Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.10.2009, 11:59
Anna v. Sachsen Anna v. Sachsen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2004
Beiträge: 598
Standard Steussloff Stoisloff Stoebloff ...

diesen Namen gibt es an der Ostseekante Kägsdorf, Alt Gaarz, Brunshaupten in x verschiedenen Schreibweisen.
Alle gehören zu einer Familie und sind meine direkten Vorfahren.
Was ist ein "Steussloff"?
Auffällig, dass auch der Vorname Dethloff so geschrieben wird.
Was ist ein "loff"? Was ist ein "Steuss, Stois ..." ?
Hat es etwas mit Stoßen, Abstoßen zutun?
"loff" mit Laufen?
Gibt es an der Küste einen entsprechenden Beruf?
Gaby
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.10.2009, 15:28
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.768
Standard Steußloff

Hallo Anna von Sachsen,

nach BAHLOW ist Steußloff, Stoisloff (Mecklenburg): markante, wendige Person, vom Namen Stoislav (stoi = standhaft, slawisch = Ruhm). Im Mittelalter öfter in Mecklenburg. Stoislef 1325 in Stralsund, Ghoeten Stoysiaf 1350 in Rostock. vgl. auch Stoy und Stojan.

Noch einen schönen Sonntag. Freundliche Grüße
GunterN
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.10.2009, 15:59
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Gaby,

Abgesehen vom wendischen Namen Stoislav gibt es zu anderen Namen mit -loff-Suffix durchaus auch weitere Möglichkeiten. So kann, je nach Fall, das -loff auch von Wolf oder vom slawischen -ow abgeleitet werden.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.10.2009, 18:03
Anna v. Sachsen Anna v. Sachsen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.07.2004
Beiträge: 598
Standard Stuessloff

Zitat:
Zitat von GunterN Beitrag anzeigen
Hallo Anna von Sachsen,

nach BAHLOW ist Steußloff, Stoisloff (Mecklenburg): markante, wendige Person, vom Namen Stoislav (stoi = standhaft, slawisch = Ruhm). Im Mittelalter öfter in Mecklenburg. Stoislef 1325 in Stralsund, Ghoeten Stoysiaf 1350 in Rostock. vgl. auch Stoy und Stojan.

Noch einen schönen Sonntag. Freundliche Grüße
GunterN
danke, danke Gunther.
Also slawisch. Genau diese Örtlichkeit betrifft es.
Meine Leute! Standhaft und wendig!
Großartig!
Dir auch einen schönen Sonntag noch,
Gaby
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.10.2009, 18:17
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Gaby,

konkret war es ein westslawischer, ein wendischer Name. Gunter hatte Bahlows Abkürzungen ein wenig falsch interpretiert "markanter wend. Pers. Name" = markanter wendischer Personenname.

Also, Dein Vorfahre trug einen Personennamen der ihn standhaft und ruhmreich machen sollte .

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.10.2009, 20:21
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.126
Standard

Hallo Gaby,

noch eine Ergänzung (Hans Witte 1909, Wendische Namen), die das Vorgenannte bekräftigt:
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Magical Snap - 2009.10.11 20.05 - 004.png (4,3 KB, 12x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.10.2009, 10:21
Anna v. Sachsen Anna v. Sachsen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.07.2004
Beiträge: 598
Standard Steussloff Stoislof ...

das wäre der erste Name unter meinen bisher 3,5 Tausend mecklbg. Personen, der in die slawische Richtung deutet. Hatte eigentlich erwartet, dass die Steussloff aus Kägsdorf vorher aus Skandinavien kamen. Also sind sie immer an der Ostseeküste entlang gewandert.
Also in etwas wärmere Gegenden.
Interessant!
Danke euch für eure Mühe.
Gaby
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.10.2009, 13:19
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Gaby,
wie sagt man so schön, irgendwann ist immer das erste mal . Aber dass unter 3500 mecklenburgischen Namen nicht ein einziger slawischen Ursprungs sein sollte, wäre sehr erstaunlich. Zum Beispiel sind viele Herkunftsnamen letztendlich slawischen Ursprungs. Der FN selbst zwar nicht, denn er leitet sich ja von einem Ort ab, viele dieser Ortsnamen aber auf alle Fälle.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.12.2009, 10:39
Lulu1972 Lulu1972 ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2009
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 1
Standard

Hallo jois0507,
In welchem Zusammenhang suchst Du denn den Namen? Ist zufällig mein Nachnahme und ich versuche schon sehr lange etwas über meine Familenwurzeln zu erfahren. Ich komme aus Mönchengladbach und alle Zabelberg die es in MG gibt sind auch mit einander verwandt.
Viele Grüße,
Lulu1972
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:22 Uhr.