Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.03.2009, 11:23
Benutzerbild von Leberecht
Leberecht Leberecht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 512
Frage Hoyer - französische Hugenotten?

Hallo,

ich hätte gern gewusst, ob jemand mit diesen Informationen irgendetwas anfangen kann: könnte der Nachname Hoyer in irgendeiner Variation aus dem Französischen kommen?

Um das Ganze etwas einzuengen (da ich bereits recherchiert habe, dass er aus Dänemark, Schweden, Schottland, aber auch aus dem Vogtland kommen könnte): mir wurde immer erzählt, dass die frühesten Vorfahren nach Sachsen eingewanderte Hugenotten aus Frankreich waren.

Dafür gibt es keinerlei schriftliche Belege oder sonstiges, aber es wurde anscheinend von Generation zu Generation so weitergegeben.
Nur wie es manchmal so ist: vielleicht war ja auch irgendeine mütterliche Seite gemeint, sodass zwar die Ahnen aus Frankreich kamen, nicht jedoch der Name Hoyer an sich.

Hat irgendjemand zu dieser Theorie der Hugenotten Informationen?

Gruß
Leberecht
(Liste meine frühesten "Hoyer"-Ahnen: http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=20808)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.03.2009, 16:01
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.766
Standard

Hallo Leberecht,

unter //www.onomastik.com/artikel_nachnamen/hugenotten_bedeutung.php

findest du eine Reihe von Informationen über die Hugenotten.

In meiner Literatur wird mit dem Namen Hoyer (seit etwa 1150) der Heuer = der Heumacher benannt.

Freundliche Grüße aus Halle (Saale)

GunterN
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.03.2009, 00:14
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Lebrecht,

wie sagte der Onomastik-Professor Udolph letztens in einer Sendung so schön? Wenn man der Meinung ist, die Familie könnte von Hugenotten abstammen, dann muss es zumindest den Namen auch in Frankreich geben.

Den Namen Hoyer gibt es in Frankreich. In der Hugenottendatenbank der Familie Loyal ist auch eine 3-köpfige Flüchtlingsfamilie verzeichnet. Genauere Angaben dazu kann die Deutschen Hugenotten-Gesellschaft in Bad Karlshafen machen http://www.hugenotten.de/ . Ob die Familien dann zusammenpassen, kann aber nur die eigene Ahnenforschung klären.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.03.2009, 08:44
Benutzerbild von dirkpeters
dirkpeters dirkpeters ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Ort: Ketzin, Havelland
Beiträge: 735
Standard Hoyer

Ich würde mich nicht zu sehr auf französische Vorfahren freuen. Den Familiennamen Hoyer habe ich bereits zu Zeiten in meiner Datenbank, da dachte noch keiner an Hugenotten.

Viele Grüße

Dirk
www.genealogie-peters.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.03.2009, 14:19
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Es wäre wirklich purer Zufall, wenn die angefragte Familie Hoyer tatsächlich von dieser einen Flüchtlingsfamilie abstammen würde.
Der Name ist ja auch in Deutschland alles andere als selten. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass der Name ursprünglich aus Deutschland oder anderswo nach Frankreich kam, denn dort ist er ein sehr seltener Name.
Auch in Sachsen und Thürigen gab es den Namen schon lange vor den Hugenotten und Sachsen war eigentlich kein klassisches Einwanderungsgebiet der Hugenotten. Es gab zwar dort auch ein paar Flüchtlinge, aber sie wurden einfach nur geduldet.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.03.2009, 18:21
Udo Wilhelm Udo Wilhelm ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Beiträge: 302
Standard Hoyer

Hallo Leberecht,


Hoyer:
1.Aus dem gleich lautenden niederdeutschen Rufnamen (hugu + ger) entstandener Familienname. 2.Herkunftsname zu dem Ortsnamen Hoya (Niedersachsen).

Gruß,
Udo
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.03.2009, 12:39
Benutzerbild von Leberecht
Leberecht Leberecht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.03.2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 512
Standard

Hallo,

erst einmal vielen vielen Dank für die zahlreichen aufschlussreichen Antworten.

In der Tat ist es so, dass ich auch nicht unbedingt von dieser "Hugenotten-Name Hoyer"-Geschichte überzeugt bin, es werden - wenn überhaupt - vielleicht irgendwelche Ahnen französisch sein.

Dass der Name an sich unterschiedlichen Ursprungs sein kann - wie hier gepostet auch durchaus deutsch - hatte ich auch schon gelesen (natürlich trotzdem ein Dankeschön an die Poster).

Aber ich wollte halt hier mal eine direkte Anfrage starten, ob es denn sein könnte. Ja, nein, vielleicht.

Nun ist es ein ziemlich vages "vielleicht" geworden, aber immerhin z.B. kein grundsätzliches "nein". Und schließlich ist bei so einer spannenden Sache wie der Ahnenfindung ja auch der Weg ein bisschen das Ziel.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.10.2009, 14:27
Benutzerbild von Leberecht
Leberecht Leberecht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.03.2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 512
Standard

Einen kleinen Nachtrag hätte ich noch zu meinem Faden:

zwar erscheint mir in meinem Zusammenhang auch der Ursprung als Hoyer = Heumacher am wahrscheinlichsten.

Dennoch: der FN Hoyer muss in Frankreich keinesfalls selten gewesen sein. Ich bekomme jedenfalls jeden Monat z.B. bei GeneaNet dutzende neue Meldungen über Hoyer's in Frankreich, besonders im Nord-pas-de-Calais (dort, wo die Schtih's sind ).

Wie gesagt: das mag vielleicht nicht meine "Herkunft" sein, aber vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen, der auf der Suche nach dem gleichen FN ist. Die Beziehung FN Hoyer = mögliche(!) Herkunft aus Frankreich ist jedenfalls durchaus gegeben.

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.10.2009, 14:59
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Leberecht,

in Frankreich führten den Namen Hoyer im ausgehenden 19. Jh. 51 Familien, die vor allem in Nordfrankreich lebten. Heute sind es 141 Familien. Das ist nicht sonderlich viel aber natürlich auch mehr als gar nichts . Somit wäre auch eine französische, wie auch jede andere Herkunft, wo der Name zu finden ist, natürlich möglich. Klarheit kann natürlich nur die eigene Forschung bringen.

Dass man bei Genea-Net oftmals mit einem gesuchten Familiennamen fast "erschlagen" wird, geht mir auch so. Schaut man sich das dann aber genauer an, haben meist verschiedene Forscher dieselben Familien eingestellt oder/und in diesen Familien wurde besonders intensiv geforscht bzw. die Forscher sind zwar aus Frankreich (in diesem Falle gehäuft aus der Region Nord-pas-de-Calais) aber ihr Forschungsgebiet oftmals damit nicht identisch. Dass man so oft auf Franzosen stößt, liegt vor allem daran, dass Genea-Net eine französische Forscherseite ist.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.10.2009, 16:46
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.125
Standard

Zitat:
Zitat von Hina Beitrag anzeigen
in Frankreich führten den Namen Hoyer im ausgehenden 19. Jh. 51 Familien, die vor allem in Nordfrankreich lebten. Heute sind es 141 Familien.
@Hina:
Nach Notrefamille.com wird doch Anzahl der (Lebend-)Geburten angegeben.
Familien gleichen Namens werden es wahrscheinlich nicht so viele sein.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
frankenberg , frankreich , freiberg , hoyer , hugenotten

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:09 Uhr.