ich auf ein Epitaph in Geisenheim gestoßen, auf welchem das von mir genannte Stockheim-Wappen abgebildet ist. Es betrifft Friedrich von Stockheim und seine Frau Irmel von Carben (1529/1536 sind noch als Datum beim Archiv genannt). Vielleicht hilft das beim Eingrenzen der Familie weiter?!

Viele Grüße
Eva
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.09.2009, 13:29
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Hallo Eva,
ja, das hilft sehr. Friedrich von Stockheim war 1505-1528 Vicedom im Rheingau. Es ist tatsächlich die Familie, deren Genealogie mir vorliegt und die ich abtippen wollte. Ich hatte aber leider nicht mehr im Kopf, um welchen Thread und welche Familie es ging . Nun weiß ichs wieder. Wird also nachgeholt.
Der letzte seines Geschlechtes war Friedrich Wilhelm v. Stockheim +15.4.1702.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.09.2009, 18:44
Benutzerbild von Eva64
Eva64 Eva64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.07.2006
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 769
Standard

Hallo Hina,

das ist ja super. Ich freu mich schon drauf .

Viele Grüße
Eva
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.09.2009, 23:00
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Hallo Eva,
so, alle 168 Personen (inkl. Ehepartner) sind jetzt in PAF eingetippt. Ich hoffe, das waren sie auch alle . Unklarheiten sind weitgehend gekennzeichnet.
Wenn Du mir per PN Deine Mailadresse schickst, kannst Du die als Gedcom-Datei haben und Dir selbst die Berichte nach Belieben erstellen.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:44 Uhr.