Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.09.2008, 18:19
Benutzerbild von Whodunit
Whodunit Whodunit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 193
Standard Stoy

Hallo liebe Onomastiker,

ich bin bei der Stammfamilie Stoy (es gibt immer mal wieder andere Vorfahrenslinien mit dem Namen; er ist also nicht so selten) bisher bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts vorgedrungen und musste feststellen, dass er sich bis dahin beständig in dieser Schreibweise hält.

Bei einem Taufzeugen konnte ich die Schreibweise Stuye finden, die wohl auf Stoy zurückgehen soll.

Wo kommt der Name aber her? Es ist der Name meines Großvaters mütterlicherseits, der in meiner Familie nur noch eine Trägerin, meine Oma, hat. Es wäre schön, wenn sich hier noch eine Bedeutung des Namens vor Verabschiedung aus meinem Umfeld finden ließe. Ich gehe davon aus, dass er sich den Ursprung mit Stüwe teilt.

Vielen Dank und viele Grüße,
Daniel.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.09.2008, 19:59
jsproede
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Daniel,

ich habe gefunden, dass sich der Name Stoy von dem slawischen Rufnamen Stojanovic´ableiten soll.

Serbische, bosnische oder kroatische patronymische Bildung zum Rufnamen Stojan, einer Kurzform von Rufnamen wie Stojislav (urslaw. *stojati »stehen« + urslaw. *slava »Ruhm, Ehre«).

Viele Grüße

Jutta
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.09.2008, 20:34
Benutzerbild von Whodunit
Whodunit Whodunit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 193
Standard

Ah, interessant. Polnisch stojak und tschechisch stojan (beide für Ständer) hätten es mir eigentlich auch verraten können. Ich wusste aber nicht, dass der Name slawischen Ursprungs ist.

Vielen Dank, Jutta.
__________________
Viele Grüße,
Daniel.


Suche alles zu folgenden Namen:
Gauler (Allendorf), Grau (Spangenberg), vom Hagen (Allendorf),Hom/Tröster (Böhmen), Simmchen (Schlesien), Kadner (Oberlosa), Kambach (Schlesien), Krauße (Thossen), Rudorf (Schönlind), Schimmelpfennig (Eschwege), Zülch (Sontra)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.11.2008, 19:36
Nicola Nicola ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 7
Standard Stoy

Hallo Daniel,
meine Oma hieß mit Mädchennamen Stoy und kam aus Schönewalde. Kommen bei Ihnen vielleicht auch Schönewalder Stoy's vor? Die Uroma hieß mit Vornamen Henriette, viel mehr weiß ich leider noch nicht.

Viele Grüße
Nicola
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.11.2008, 17:54
Benutzerbild von Whodunit
Whodunit Whodunit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 193
Standard

Zitat:
Zitat von Nicola Beitrag anzeigen
Hallo Daniel,
meine Oma hieß mit Mädchennamen Stoy und kam aus Schönewalde. Kommen bei Ihnen vielleicht auch Schönewalder Stoy's vor? Die Uroma hieß mit Vornamen Henriette, viel mehr weiß ich leider noch nicht.

Viele Grüße
Nicola
Hallo Nicola,

ich fürchte, dich enttäuschen zu müssen. Zwar komme ich auch aus und wohne noch immer im Elbe-Elster-Kreis (wo Schönewalde ja auch liegt), aber die Linie Stoy geht bei mir ins heutige Tschechien, genauer nach Ústí nad Labem und umliegende Dörfer. In dem Gebiet gab es allerdings ungeheuer viele Stoys, etwa so viele wie es heute Schmidt in Gesamtdeutschland gibt.

Vielleicht fragst du mal im Standesamt Schönewalde nach, ob du eine Geburtsurkunde deiner Großmutter bekommen kannst? Je weiter du mit Stoy zurückkommst, desto wahrscheinlicher wird eine Verwandtschaft zu meinen Vorfahren.

Im Übrigen ist auch der Familienname Stoy nicht sehr selten im Elbe-Elster-Kreis. Ich kenne noch eine zweite Familie, die so heißt. Und soweit sie es wissen, haben wir keine gemeinsame Vorfahren, auch wenn deren Forschungen nicht über Urgroßeltern hinausgehen werden.

