Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.06.2006, 15:22
fleur fleur ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 11
Standard FN Koschitzki

Ich habe vorab das Online-Namenlexikon durchsucht: ja
Name und ggf. Schreibvarianten: Kosice
Früheste bekannte Nennung: von Koschitz
Orte, Verbreitungsraum: Polen
-------------------------------
Hallo!
Wer kann mir etwas über den Nachnamen Koschitzki oder "von Koschitz" sagen?
Vielen Dank im Voraus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.06.2006, 15:43
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard RE: Koschitzki "von Koschitz"

Hallo,
die Koschitzki sind ein polnisches Geschlecht des Stammes Luk, auch nach seinem Sitz in Zakrow (= Sakrau) sich nennend, welches seit 1670 in Schlesien begütert erscheint, woselbst es vorzüglich in den an Polen grenzenden Kreisen Rosenberg, Lublinitz und Beuthen vorkommt.
Wappen: In Rot ein gespannter silberner Bogen mit aufgelegten silbernen geflischtem Pfeil. Helm: Gekrönt, grüner Lorbeerkranz. Decken: Rot-silbern.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.06.2006, 17:42
fleur fleur ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 11
Standard RE: Koschitzki "von Koschitz"

Vielen Dank Herr Pfeiffer!

Wo kann ich mehr über diesen Stamm Luk und dieses Wappen erfahren?

Liebe Grüße Fleur
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.06.2006, 00:06
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard RE: Koschitzki "von Koschitz"

Hallo,
das Wappen Koschitzki ist veröffentlicht im Siebmacher, Band Preußen, Seite 212, Tafel 261, und im Band Österreichisch-Schlesien, Seite 35, Tafel 19. Im Band Österreichisch-Schlesien sind auch genealogische Ausführungen enthalten.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.06.2006, 00:07
Udo Wilhelm Udo Wilhelm ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Beiträge: 302
Standard

Hallo Fleur,

Koschitz

Berufsübername oder Übername mit slaw.Suffix -itz

Kosch :
Berufsübername zu poln. kosz, osorb., tschech. kos, nsorb. kós »Korb«für den Korbflechter
oder
Übername für den Träger eines auffälligen Korbs.

Viele Grüße, Udo
__________________
Erinnerungen bringen uns in die Vergangenheit und Träume in die Zukunft
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.06.2006, 11:19
fleur fleur ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 11
Standard Koschitzki "von Koschitz"

Hallo Udo!
Ich bin noch recht unwissend in dieser Thematik.
Mir wurde erzählt dass wir mal ein Gut hatten. Es gab auch noch ein Bild davon ist aber im 2.Weltkrieg verbrannt. Und dieses Gut hätte die Form eines Korbes gehabt. Kann das mit dem Namen auch zusammenhängen?

Viele Grüße
Fleur
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.06.2006, 12:26
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard RE: Koschitzki "von Koschitz"

Wie heißt denn das Gut? Das lässt sich doch durch genaue Forschungen "wiederherstellen". Ich würde nicht so viel im Nebel herumstochern, sondern einmal ordentliche Familienforschung betreiben.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.06.2006, 12:45
fleur fleur ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 11
Standard RE: Koschitzki "von Koschitz"

Hallo!
Leider weiß mein Vater nur diese Bruchstücke. Es gibt sonst niemand mehr in unserer Familie die etwas darüber wissen. Leider ist alles an Unterlagen die es vielleicht noch in unserer Familie gab in Dresden verbrannt.
Viele Grüße
Fleur
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.06.2006, 16:17
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard RE: Koschitzki "von Koschitz"

Hallo,
also muss man mit dem Geburtsdatum und dem Geburtsort des Vaters beginnen. Von diesem ist also beim Standesamt eine A b s t a m m u n g s urkunde (nicht Geburtsurkunde!!!) zu bestellen. Vielleicht wissen Sie noch, wie die Großeltern hießen. Auch hier wären die Geburts- und Sterbeurkunden zu bestellen und beider Heiratsurkunde.
Man muss also in Ihrem Fall "ziemlich weit vorne" anfangen. Aber es geht!!!
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.06.2006, 23:26
Udo Wilhelm Udo Wilhelm ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Beiträge: 302
Standard

Hallo Fleur,

ich gehe davon aus dass dein Nachname Koschitzki ist und das Wissen über die früheste bekannte Nennung "von Koschitz" durch mündliche Weitergabe erfolgt ist. Liege ich da richtig?

Du schreibst es gäbe niemand mehr in eurer Familie der etwas darüber weiß, aber vielleicht ja einer von den 162 eingetragenen Koschitzki die im Telefonbuch stehen und auf polnischer Seite gibt es auch noch 8 Eintragungen. Versuche mit diesen doch mal Kontakt aufzunehmen.

Hier ein Link wie du mit deiner Familieforschung beginnen kannst
http://tipps.ahnenforschung.net/praxis/

Viele Grüße, Udo
__________________
Erinnerungen bringen uns in die Vergangenheit und Träume in die Zukunft
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
von Koschitz / Koschitzki fleur Adelsforschung 6 26.06.2011 16:40

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:29 Uhr.