Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.08.2015, 13:15
Wolfrum Wolfrum ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: nahe Schwerin
Beiträge: 681
Standard FN Westen

Familienname: Westen
Zeit/Jahr der Nennung: um 1890
Ort/Region der Nennung: Lippstadt/Westfalen


Guten Tag. Könnte mir jemand helfen bei dem Ursprung des Namens Westen?
Er kommt im Raum Lippstadt in NRW vor.

Viele Grüße
Wolfrum
__________________
Viele Grüße Christian

http://eisbrenner.rpgame.de
Busch und Vock (Lettland) bis 1864
Dührkop, Dührkopp, Duerkopp (Schleswig-Holstein)
Eisbrenner (Wolhynien/Kr. Rowno), Polen (Westpreußen, Kreis Posen, Umgebung Lodz) vor 1850
Gäpel (West-Mecklenburg)
Wolfrum (Kulmbach u. Umgebung) vor 1850
Roggensack (Mecklenburg, Schleswig-Hostein und weltweite Auswanderer)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.08.2015, 17:17
focke13 focke13 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2015
Beiträge: 1.162
Standard name westen

Hallo
es gibt im onine-ofb wittlohe: WESTEN, Hinrich Hieronimus** um 1704 in Westen bei Verden,,NS,D,,*

Der ort westen liegt auf der anderen Seite der Aller fast gegenüber von wittlohe


Westen | Gemeinde Dörverden


Seite verwandt.de
In Deutschland gibt es*192 Telefonbucheinträge zum Namen Westen*und damit ca. 512 Personen mit diesem Namen.
im 16 jahrhundert und davor haben die leute einen Nachnamen bekommen wo sie herkamen
Ausdehnung Grafschaft Hoya im 16 jahrhundert

mfg
focke13

Geändert von focke13 (24.08.2015 um 17:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.08.2015, 17:56
focke13 focke13 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2015
Beiträge: 1.162
Standard aus der internetseite von westen

Geschichte:

1055 Erwähnung eines Hofes Westen als "Wensten, Wasten oder Westenem"

Um 1200 Bau der Burg Westen (daher stammt der Rundturm der Kirche).
Später Bau der Kirche aus Resten der Burg.

1219 -* 1679 Stifthof Westen

1575* aufgestellte Snedensteine (Grenze zwischen dem Stift Verden, der Grafschaft Hoya und dem Herzogtum Lüneburg).

1679* Amt Westen mit Vogteien in Dörverden und Hutbergen. (Die interessanteste Zeit in der* Geschichte von Westen)

1761/62 Bau des Amtshauses Westen mitten im 7-jährigen Krieg (der große Not für die Bevölkerung bedeutete)

1815 Holländerwindmühle am Rande der Hämelheide erbaut

1859 Auflösung des Amtes Westen und Aufgabenübergang auf den Landkreis Verden und Justizbehörden in Verden, Die zum Amt gehörenden Ländereien werden Domäneneigentum und verpachtet.

1894 Bau von Busemanns Mühle und Einstellung des Betriebes der Mühle in der Hämleheide.

1905 Eröffnung der Bahnstrecke Verden - Schwarmstedt mit einem Bahnhof in Westen

1911 positive Auswirkungen auf den Wohlstand der Bürger durch Bau der Kalianlagen und Kaliabbau in Hülsen (zeitweise bis zu 650 Beschäftigte).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.08.2015, 19:20
Wolfrum Wolfrum ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: nahe Schwerin
Beiträge: 681
Standard

Guten Abend.

Vielen Dank für deine Mühen focke13.

Es gibt aber noch weitere Orte mit dem Namen "Westen".
Warum sollte es gerade dieser sein?
OK, es gibt ihn schon lange, aber ist das der einzige Grund?

Westen, Dörverden, Verden (der von dir genannte Ort)
Westen, Remscheid, Düsseldorf
Westen, Engelskirchen, Oberbergischer Kreis
De Westen, Nord-Holland, Niederlande

Viele Grüße
Wolfrum
__________________
Viele Grüße Christian

http://eisbrenner.rpgame.de
Busch und Vock (Lettland) bis 1864
Dührkop, Dührkopp, Duerkopp (Schleswig-Holstein)
Eisbrenner (Wolhynien/Kr. Rowno), Polen (Westpreußen, Kreis Posen, Umgebung Lodz) vor 1850
Gäpel (West-Mecklenburg)
Wolfrum (Kulmbach u. Umgebung) vor 1850
Roggensack (Mecklenburg, Schleswig-Hostein und weltweite Auswanderer)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.08.2015, 20:10
focke13 focke13 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2015
Beiträge: 1.162
Standard Hallo

Hallo
na ja vor der reformation bistum minden/paderborn
westen in diesem Bereich
danach grafschaft hoya grenzbereich zu celle/Lüneburg
kichenbücher fangen ja leider erst später an
sonst kam ich drauf weil westen b verden so alt ist
mfg
focke13
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.08.2015, 05:59
focke13 focke13 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2015
Beiträge: 1.162
Standard http://www.auswanderer-oldenburg.de/familygroup.php?familyID=F443&tree=Auswanderer

Hallo
Den nachname westen gibt es wohl schon bei
beginn der kirchenbüchrr im bereich bremerhaven
Korrigiere eingewandert aus idensen bei wunstorf/hannover
schuhmacher von beruf in mind 4 generationen ( 1700-1880)

mfg
focke13

Geändert von focke13 (25.08.2015 um 14:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.08.2015, 16:34
focke13 focke13 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2015
Beiträge: 1.162
Standard schustergesellen auf wanderschaft

Hallo
waren die Familie westen alle schuster?
Gibt es in der schusterei einen Begriff west weste westen
oder ähnliches?

Hans westen gestorben
25.01.1684 in auhagen 55 jahre alt

Mfg
focke13

Geändert von focke13 (26.08.2015 um 14:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.08.2015, 20:01
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.122
Standard

Hallo,

der FN Westen wird nicht nur ein Herkunftsname zu einem gleichltd. Ort, sondern auch ein allgemeiner Wohnstätten-Name für die Wohnlage "Westen" in einem beliebigen Ort sein.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.08.2015, 16:41
focke13 focke13 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2015
Beiträge: 1.162
Standard westerfeld dann westen nachname

Hallo
In leese (bei Stolzenau/weser)
Um 1600 westerfeld
Um 1650 bergkirchen/auhagen hans westen
Aus leese
um 1700 idensen (bei wunstorf) westen und weste als nachname
bei mir sind um 1750 3 familien nun heute bei verwandt.de ca 60
Familie westen ca 160 familien aktuell
könnte also passen bis 1650 zurück in bergkirchen
mfg
focke13
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.08.2015, 05:46
focke13 focke13 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2015
Beiträge: 1.162
Standard aus familysearch

NameFranz Henrich WestenName des EhepartnersAnna Margaret WiehagenEreignisdatum20 Nov 1764EreignisortEvangelisch, Hueckeswagen, Rheinland, PrussiaName des VatersJohannes WestenName des Vaters des EhepartnersChristian Wiehagen

Der voter johann /jobst westen heirat 28.04.1696 im schauburger land
mfg
focke13
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:29 Uhr.