Ich wünsche dir aber auf jeden Fall viel Glück bei deiner Recherche - und vielleicht können wir ja doch auf gemeinsame Vorfahren verweisen.
__________________
Viele Grüße,
Daniel.


Suche alles zu folgenden Namen:
Gauler (Allendorf), Grau (Spangenberg), vom Hagen (Allendorf),Hom/Tröster (Böhmen), Simmchen (Schlesien), Kadner (Oberlosa), Kambach (Schlesien), Krauße (Thossen), Rudorf (Schönlind), Schimmelpfennig (Eschwege), Zülch (Sontra)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.11.2008, 20:21
Nicola Nicola ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 7
Standard Die Stoys

Hallo Daniel,
bin erst heute wieder hier auf der Seite, trotzdem noch vielen Dank für die Antwort. Ich werde mich in Schönewalde auf die Suche machen, und dann mal schauen, wohin der Familienzweig zeigt.

Viele Grüße aus Dresden

Nicola
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.01.2009, 20:45
Nicola Nicola ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 7
Standard

Zitat:
Zitat von Whodunit Beitrag anzeigen
Hallo Nicola,

ich fürchte, dich enttäuschen zu müssen. Zwar komme ich auch aus und wohne noch immer im Elbe-Elster-Kreis (wo Schönewalde ja auch liegt), aber die Linie Stoy geht bei mir ins heutige Tschechien, genauer nach Ústí nad Labem und umliegende Dörfer. In dem Gebiet gab es allerdings ungeheuer viele Stoys, etwa so viele wie es heute Schmidt in Gesamtdeutschland gibt.

Vielleicht fragst du mal im Standesamt Schönewalde nach, ob du eine Geburtsurkunde deiner Großmutter bekommen kannst? Je weiter du mit Stoy zurückkommst, desto wahrscheinlicher wird eine Verwandtschaft zu meinen Vorfahren.

Im Übrigen ist auch der Familienname Stoy nicht sehr selten im Elbe-Elster-Kreis. Ich kenne noch eine zweite Familie, die so heißt. Und soweit sie es wissen, haben wir keine gemeinsame Vorfahren, auch wenn deren Forschungen nicht über Urgroßeltern hinausgehen werden.

Ich wünsche dir aber auf jeden Fall viel Glück bei deiner Recherche - und vielleicht können wir ja doch auf gemeinsame Vorfahren verweisen.
Hallo Daniel,
ich bin es wieder :-) . Bin inzwischen bei meinem Schönewalder Urgroßvater KARL STOY angekommen und wollte nochmal nachfragen, ob bei Deinen Stoys auch ein Karl dabei ist?
Viele Grüße
Nicola
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.01.2009, 19:11
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.128
Standard

Zitat:
Zitat von Whodunit Beitrag anzeigen
Ah, interessant. Polnisch stojak und tschechisch stojan (beide für Ständer) hätten es mir eigentlich auch verraten können. Ich wusste aber nicht, dass der Name slawischen Ursprungs ist.

Vielen Dank, Jutta.
Hallo Jutta,

ist m.E. nach auch richtig so.
Russisch wird's стой = stoj für "Stop, Halt" geschrieben
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.01.2009, 19:32
carinthiangirl carinthiangirl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.582
Standard

Genau das "stoj" hat ein russischer Besatzer mit dem Gewehr im Anschlag in Wien zu meiner Oma gesagt, als sie abends einen großen Käselaib aus einer offenen Fabrik nach Hause rollten. Das war eigentlich verboten, aber alle rundum taten es. Er hat sie dann aber ziehen lassen, es war aber ziemlich eine lebensgefährliche Situation, weil "plündern" durfte man ja nicht. Aber der Hunger war halt oft stärker als die Angst ums Leben.
Schweift zwar vom Thema ab - aber ist so eine Geschichte am Rande erzählt.
Fiel mir spontan ein.....
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.01.2009, 19:44
Nicola Nicola ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 7
Standard

Zitat:
Zitat von Laurin Beitrag anzeigen
Hallo Jutta,

ist m.E. nach auch richtig so.
Russisch wird's стой = stoj für "Stop, Halt" geschrieben
Hallo,
стой = stoj hat zwar die Bedeutung von "Halt", aber eigentlich heißt es "Steh!", wir würden sagen "bleib stehen". Wenn man es mal ganz genau nehmen möchte ;-)

Viele Grüße
Nicola
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:00 Uhr.