Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 20.06.2015, 20:25
Ute69 Ute69 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2012
Ort: Troisdorf
Beiträge: 879
Standard FN Diddom/Diddum

Familienname:
Zeit/Jahr der Nennung:
Ort/Region der Nennung:


Hallo an alle Forscher,

ich habe in meiner Ahnenlinie den

FN Diddom/Diddums

aus dem Memelland/Littauen.


Was bedeutet er genau und wie kam er in diese Region?


Vielen Dank Ute
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.07.2015, 15:29
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.126
Standard

Hallo Ute,

die FN DIDDOM, DIDDUM und DIDDUMS sind im OFB Memelland seit etwa Mitte des 18. Jhd. enthalten.
Daher ist anzunehmen, daß diese FN auch aus dem Baltikum stammen.

Leider ist unsere exzellente Baltikum-Kennerin Beate Szillis-Kappelhoff nicht mehr online aktiv.
Auch im von ihr begründeten Forum Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum ist der FN Diddum nicht enthalten.

In einem histor. WB Litauisch-Deutsch aus 1883 finden sich: dìdis "gross" / didùmas "die Grösse". Daraus könnte ein Übername abgeleitet werden.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (01.07.2015 um 15:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:06 Uhr.