Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen-Anhalt Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #111  
Alt 07.06.2016, 16:14
Benutzerbild von fossy123
fossy123 fossy123 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Blankenheim
Beiträge: 689
Standard

Hallo augomart2011,

so ganz ohne irgendwelche Informationen ist es natürlich schwierig den richtigen "Treffer" zu finden.

Wie du schon vermutet hast, kommt der Name Hahn im Register vor. Allerdings vorwiegend nur die männlichen Personen.

Eine Hahn, Katharina Maria, Frau legt am 18.12.1749 ihren Bürgereid ab. Die übrigen "Hähne" die genannt sind, sind alle gebürtig aus Eisleben.

Im Register der Neustadt von Eisleben findet sich ein Hahn, Johann Gottfried; ein Töpfer aus Breslau, 09.04.1756.

Ob Breslau jetzt eine mögliche Spur ist vermag ich nur zu vermuten. Leider kann ich dir nicht mehr Anhaltspunkte liefern.

Möge es helfen.

Schöne Grüße
Mathias
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 07.06.2016, 18:04
augomart2011 augomart2011 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 358
Standard

Hallo Mathias,

vielen Dank für deine Antwort.
Ja ich weiß selbst nicht zurecht, wie ich bei meinen Hahn-Vorfahren weiterkommen soll. Wie gesagt 1808 bekommt sie ein uneheliches Kind und da steht sie mit "Maria Hahn aus Eisleben" im Kirchenbuch von Burgsdorf. Sehr wahrscheinlich war 1808 Maria Hahn noch sehr jung.

Aber nach einer Maria Hahn im Taufbuch vor 1790 in Eisleben zu suchen macht in meinen Augen keinen Sinn, wie soll man dann 100% sicher sein? Mir fehlt schon seit längerem die zündende Idee, wie ich hier weiterkomme. Gerade in der Stadt Eisleben würde ich sehr gerne noch weiterkommen.

Viele Grüße
augomart2011
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 08.06.2016, 15:20
Benutzerbild von fossy123
fossy123 fossy123 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Blankenheim
Beiträge: 689
Standard

Ich habe auch nochmal nachgesehen.
Im KB Eisleben, St. Andreas fand ich 1790 bei einem Geburtseintrag eines "Hahn" als Taufpaten eine Regina Maria, Mstr. Adam Gustav Hahn zu Merseburg, Zeug und Leinewebers hinterl. Witwe. Die Mutter des Täuflings hier hieß Regina Maria Hahn, geb. Kietzel

Hast du eventuell schon mal in diese Richtung gesucht? Also in Merseburg?
Deine Vorfahrin hieß ja auch Maria und hier ist schon einmal eine Marie und eine Maria mit dabei. Also so ganz abwägig finde ich das nicht. Scheinbar waren die Hahns alle Zeug und Leineweber. Das passt also auch.

OK. Bis auf den Töpfer Hahn aus Breslau in der Neustadt ;-)

Dem Geburtseintrag im Januar 1808 in Burgsdorf würde ich entnehmen, dass deine Maria Hahn wohl auf der Durchreise war und von der Geburt quasi nur "überrascht" wurde. Von Eisleben über Burgsdorf, weiter in Richtung Halle und vielleicht nach Merseburg?

Schöne Grüße
Mathias

Geändert von fossy123 (08.06.2016 um 15:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 11.06.2016, 19:19
augomart2011 augomart2011 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 358
Standard

Hallo Mathias,

nach Merseburg habe ich bisher nicht geschaut. Anbei habe ich mal den Traueintrag (1828 in Hedersleben) und den Taufeintrag (1808 in Burgsdorf) jeweils von der Tochter von Maria Hahn beigefügt. Leider bin ich in diesen beiden KB, sowie in Schochwitz nicht weitergekommen. Weitere Infos habe ich leider nicht.

Dummerweise sind die KB nicht bei Archion online, bzw. ist für mich das Magdeburger Archiv auch nicht der nächste Weg, um da mal intensiver zu suchen. Meine Vorfahren im Raum Eisleben waren alle Handarbeiter bzw. Leineweber.

Hast du noch eine Idee? Schade, dass ich in Eisleben so große Probleme habe. Man weiß ja nie, welche Vorfahren man sonst noch so in Eisleben entdeckt ...

