Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 31.01.2016, 10:41
Elmar Elmar ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 269
Standard FN Zschirppe um 1650 in Ostbrandenburg

Familienname: Zschirppe (Zschirpe)
Zeit/Jahr der Nennung: 1649 - 1660
Ort/Region der Nennung: Crossen/Oder Ostbrandenburg


Hallo Experten,
ich suche nach Hinweisen zur Bedeutung und der geogr. Herkunft des FN Zschirppe (Zschirpe). Dokumentiert ist er in Kirchenbuch-Einträgen von 1649 – 1660 in Crossen/Oder, Ostbrandenburg. Von vor diesem Zeitraum gibt es keine KB mehr. Der Namensträger war Tuchscherer. Vielleicht ist er zugezogen in den Wirren des 30-Jährigen Krieges.
Auffallend ist, daß der FN nur in Beziehung zu dieser einen Person genannt wurde, also kein häufiger Name in dieser Stadt.

Crossen/Oder hatte Beziehungen zu Polen, Schlesien und auch Böhmen. Mir ist bekannt, daß es diesen FN heute u.a. noch in Sachsen gibt.
Vielleicht kann mir jemand helfen?
LG
Elmar
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.01.2016, 11:23
malu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
in Schlesien noch nie untergekommen (Tschi(e)rpe, Zschi(e)rpe, Schi(e)rpe).

Sachsen liegt bei der aus der Metasuche bei Gedbas ersichtlichen Verteilung nahe.

LG
Malu
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.01.2016, 12:53
Tricolora Tricolora ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 56
Standard

Hallo,
eine Urahnin von mir hieß Helene Tschirpke ca. geboren 1740, lebte in Klein Schönwald bei Festenberg im Kreis Groß Wartenberg. Gefunden habe ich diesen Eintrag im KB Festenberg.
Leider weiß ich nicht, wo sie herkam.
LG Tricolora
__________________
"Lass die Toten ruhen" = eine nicht sehr hilfreiche Ansicht unserer Vorfahren für uns Ahnenforscher.

Bin immer auf der Suche nach den Familien:

Loth - Berlin und Saalow im Kreis Zossen
Sattler - Klein Schönwald/Festenberg, Schlesien
Twarz, Nowi, Gulbin - Werben im Spreewald
Höpfner - Kreis Brandenburg und Fohrde
Grieswald und Bindzus - Insterburg, Sussemilken, Meyken und Labiau in Ostpreußen
Papke - Berlin oder Brandenburg
Knof - Berlin und Brandenburg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.02.2016, 03:50
Artsch Artsch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2013
Beiträge: 1.934
Standard

Hallo,

zur Bedeutung von Zschirpe/zschirpen, fallen mir da die Laute der Amsel oder der Grille ein.
Vielleicht konnte der erste Namensträger diese Stimmen gut immitieren oder lockte damit sogar Tiere an, um sie zu fangen.

Beste Grüße
Artsch
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.02.2016, 10:37
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.122
Standard

Zitat:
Zitat von Artsch Beitrag anzeigen
zur Bedeutung von Zschirpe/zschirpen, fallen mir da die Laute der Amsel oder der Grille ein.
Vielleicht konnte der erste Namensträger diese Stimmen gut immitieren oder lockte damit sogar Tiere an, um sie zu fangen.
Hallo,

das wäre als Übername denkbar.
Nach DWB (Grimm):
Zitat:
zirpen; schallnachahmendes wort;
vor allem zur bezeichnung der ähnlich klingenden geräuschlaute der grillen und verwandter insekten (vgl. zirpe),
doch neben anderen wörtern (zilken, zirren, tschirpen, schirken usw.) auch schon früh in der anwendung auf vogellaute.
Slawische Etymologie (zsch/tsch von z.B. poln. cz) ist nicht auszuschließen.
Ein ähnl. Wort dazu wäre poln. czerpać "schöpfen", ggf. im Sinne von "hereinlegen, abzocken".
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (01.02.2016 um 10:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.02.2016, 10:54
Elmar Elmar ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 269
Standard

danke an Alle für Eure Hilfe.
ich weiss nicht ob es dazu beiträgt, aber in einigen Dokumenten aus dem Zeitraum den Namensträger betreffend, wurde der Name auch mehrfach ZSCHERPE geschrieben. In der nächsten Generation schrieb man den FN ausschließlich SCHERPE. Manchmal spielt ja auch der örtliche Dialekt oder die Herkunft des Pfarrers eine Rolle (wie hatte er den Namen verstanden). Je nach dem könnte ja auch die Bedeutung des Namens eine andere sein.

Geändert von Elmar (01.02.2016 um 11:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.02.2016, 13:57
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.122
Standard

Hallo Elmar,

wie lautet denn die älteste bekannte Schreibweise und welcher Ort / Region ist damit verbunden?
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.02.2016, 15:41
Elmar Elmar ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 269
Standard

Hallo Larin,
wie ich oben schon schrieb, lauten alle betreffenden ev. KB-Einträge aus Crossen/Oder (Ostbrandenburg/Neumark) in der Zeit zwischen 1649 und 1660 auf die Namen: Zschirppe 8x, Zschirpe 1 x und Zscherpe 1x. Ab 1660 nur noch Scherpe.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.02.2016, 19:46
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.122
Standard

Ich meinte wirklich nur die älteste Schreibweise - oder wurden die unterschiedlichen Schreibweisen gleichzeitig nebeneinander verwendet?
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.02.2016, 11:25
Elmar Elmar ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 269
Standard

Die älteste Schreibweise ist Sterben 1649 und Taufe 1650. Beides mit der Schreibweise Zschirpe, siehe Anhänge.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg S-Hanß-Schirpens_Kind_1649_Bild21a.pdf.jpg (62,3 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Taufen-Barbara_1650-1653_Bild20.jpg (59,9 KB, 6x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:54 Uhr.