Danke nochmals und viele Grüße

augomart2011
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Trauung1828-Hedersleben.jpg (141,7 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Taufe1808-Hedersleben.jpg (162,8 KB, 6x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 14.06.2016, 21:01
TobiasLeipzig TobiasLeipzig ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2014
Ort: Leipzig/Prag
Beiträge: 36
Standard

Hallo Mathias,
kannst du mal schauen, ob der Name "Kramer/Cramer" eingetragen ist? Vielen Dank!!!
VG Tobias
Mit Zitat antworten
  #116  
Alt 15.06.2016, 15:08
Benutzerbild von fossy123
fossy123 fossy123 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Blankenheim
Beiträge: 689
Standard

Zitat:
Zitat von TobiasLeipzig Beitrag anzeigen
Hallo Mathias,
kannst du mal schauen, ob der Name "Kramer/Cramer" eingetragen ist? Vielen Dank!!!
VG Tobias
Hallo Tobias,

folgendes konnte ich finden:

Bürger geringeren Standes
Nr. 139 - Cramer, Hans Georg, Lohgerber, 22.2.1710
Nr. 145 - Cramer, Joh. Georg, Tagelöhner, Eisleben geb. (23 Jahr), 28.6.1756

Kramer kommt nicht vor.
Möge es helfen.

Schöne Grüße
Mathias
Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 15.06.2016, 15:11
Benutzerbild von fossy123
fossy123 fossy123 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Blankenheim
Beiträge: 689
Standard

Zitat:
Zitat von augomart2011 Beitrag anzeigen
Hallo Mathias,

vielen Dank für deine Antwort.
Ja ich weiß selbst nicht zurecht, wie ich bei meinen Hahn-Vorfahren weiterkommen soll. Wie gesagt 1808 bekommt sie ein uneheliches Kind und da steht sie mit "Maria Hahn aus Eisleben" im Kirchenbuch von Burgsdorf. Sehr wahrscheinlich war 1808 Maria Hahn noch sehr jung.

Aber nach einer Maria Hahn im Taufbuch vor 1790 in Eisleben zu suchen macht in meinen Augen keinen Sinn, wie soll man dann 100% sicher sein? Mir fehlt schon seit längerem die zündende Idee, wie ich hier weiterkomme. Gerade in der Stadt Eisleben würde ich sehr gerne noch weiterkommen.

Viele Grüße
augomart2011

Beim nochmaligen durchsehen des Registers ist mir ein

HAHN, Daniel, Tagelöhner, Gehofen (31 Jahr), 16.12.1763

unter die Augen gekommen. Vielleicht auch eine Spur?

Grüße
Mathias
Mit Zitat antworten
  #118  
Alt 15.06.2016, 16:01
albrecht_bln albrecht_bln ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 33
Standard FN Granes, Graness, Graneß?

Hallo Mathias,

kannst du bitte mal nachschauen, ob der FN GRANEß (GRANESS, GRANES, GRANER) im Register des Bürgerbuchs Eisleben vorkommt?


Freundliche Grüße

albrecht
Mit Zitat antworten
  #119  
Alt 15.06.2016, 16:25
Benutzerbild von fossy123
fossy123 fossy123 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Blankenheim
Beiträge: 689
Standard

Zitat:
Zitat von albrecht_bln Beitrag anzeigen
Hallo Mathias,

kannst du bitte mal nachschauen, ob der FN GRANEß (GRANESS, GRANES, GRANER) im Register des Bürgerbuchs Eisleben vorkommt?


Freundliche Grüße

albrecht
Hallo Albrecht,

folgendes konnte ich finden:

Bürger geringeren Standes
Nr. 542 - Kraneß, Christoph, Handarbeiter, Bornstedt, 4.1.1729

Mehr ist leider nicht zu finden. Mit "C" findet sich gar kein Eintrag.
Möge es helfen.

Schöne Grüße
Mathias
Mit Zitat antworten
  #120  
Alt 17.06.2016, 16:50
albrecht_bln albrecht_bln ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 33
Standard

Hallo Mathias,

vielen Dank für die Auskunft zum FN Graneß...


Schönes Wochenende... :-)

albrecht
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:30 Uhr.